Durch Ihren Besuch von KLM.com akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr lesen über Cookies.

Erlebnistour in New York

„Lass dich nicht unterkriegen!“ lautet das Motto der energiegeladenen Stadt New York und wegen dieser Einstellung wird sie verehrt. Die Stadt hat jedoch auch eine romantische Ader breit wie der Hudson River – es dauert nur ein wenig länger, sie zu entdecken. Diese Tour führt Sie an Orte, deren Erkundung besonders für Pärchen äußerst reizvoll ist.

Start: U-Bahn 4, 5, 6, N, R oder W zur 59th Street

Erfahren Sie mehr über die Erlebnistour

Erlebnistour in New York
Romantisch
  1. Roosevelt Island Tram

    Die Einwohner von Roosevelt Island, die täglich mit dieser Seilbahn in die Stadt und wieder nach Hause fahren, sind in eines der bestgehüteten Geheimnisse der Stadt eingeweiht: die Aussicht von der Seilbahn auf New York – es ist eine der atemberaubendsten in der ganzen Stadt. Die Fahrt dauert zwar nur vier Minuten, das sich bietende Panorama wird Ihnen die Sprache jedoch ein wenig länger verschlagen. Wenn Sie entlang des East Rivers blicken, sehen Sie vier Brücken (Queensboro, Williamsburg, Manhattan und Brooklyn) und bei guter Sicht können Sie sogar die Freiheitsstatue sehen. Verlassen Sie das Terminal in Manhattan durch den östlichen Ausgang und spazieren Sie zum Wasser und zur Manhattan-Skyline. Manhattan-Terminal Second Ave. & 59th Street

    Fahrpreis

    US$ 2

    U-Bahn

    4/5/6/N/R/W zur 59th Street

  2. Uferpromenade

    Roosevelt Islands wunderschöne Uferpromenade am East River ist berühmt für den romantischen Blick auf Manhattan. Es macht jedoch einen großen Unterschied, ob Sie nördlich oder südlich der Queensboro Bridge spazieren gehen. Die südliche Promenade ist ganz besonders malerisch; sie wird von Holzbänken und schattenspendenden Laubbäumen gesäumt und bietet einen eindrucksvollen Blick auf das Chrysler Building. Der einzige Nachteil ist, dass alle Menschen diese reizvolle Umgebung mit ihrem phänomenalen Ausblick lieben. Die nördliche Promenade ist weitaus privater – sobald Sie an der Ufermauer und am Pier vorbei sind, werden Sie nur wenige Menschen sehen. Hier gibt es allerdings auch keine Bänke, dieser Abschnitt der Promenade ist gerade einmal breit genug für zwei nebeneinander spazierende Menschen. So oder so, wenn Sie die Skyline gebührend bewundert haben, können Sie die Seilbahn zurück nach Manhattan nehmen.

  3. Cooper-Hewitt, National Design Museum

    Ja, Museen können durchaus romantisch sein, besonders wenn sie so reichlich ausgestattet sind wie das Cooper-Hewitt. Dieses dem englischen Landhaus-Stil nachempfundene Haus zählt 64 Zimmer und war der private Wohnsitz des Stahlmagnaten Andrew Carnegie. Beeindruckend sind die opulente Eichenholzvertäfelung und die gewaltige Treppe – eine Treppe, so sagte einmal ein Kritiker, „die man mit einem Sherman-Panzer hinauffahren könnte“. Nach einer 20-Millionen-Dollar-Renovierung im Jahr 1974 wurde das Haus Teil der Smithsonian Institution. Es verfügt über eine Ausstellungsfläche von 11.000 Quadratfuß, wo Objekte aus den Kategorien Zeichnungen (einschließlich Renaissancekunst), Produktdesign (sowjetisches Porzellan), Industriedesign, Textilien der chinesischen Han-Dynastie und Wanddekorationen aus dem 17. Jahrhundert gezeigt werden. Verweilen Sie auch ein wenig in dem hübschen Garten – er ist mit großer Wahrscheinlichkeit die idyllischste Oase in New York. Carnegie hatte sein Haus absichtlich weiter nördlich gebaut als seine Zeitgenossen, sodass er genügend Platz hatte, um sein spektakuläres eigenes Reich zu schaffen. Stehlen Sie Ihrem Schatz einen Kuss in dem wunderhübschen Wintergarten – das haben sich schon viele vor Ihnen nicht nehmen lassen.

