Durch Ihren Besuch von KLM.com akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr lesen über Cookies.

Erlebnistour in London

Bei der Rechtfertigung der Beibehaltung der britischen Monarchie ist unweigerlich auch immer die Rede von Touristen, die nie genug bekommen von Reichtum, Geschichte und Klatsch – Dinge, die im 21. Jahrhundert unlöslich mit der Königsfamilie verbunden sind. Auf dieser ganztägigen Tour erleben Sie einige königliche Highlights der Stadt und werfen Sie einen Blick in das einstige und jetzige Londoner Leben der Royals.

Start: U-Bahn-Station Green Park

Erfahren Sie mehr über die Erlebnistour

Erlebnistour in London
Königliches London
  1. Buckingham Palace

    Buckingham Palace, London. Courtesy of visitlondonimages/britainonview

    Der Buckingham-Palast ist die offizielle Residenz von Königin Elizabeth II. Es ist ein prunkvolles 755-Zimmer-Gebäude, das Queen Victoria verzweifelt versucht hatte wohnlich zu machen. Was bei diesem Palast am meisten ins Auge sticht, ist die Exklusivität – geöffnet hat er nur im August und September, wenn die Queen nicht zu Hause ist. Ursprünglich war der Palast für die Herzöge von Buckingham gebaut worden, 1761 erwarb King George III. das Haus, das er für seine 15 zukünftigen Kinder benötigte. In den 1820er Jahren beauftragte George IV. den berühmten Architekten John Nash mit einem umfassenden Umbau – die luxuriös eingerichteten Staatsgemächer, die sogenannten State Rooms, die Sie auf Ihrer heutigen Tour sehen werden, stammen nahezu unverändert aus dieser Zeit. Der mit Schätzen überladene Palast strahlt eine Unpersönlichkeit aus, die Sie dazu veranlassen könnte, die Kosten und Mühen in Frage zu stellen – es wird Ihnen jedoch ein beispielloser Einblick vermittelt, wie die Königsfamilie lebt.

    Zeitaufwand

    2 Stunden Es empfiehlt sich, über die Website die früheste Tour zu buchen, um dem größten Andrang zu entgehen.

    Wo

    Buckingham Palace Road

    Telefon

    +44 (0) 20 7766 7300

    Öffnungszeiten

    Prunkgemächer: später Juli - später Sept. 09.45-18.00 (letzter Einlass 15.45)

    Kosten

    Prunkgemächer: Einlass £ 16,50 Erwachsene, £ 15 Senioren und Studenten, £ 9,50 unter 17 Jahren, frei unter 5 Jahren, £ 44 für Familien. Im Sommer sind Timed Tickets (zeitgebundene Eintrittskarten) erforderlich.

    Underground

    Green Park

  2. Queen's Gallery

    Was früher auf zu kleinem Raum ein heilloses Durcheinander von Schätzen aus der privaten Sammlung der Königin war, ist heute eine geordnete Präsentation von Gemälden, Schmuck, Möbeln und Kuriositäten unermesslichen Wertes. Untergebracht ist das Ganze in einer opulenten georgianischen Umgebung. Es finden ständig wechselnde Ausstellungen statt – der königliche Besitz umfasst unter anderem 8.000 Kunstwerke alter Meister und genügend Kunstgegenstände, um eine ganze Reihe von Palästen zu füllen. Hier finden Sie auch Londons besten Laden für Royalty-Geschenkartikel in allen Preislagen.

    Zeitaufwand

    1,5 Stunden

    Wo

    Buckingham Gate

    Telefon

    +44 (0) 20 7766 7301

    Öffnungszeiten

    Täglich 10.00-17.30; später Juli-Sep. täglich 09.30-17.30 (letzter Einlass 16.30)

    Kosten

    Eintritt zu den State Rooms (inklusive Audioführung) £ 15,50 Erwachsene; £ 14 Ermäßigungen; £ 8,75 unter 17 Jahren; £ 39,75 Familie

    Underground

    Green Park

  3. Palace Lounge

    Mit Blick auf den Eingang der Royal Mews (Hofstallungen) ist die Palace Lounge ein wunderschönes und stimmungsvolles Plätzchen für den Nachmittagstee oder einen leckeren leichten Imbiss. Mit ein wenig Glück werden Sie Zeuge, wie der Buckingham-Palast mit altmodischen Wagen beliefert wird.

    Wo

    Rubens at the Palace Hotel, 39 Buckingham Palace Road

    Telefon

    +44 (0) 20 7834 6600

  4. Royal Mews (Hofstallungen)

    Bekanntlich sind fast alle Royals vernarrt in Pferde und es lohnt sich sehr, den wunderschönen Stallungen einmal einen Besuch abzustatten – auch wenn Sie kein ausgesprochener Pferdefan sind. Sie können beispielsweise hingehen, während Sie auf Ihren Timed Entry (zeitgebundenen Einlass) in den Buckingham-Palast oder die Queen's Gallery warten. Die Boxen in diesen auch heute noch Arbeitstätigkeiten ausführenden Stallungen sind geräumig, das Sattel- und Zaumzeug ist tadellos und die zu zeremoniellen Anlässen benutzten Kutschen (einschließlich der goldenen Staatskutsche und der Kutsche, die Prinzessin Diana zu ihrer Hochzeit mit Prinz Charles gefahren hat) sind mit einem Wort märchenhaft. Eine kleine Ausstellung erzählt Ihnen über die Rolle der Pferde der Queen in Vergangenheit und Gegenwart, alte sepiafarbene Fotos zeigen verschiedene Royals und ihre Pferdefreunde.

