By visiting KLM.com you accept the use of cookies. Read more about cookies.

Ground Zero: Ein ganz besonderer Ort

Sie waren immer gut sichtbar, einst die höchsten Gebäude der Welt und jahrelang eines von New Yorks Wahrzeichen: die Twin Towers. Dort, wo die Türme früher standen, befindet sich jetzt eine eindrucksvolle Gedenkstätte für die Opfer der Anschläge. Derzeit wird immer noch an neuen Wolkenkratzern gearbeitet, welche die Lücke in Manhattans Skyline in Zukunft schließen werden.

Die Twin Towers waren New Yorks ganzer Stolz. Die höchsten der sieben Gebäude bildeten das World Trade Center – die Türme waren schwindelerregende 110 Stockwerke hoch und in ihnen hatten Dutzende von Unternehmen ihren Sitz. All das kam am 11. September 2001 zu einem abrupten Ende, als zwei entführte Flugzeuge in die Türme rasten.

Eindrucksvolle Gedenkstätte

Die Aufräumarbeiten dauerten lange und waren mühselig, doch die positiv eingestellten Amerikaner begannen schon bald, neue Pläne für diesen Ort zu machen. Es sollte wieder ein Stück Manhattan mit hohem Symbolwert werden. Die Gedenkstätte 9/11-Memorial wurde genau 10 Jahre nach den Anschlägen eingeweiht, am 11. September 2011. Wo früher die Twin Towers standen, befinden sich jetzt zwei riesige Wasserbecken, von deren Rand Wasserfälle in die Tiefe donnern. Am Beckenrand sind die Namen aller Opfer auf Bronzeplatten festgehalten. Es ist ein Ort der Einkehr und Besinnung.

Zur Gedenkstätte gehört auch ein Museum, das die Geschichte vom 11. September 2001 in Wort, Bild und Ton erzählt.

Die Schaffung neuer Symbole

Ground zero New York

Der Bau eines neuen World Trade Centers ist in vollem Gange und fünf Türme werden in Kürze an dieser Stelle fertiggestellt. Der Name des höchsten neuen Wolkenkratzers ist eindeutig und symbolisch: Freedom Tower. Sobald er seine Türen öffnet, bietet er auf 104 Etagen 280.000 Quadratmeter Bürofläche. Das Gebäude wird 1776 Fuß (über 500 m) hoch und damit höher als die Twin Towers sein. Die Höhe hat auch Symbolcharakter, denn im Jahr 1776 verabschiedete der Kontinentalkongress die Unabhängigkeitserklärung. Nahe dem Freedom Tower werden vier weitere Gebäude auf dem Gelände des ehemaligen World Trade Centers in den Himmel ragen.

Weitere Informationen unter www.911memorial.org

Zurück zum Seitenanfang
  • www.airfrance.com
  • www.skyteam.com