    Zeitaufwand

    1,5-2 Stunden

    Wo

    2 East. 91st St. (Ecke Fifth Avenue)

    Telefon

    +1 212 849 8400

    Eintritt

    US$ 10 Erwachsene, US$ 5 Senioren & Studenten, frei unter 12 Jahren

    Öffnungszeiten

    Mo-Fr 10.00-17.00; Sa 10.00-18.00; Sonntag 12.00-18.00

    U-Bahn

    4/5/6 zur 86th Street

  4. Central Park Reservoir

    to be replaced

    Wahrscheinlich haben Sie diese Oase bereits viele Male im Fernsehen oder auf der Leinwand gesehen. Das 106 Morgen große Gewässer im Central Park heißt heute offiziell Jaqueline Kennedy Onassis Reservoir und wurde 1862 geschaffen, um das Wassersystem der Stadt zu speisen. Trotz der Zweckorientiertheit spielte die Ästhetik bei der Gestaltung eine ganz wesentliche Rolle. Der See ist umgeben von Reit- und Joggingwegen (die ihn umringende Strecke ist 1,5 Meilen lang) und bietet sowohl von westlicher als auch östlicher Seite Blicke auf die eleganten umliegenden Wolkenkratzer.

    Wo

    Central Park, 85 th Street bis 96th Street

  5. The Lake – Der See

    Bereits Ella Fitzgerald sang ‘I love the rowing on Central Park Lake’ (dt. etwa: Ich liebe es, auf dem Central-Park-See zu rudern) in ‘The Lady Is a Tramp’ und wenn man das schimmernde, von Trauerweiden und japanischen Kirschbäumen umsäumte Wasser betrachtet, versteht man genau, weshalb die Liedermacher Rodgers und Hart hier Inspiration gefunden haben. Die grünen Ufer des von Menschenhand geschaffenen Sees fallen sanft zum Wasser ab und eignen sich hervorragend für ein Picknick. Beim neoviktorianischen Loeb Boathouse auf der Ostseite des Sees können Sie ein Ruderboot für zwei Personen mieten. Das Bootshaus hat auch eine (während der entsprechenden Jahreszeiten geöffnete) Bar und Terrasse im Freien, von wo aus man den See überblicken kann. Es ist ein herrlicher Ort, wo sich bei einem Glas Wein wunderschön verweilen lässt – allerdings kann es dort am frühen Abend ziemlich voll werden.

    Wo

    Mid-Park 71st Street bis 78th Street

  6. Kutschfahrt durch den Central Park

    Warum nicht? Auch wenn es kitschig klingt, es macht großen Spaß – und ist unheimlich romantisch. Besonders schön ist eine Kutschfahrt im Winter, wenn der Schnee den Park zum Schweigen bringt und Sie sich in eine dicke Decke kuscheln können. Eine zwanzigminütige Fahrt kostet etwa $40. Bitten Sie den Kutscher beispielsweise, Sie in Central Park South nahe der 6th Avenue abzusetzen. Lehnen Sie sich zurück, genießen Sie die Kulisse – und Ihre Begleitung. In der Regel finden Sie eine Kutsche in Central Park South (nahe der 7th Avenue); auch bei der Tavern on the Green auf der Westseite des Parks (Höhe 68th Street) warten gewöhnlich ein oder zwei Kutschen.

    Telefon

    Central Park Carriages: +1 212 736 0680

Choose month
Mo Tu We Th Fr Sa Su
Zurück zum Seitenanfang
  • www.airfrance.com
  • www.skyteam.com