    Zeitaufwand

    45 Minuten

    Wo

    Buckingham Gate

    Telefon

    +44 (0) 20 7766 7302

    Öffnungszeiten

    später März-später Okt. Sa-Do 11.00-16.00 (letzter Einlass 15.15) außer vom späten Juli-späten Sept., dann täglich 10.00-17.00 (letzter Einlass 16.15)

    Kosten

    £ 7,50 Erwachsene, £ 6,75 Senioren und Studenten, £ 4,80 unter 17 Jahren, frei unter 5 Jahren, £ 19,80 Familie

    Underground

    Green Park

  5. Albert Memorial

    Eine Riesensumme öffentlicher Gelder gab eine untröstliche Queen Victoria aus für diesen Schrein zur Erinnerung an ihren Ehemann Albert, der 1861 an Typhus gestorben war. Viele ihrer Minister waren nicht gerade begeistert von dem 1876 vollendeten Projekt, doch Victoria war keine Frau, der man sich einfach in den Weg stellte. Die unglaublich verschnörkelte Masse an Blattgold, Marmor, Skulpturen und Mosaiken in den Kensington Gardens wurde Ende des 20. Jahrhunderts für viele Millionen Pfund restauriert und steht jetzt wieder in seiner ganzen zweifelhaften Pracht direkt gegenüber der ebenso fantastischen (und etwas nützlicheren) Albert Hall. In der Hand hält Albert den Katalog zur Weltausstellung, deren Schirmherr er war und welche die Grundlage für das Museumsviertel in South Kensington bilden sollte (das früher auch als Albertopolis bekannt war).

    Zeitaufwand

    30 Minuten

    Wo

    Kensington Gardens (westlich der Exhibition Road)

    Öffnungszeiten

    Täglich Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Das Denkmal ist nicht öffentlich zugänglich, es werden jedoch Führungen angeboten, für mehr Informationen besuchen Sie die Royal-Parks Website gebucht werden können.

    Underground

    High Street Kensington

  6. Kensington Palace

    Kensington Palace, London. Courtesy of Britain on View

    Der Kensington-Palast war im 17. Jahrhundert für William III. und Mary II. ein Refugium auf dem Lande und viel später das Zuhause von Prinzessin Diana. Für viele Menschen ist ein Besuch dieses (ganzjährig geöffneten) Palasts zufriedenstellender als eine Besichtigung des Buckingham-Palasts. Nicht nur ist der Kensington-Palast kleiner, persönlicher und überschaubarer als Buckingham, er weist auch eine Reihe attraktiver architektonischer Einzelheiten auf, welche sich über die Epoche des Königs Jakob bis hin zum frühen 19. Jahrhundert erstrecken. Zu den Highlights zählen unter anderem die kleinen Schlafgemächer Williams III., die heute 18th-Century Dress Rooms (Ankleidezimmer aus dem 18. Jahrhundert) genannt werden. Hier sind einige Beispiele der extravaganten Kleidungsstücke zu sehen, welche die Damen und Herren zwischen 1750 und 1770 bei Hofe zu tragen pflegten. Auch Kleidungsstücke der jetzigen Queen und von Lady Di sind hier ausgestellt. Die prachtvolle Treppe King's Grand Staircase hat ein fantastisches schmiedeeisernes Geländer; die aufwändigen, italienisch anmutenden Wand- und Deckenmalereien wurden 1725 von Georg I. in Auftrag gegeben. Im reich verzierten Gemach Cupola Room befinden sich kunstvoll geschnitzte Kronleuchter, eine atemberaubende vergoldete und großartige Deckenmalereien. Im Schlafgemach von Queen Victoria finden sich viele Kunstwerke, die Victoria und Albert in Auftrag gegeben haben. Es ist dieses Zimmer, in dem die junge Prinzessin zusammen mit ihrer Mutter nächtigte, bis sie als Teenager im Jahr 1837 den Thron bestieg. Queen Marys Schlafgemach ist der Raum, von dem man annimmt, dass Mary II. hier 1694 an Pocken gestorben ist; das Bett gehörte jedoch vermutlich James II.

    Zeitaufwand

    2 Stunden

    Wo

    The Broad Walk, Kensington Gardens

    Telefon

    +44 (0) 20 7 937 9561

    Öffnungszeiten

    Nov.-Feb. täglich 10.00–17.00 (letzter Einlass 16.00); März-Okt. täglich 10.00-18.00 (letzter Einlass 17.00)

    Kosten

    (der Eintrittspreis umfasst eine Audioführung) £ 12,50 Erwachsene; £ 11 Ermäßigungen; £ 6,25 unter 16 Jahren; frei unter 5 Jahren; £ 34 für Familien

Choose month
Mo Tu We Th Fr Sa Su

Entdecken Sie mehr…

Top 5 destinations
Zurück zum Seitenanfang
  • www.airfrance.com
  • www.skyteam.com