KLM Datenschutzrichtlinie

In dieser Datenschutzrichtlinie wird erklärt, wie Ihre personenbezogenen Daten von der KLM eingeholt und verwendet werden. Diese Datenschutzrichtlinie bezieht sich auf alle Daten zu Ihrer Person, welche von der KLM verarbeitet werden, wenn Sie mit uns reisen, unsere Serviceleistungen kaufen oder nutzen, unsere Websites besuchen, unsere Apps für Mobilgeräte nutzen oder auf sonstige Weise mit uns in Kontakt treten. Diese Datenschutzrichtlinie ist in verschiedene Abschnitte unterteilt. Bitte klicken Sie für weitere Informationen den betreffenden Abschnitt unten an.

1. Über uns

Wir sind die Koninklijke Luchtvaart Maatschappij NV (auch als KLM Royal Dutch Airlines oder KLM bekannt), eine niederländische Fluggesellschaft mit Sitz in 1182 GP Amstelveen, Amsterdamseweg 55 in den Niederlanden.

Die KLM ist Teil der AIR FRANCE KLM-Gruppe. Für weitere Informationen siehe Abschnitt ‚Über KLM‘ auf unserer Website.

Die KLM ist für die Einholung und Verwendung personenbezogener Daten, wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben, verantwortlich. Unsere Treueprogramme Flying Blue und BlueBiz werden zusammen mit Air France angeboten.

Wir bieten unsere Treueprogramme Flying Blue und BlueBiz zusammen mit unserer Konzerngesellschaft Air France an. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit diesen Programmen sind die KLM und die Air France gemeinsam verantwortlich. Im Falle von Fragen, Bemerkungen oder Beschwerden betreffend die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit diesen Programmen können Sie uns entweder über folgende Adresse - KLMPrivacyOffice@klm.com  - oder über Air France kontaktieren.

2. Welche personenbezogenen Daten werden von der KLM verarbeitet?

2.1. Allgemeines. Wir können folgende Kategorien personenbezogener Daten einholen und verarbeiten:

a. Name, Reisepassnummer und sonstige Daten zur Identifizierung
So können wir beispielsweise Ihren Namen, Ihre Anrede, Ihr Geschlecht und Geburtsdatum, Ihre Staatsangehörigkeit, Ihr Wohnsitzland und Ihre Reisepassnummer einholen.

b. Ihre Kontaktangaben und persönlichen Konto- oder Anmeldedaten
Ihre Kontaktangaben können Ihre Postanschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse beinhalten. Wenn Sie ein persönliches Konto einrichten oder sich für einen Service anmelden, können wir auch Ihre Benutzerdaten und sonstige Informationen, die Sie bei Ihrem persönlichen Konto oder Anmeldeformular ausfüllen, aufzeichnen. Bei Geschäftsreisenden können wir auch Daten über Ihr Unternehmen, wie den Firmenname und den Standort Ihres Unternehmens einholen.

c. Daten über Ihre Reservierungen, Buchungen und Einkäufe
Wenn Sie eine Reservierung vornehmen oder einen Flug bei uns buchen, verarbeiten wir Ihre Reservierungs- und Buchungsinformationen. Diese Informationen können Daten über Ihren Flug, die Preise und das Datum Ihrer Reservierung oder Buchung beinhalten. Zusätzlich verarbeiten wir auch Daten im Zusammenhang mit Neben- oder Zusatzleistungen (wie Upgrades und Mehrgepäck) und Einkäufen (z. B. über den KLM-Webshop).

d. Informationen über Ihre Reisearrangements
Wenn Sie mit uns reisen, verarbeiten wir Daten im Zusammenhang mit Ihrer Reise, wie Ihrer Reiseroute, (Online-)Check-in, Ihrer (mobilen) Bordkarte und Ihren Mitreisenden. Außerdem können wir spezifische medizinische Bedürfnisse oder Ernährungswünsche, die Sie haben, sowie zusätzliche Unterstützung, die Sie benötigen, aufzeichnen.

e. Ihre Mitgliedschaft bei unseren Treueprogrammen, z. B. Flying Blue und BlueBiz
Wenn Sie sich bei unseren Treueprogrammen anmelden, verarbeiten wir Ihre Mitgliedsnummer, Ihren Meilenstand oder Kontostand, Prämien und Vorteile, Art und Kategorie der Mitgliedschaft sowie sonstige Informationen in Bezug auf Ihre Mitgliedschaft.

