Durch Ihren Besuch von KLM.com akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr lesen über Cookies.

Nairobi

Afrikanische Halsketten, Nairobi

Praktische Infos über Nairobi

Wie finde ich mich in der Stadt zurecht?

Das beliebteste Transportmittel in Nairobi ist der Matatu, in der Regel ein Nissan-Minibus, der auf festgelegten Routen fährt und unterwegs so viele Passagiere wie möglich aufnimmt, die ein- und aussteigen können, wo sie möchten. Die Fahrten in diesen preiswerten, aber nicht offiziellen und normalerweise überfüllten Fahrzeugen werden gewöhnlich von lauter Musik begleitet und sind zu einem Teil der kenianischen Kultur geworden. Die Nutzung der örtlichen Buslinien ist nicht weniger riskant, aber weniger farbenfroh. Die Busse fahren in den Straßen der Stadt auf festgelegten Routen und nach festgelegten Fahrplänen und sind bekannt für Überfüllung und zu schnelles Fahren. Taxis sind reichlich vorhanden und bequem. Sie sammeln sich normalerweise in den Straßen um die Hotels und Bereiche, die von Touristen frequentiert werden. Die Taxis haben keine Taxameter und der Fahrpreis sollte vor der Abfahrt ausgehandelt werden. Die Taxis in Nairobi sind mit einer gelben Linie auf der Seite des Fahrzeugs markiert, oder sie sehen überraschenderweise genauso aus wie große, schwarze Londoner Black Cabs. Die besseren Taxiunternehmen verfügen über modernere Fahrzeuge, die telefonisch bestellt werden können. Wenn Sie ein bis zwei Tage in der Stadt verbringen, ist es am besten, ein Taxi und einen Fahrer zu engagieren, der Ihnen von Ihrem Hotel oder Reiseunternehmen empfohlen wurde. In Nairobi werden auch dreirädrige Autorikschas oder Tuk-Tuks als Taxis verwendet. In der Stadt zu Fuß zu gehen kann gefährlich sein. Vermeiden Sie deshalb Aufenthalte außerhalb der Touristenbereiche oder nach Einbruch der Dunkelheit.

Zeit

Die Ortszeit ist GMT+3.

Elektrischer Strom

240 Volt, 50 Hz. Es werden quadratische dreipolige Stecker wie in Großbritannien verwendet.

Währung

Die offizielle Währung ist der kenianische Schilling (KES). Ein Schilling entspricht 100 Cents. Man sollte kenianische Schilling nicht ausführen, da man sie andernorts selten wieder zurücktauschen kann. Ausländische Währungen können bei Banken sowie in Wechselstuben und Hotels umgetauscht werden. Am einfachsten können US-Dollar, britische Pfund und Euros gewechselt werden. Der Tausch bei Wechslern auf der Straße sollte vermieden werden, da sie oft illegal sind. Die Banken sind montags bis freitags von 9.00 bis 15.00 Uhr und am ersten und letzten Samstag des Monats geöffnet. Banken und Wechselstuben am internationalen Flughafen sind rund um die Uhr geöffnet. Internationale Kreditkarten werden in den größeren Hotels und Geschäften und auch in einigen Camps und Lodges akzeptiert. Geldautomaten sind in Nairobi und in anderen größeren Städten weit verbreitet.

Kommunikation

Die internationale Vorwahl für Kenia ist +254. Bei Telefonanrufen von Hotels aus gibt es normalerweise hohe zusätzliche Gebühren. Es ist günstiger, entweder von einem Internationalen Telefondienst aus zu telefonieren, die es in den größeren Städten gibt, oder aber eine Prepaid-Telefonkarte zu kaufen, die in öffentlichen Telefonzellen verwendet werden kann. Für Auslandsgespräche mit Vermittlung wählen Sie 0196. In allen größeren städtischen Bereichen gibt es ein Mobilfunknetzwerk. Lokale Mobilfunkanbieter nutzen GSM-Netze, die Roaming-Vereinbarungen mit den meisten internationalen Mobilfunkbetreibern haben. Internetcafés sind in touristischen Gebieten weit verbreitet.