f. Unsere Kommunikation mit Ihnen
Wenn Sie uns eine E-Mail senden oder mit uns online oder über die sozialen Medien chatten, zeichnen wir die Kommunikation mit Ihnen auf. Wenn Sie uns anrufen, werden Ihre Fragen oder Beschwerden von unserem Kundendienst auf unserer Datenbank gespeichert. Außerdem können Telefonanrufe auch für Schulungszwecke oder zur Verhinderung oder Bekämpfung von Betrug aufgezeichnet werden.

g. Daten, die wir bei Ihrer Benutzung unserer Websites, Apps und sonstigen digitalen Medien einholen
- Wenn Sie unsere Websites besuchen oder eine unserer Apps nutzen, können wir Ihre IP-Adresse, den verwendeten Internet-Browser, das verwendete Betriebssystem, die verweisende Website, das Navigationsverhalten und die Nutzung der App registrieren.
- Wir können eine automatische Benachrichtigung erhalten, wenn Sie einen Newsletter öffnen oder einen Link in einem solchen Newsletter anklicken.
- Mit Ihrer Erlaubnis können wir auch Ihre Standortdaten einholen.
- Sie können uns auch Ihre Zustimmung zum Zugriff auf bestimmte Daten, welche auf Ihrem Mobiltelefon gespeichert sind (wie Fotos und Kontakte), geben. Für weitere Informationen siehe unten (Cookies).

h. Informationen in Bezug auf soziale Medien
Je nach Ihren sozialen Netzwerk-Einstellungen können wir Informationen von Ihrem sozialen Netzwerk-Betreiber einholen. Wenn Sie sich beispielsweise über das Konto eines sozialen Netzwerks für unsere Serviceleistungen anmelden, können wir Ihr Social Media-Profil, einschließlich Ihrer Kontaktangaben, Interessen und Kontakte einholen. Für weitere Informationen über die personenbezogenen Daten, welche wir von Ihrem sozialen Netzwerk-Betreiber einholen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können, prüfen Sie bitte die Website und die Datenschutzrichtlinie Ihres sozialen Netzwerk-Betreibers.

i. Informationen, die Sie mit uns teilen
Sie können bestimmte Informationen mit uns teilen, z. B. wenn Sie uns einen Kommentar auf Facebook schreiben, eine Kundenumfrage ausfüllen oder an einem Wettbewerb oder Preisausschreiben teilnehmen.

2.2. Sensible Daten. Bestimmte Kategorien personenbezogener Daten, die wir einholen und verwenden, wie Daten über Rasse, Religion oder Gesundheit, können gemäß der niederländischen Datenschutzgesetzgebung als „sensible personenbezogene Daten“ betrachtet werden.

- Allgemeines. Wir können für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke zur Einholung, Verarbeitung und Weitergabe solcher Daten an Drittparteien verpflichtet sein. So speichern wir beispielsweise Daten über manche Passagiere, deren Mitnahme illegaler Drogen entdeckt wurde oder die die Sicherheit beeinträchtigt haben.
- Daten, die Sie uns preisgeben. Sie können uns solche Informationen auch preisgeben, beispielsweise weil Sie besondere medizinische Hilfe angefordert oder die Erlaubnis eingeholt haben, mit einer Erkrankung zu fliegen oder Sie ein besonderes Menü bestellen, was darauf hinweisen kann, dass Sie einen bestimmten religiösen Glauben vertreten. Mit Ihrer Preisgabe persönlicher Informationen, die als sensible personenbezogene Daten zu betrachten sind oder sein könnten, erklären Sie sich mit unserer Einholung, Verwendung und Weitergabe solcher Informationen an Drittparteien, wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben, einverstanden. Wenn Sie Ihre Einwilligung zurückziehen, kann dies bedeuten, dass wir Ihnen möglicherweise nicht alle der angeforderten Serviceleistungen bereitstellen können. Wir weisen darauf hin, dass in diesen Fällen keine Stornierung der betreffenden Serviceleistungen oder Rückerstattung eventuell gezahlter Gebühren möglich ist.