Notrufnummer

Notruf: 999

Visa- und Gesundheitsinformationen

Alles über Visa- und Gesundheitsinformationen

Öffentliche Feiertage

+
2015 2016
Neujahr 1. Jan 1. Jan
Karfreitag 3. Apr 25. Mrz
Ostermontag 6. Apr 28. Mrz
Tag der Arbeit 1. Mai 1. Mai
Madaraka Day 1. Jun 1. Jun
Eid al-Fitr (Ende des Ramadans) 17. Jul 7. Jul
Mashujaa Day (Tag der Helden) 20. Okt 20. Okt
Unabhängigkeitstag 12. Dez 12. Dez
Erster Weihnachtsfeiertag 25. Dez 25. Dez
Zweiter Weihnachtsfeiertag 26. Dez 26. Dez

Klima

+

Nairobi hat ein gemäßigtes Klima, das durch seine Höhenlage gemildert wird und weniger heiß ist als der Rest von Kenia. Da die Stadt in Äquatornähe liegt, gibt es nur geringe Unterschiede zwischen den Jahreszeiten. Im Allgemeinen spricht man von Trocken- oder Regenzeit und nicht von Sommer, Winter, Frühling oder Herbst. Zwischen November und Februar sind die Temperaturen warm und angenehm und liegen um die 25° C. Die Wintertage zwischen Juni und August sind mild bis kühl mit kalten Abenden, an denen die Temperatur bis auf 10° C fallen kann. Die Regenzeit in Nairobi setzt im späten Sommer bis Herbst ein; dabei ist es oft wolkig und feucht, aber die Regenfälle sind selten heftig. Die Monate mit den meisten Regenfällen sind März bis Mai und Oktober bis Dezember. Die Besucher strömen im Allgemeinen in der Trockenzeit des Landes zwischen Januar und März sowie Juli und Oktober nach Kenia, da dies die besten Monate sind, um in den Nationalparks auf Safari zu gehen. Die beste Zeit für einen Besuch in Nairobi ist der Sommer zwischen November und Februar, aber schlussendlich ist jede Zeit des Jahres für einen Besuch in der Stadt geeignet. Es wird empfohlen, dass Besucher den Zeitpunkt ihres Besuchs nach ihren gewünschten Aktivitäten und nicht nach dem Klima der Stadt ausrichten.

Internationaler Flughafen Nairobi – Jomo Kenyatta

www.kaa.go.ke

Wie finde ich den Weg zur Stadt?

Die KBS-Buslinie fährt recht regelmäßig ins Stadtzentrum. Die meisten Reisenden nehmen jedoch ein Taxi oder lassen sich von ihrem Hotel oder ihrem Reiseveranstalter abholen.

Autoverleih

Zu den am Flughafen vertretenen Autovermietungen gehören unter anderen Avis, Express und Budget.

Flughafen-Taxis

Die Mercedes-Taxis bringen Passagiere zu einem Pauschalpreis zu den Hotels im Stadtzentrum.

Einrichtungen

Die Einrichtungen am Flughafen sind ziemlich eingeschränkt, aber es gibt eine Bank und eine Wechselstube, eine Gepäckaufbewahrung, Telefone und Faxgeräte, einen medizinischen Dienst, eine Bar und ein Restaurant, einen Duty-free-Shop mit Raritäten, Souvenirs und anderem, ein Postamt, eine Touristeninformation und Hotelreservierungen. Es stehen Einrichtungen für behinderte Passagiere zur Verfügung. Reisende mit besonderen Bedürfnissen sollten sich im Voraus mit ihrer Fluggesellschaft in Verbindung setzen.

Parken

Die Parkgebühren am Internationalen Flughafen Jomo Kenyatta betragen 60 KES pro Stunde für Kurzzeitparkplätze und 70 KES pro Stunde für Langzeitparkplätze.

Internet

WLAN steht in verschiedenen Cafés für zahlende Kunden zur Verfügung.