2.3. Cookies und ähnliche Technologien. Wenn Sie unsere Website besuchen oder unsere Mobilgeräte-Apps nutzen, holen wir Informationen über Cookies und ähnliche Technologien ein. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Cookies-Richtlinie auf der betreffenden Website oder der Mobilgeräte-Apps, die Sie benutzen.

2.4. Spezifische Serviceleistungen, Apps oder Ereignisse. Für spezifische Serviceleistungen, Apps oder Ereignisse können wir andere Arten von Daten einholen und solche Daten für andere als die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke verwenden. Bei Ihrer Anmeldung für eine Serviceleistung oder ein Ereignis oder beim Herunterladen einer Mobilgeräte-App werden wir Sie entsprechend informieren.

3. Wie werden Ihre Daten eingeholt?

Die KLM kann auf vielerlei Weise personenbezogene Daten einholen, z. B. bei Flugbuchungen, bei der Anmeldung zu einem unserer Treueprogramme, der Nutzung einer unserer Apps, der Kommunikation mit uns über soziale Medien oder der Anmeldung zu unserem Newsletter.

Wir können auch personenbezogene Daten von unseren Konzerngesellschaften, Partnern oder Dienstleistungsanbietern einholen.

So können wir zum Beispiel bei Ihrer Nutzung des Portals einer Drittpartei für die Suche nach Flügen und die Buchung Ihre Kontaktangaben von dem betreffenden Betreiber erhalten. Wenn Sie eine Serviceleistung von einem unserer Treuepartner kaufen, erhalten wir von dem betreffenden Partner eine Mitteilung über Ihren Meilenstand. Je nach Ihren sozialen Netzwerk-Einstellungen können wir auch Informationen von Ihrem sozialen Netzwerk-Betreiber einholen (siehe oben).

Bestimmte Informationen, die wir von öffentlichen Behörden einholen.

4. Für welche Zwecke verwenden wir Ihre Daten?

Die personenbezogenen Daten der Benutzer werden für folgende Hauptzwecke verwendet:

a. Zur Bereitstellung unserer Serviceleistungen für unsere Kunden
Zur Abwicklung Ihrer Reservierungen und Buchungen sowie zur Durchführung Ihrer Reisearrangements und Einkäufe müssen wir die meisten der vorstehend beschriebenen Daten und Informationen verarbeiten. So benötigen wir zur Ausstellung Ihres Tickets beispielsweise Ihren Namen, Ihre Reisepassnummer und sonstige Daten zur Identifizierung. Um Sie über Änderungen Ihrer Abflugzeiten zu informieren, benötigen wir Ihre Kontaktangaben. Und um sicherzustellen, dass Sie die erforderliche Unterstützung bekommen, benötigen wir Ihre Angaben über Ihre medizinischen Bedürfnisse.

b. Zur Durchführung unserer Treueprogramme
Damit Sie bzw. Ihr Unternehmen von den Prämien und Rabatten im Rahmen unserer Treueprogramme profitieren, verwenden wir Ihre Mitgliedsdaten und Buchungsinformationen.

c. Zur Bereitstellung unserer Online-Dienste und Mobilgeräte-Apps für unsere Kunden
- Wenn Sie mit unserer App für Ihren Flug einchecken, verwenden wir beispielsweise Ihren Namen und Ihre Flugangaben.
- Für einige unserer Online-Dienste und Apps verwenden wir Ihren Standort, z. B. um Ihnen den nächstgelegenen Ort von Interesse anzuzeigen.
- Um Ihre Nutzung unserer Online-Dienste oder -Apps zu erleichtern, können wir die bei Ihrer Nutzung unserer digitalen Medien eingeholten Daten analysieren und diese mit den über Cookies und ähnliche Technologien eingeholten Daten verbinden (siehe oben), etwa um festzustellen, welchen digitalen Kanal (E-Mail, soziale Medien) oder welches Gerät (PC, Tablet oder Smartphone) Sie bevorzugen, sodass wir unsere Kommunikation auf den betreffenden Kanal bzw. das Gerät beschränken können.

d. Für Kommunikationszwecke
Wir verwenden Ihre Kontaktangaben für die Kommunikation mit Ihnen, zur Beantwortung Ihrer Fragen oder Abwicklung Ihrer Beschwerden.

e. Für statistische Zwecke
- Allgemeines. Wir verwenden automatische Systeme zur Durchführung statistischer Forschung über die allgemeinen Trends bezüglich der Nutzung unserer Dienste, Treueprogramme, Websites, Apps und sozialen Medien sowie des Verhaltens und der Präferenzen unserer Kunden und Benutzer.
- Daten. Zur Durchführung unserer Forschungszwecke können wir die verschiedenen Arten von Daten, wie vorstehend beschrieben, verbinden und analysieren. Wir verwenden nur zusammengefasste Daten und keine Namen, E-Mail-Adressen oder sonstigen Daten, welche die direkte Identifizierung eines Benutzers ermöglichen würden. Wir können solche zusammengefassten Daten auch mit Informationen von unseren Konzerngesellschaften oder aus öffentlichen Quellen (z. B. dem Statistikamt der Niederlande - ‚CBS‘) verbinden. Ohne Ihre Zustimmung werden wir von jeglicher Verwendung sensibler Daten für solche statistischen Forschungszwecke absehen.
- Vorteile. Die statistische Forschung hilft uns, bessere Serviceleistungen und Angebote zu entwickeln, unsere Treueprogramme zu verbessern, eine bessere Reaktion unseres Kundendiensts zu ermöglichen und das Design sowie den Inhalt unserer Websites und Mobilgeräte-Apps zu verbessern.

f. Für Direktmarketing-Zwecke
- Allgemeines. Wir können Ihre personenbezogenen Daten für die Zusendung von Newslettern, Magazinen, Nachrichten über Sonderangebotsaktionen oder sonstiger Marketing-Mitteilungen verwenden.
- Datenkategorien. Um zu verstehen, was für Sie relevant ist, können wir automatische Systeme bzw. Methoden zur Analyse Ihrer personenbezogenen Daten verwenden. Für diese Zwecke können die vorstehend beschriebenen Informationen verwendet und verbunden werden. Wir können solche zusammengefassten Daten auch mit Informationen von unseren Konzerngesellschaften oder aus öffentlichen Quellen (z. B. dem Statistikamt der Niederlande - ‚CBS‘) verbinden. Ohne Ihre Zustimmung werden wir von jeglicher Verwendung sensibler Daten für solche statistischen Forschungszwecke absehen.
- Vorteile. Wir verwenden die Ergebnisse unserer Analyse, um unsere Marketing-Mitteilungen nach Ihren speziellen Interessen und Präferenzen auszurichten. Wenn unsere Analyse zeigt, dass Sie eventuell an bestimmten Arten von Reisen oder an einem bestimmten Reiseziel interessiert sind, können wir unseren Newsletter und unsere Websites entsprechend mit Angeboten und Inhalten anpassen, die unserer Meinung nach für Sie relevant sein könnten.
- Kanäle. Wir können für unsere Marketing-Mitteilungen verschiedene Kanäle, wie beispielsweise E-Mail, Apps, soziale Medien und Ihr persönliches Online-Konto verwenden.
- Zielgruppenausrichtung. Wir können uns dem Facebook-Zielgruppenprogramm anschließen, mit dem wir Ihnen bei Ihren Facebook-Besuchen persönlich zugeschnittene Werbung anzeigen können. Wir können Ihre E-Mail-Adresse oder sonstige Daten zur Identifizierung an Facebook weitergeben, damit Facebook ermitteln kann, ob Sie ein Facebook-Konto haben. Wir können ähnliche Programme anderer sozialer Netzwerke verwenden. Sie können Ihre Teilnahme an unserem Facebook-Zielgruppenprogramm (oder ähnlichen Programmen) zurückziehen, indem Sie uns von der E-Mail-Adresse aus, die Sie zurückziehen möchten, eine E-Mail an folgende Adresse senden: KLMPrivacyOffice@klm.com . Für weitere Informationen über Zielgruppenprogramme prüfen Sie bitte die Website Ihres sozialen Netzwerk-Betreibers.
- Einspruch oder Widerruf. Sie können gegen den Erhalt von Marketing-Mitteilungen jederzeit Einspruch erheben oder Ihre Zustimmung widerrufen, indem Sie die Anweisungen in der betreffenden Marketing-Mitteilung befolgen oder uns unter folgender Adresse kontaktieren: KLMPrivacyOffice@klm.com .

g. Zur Wahrung von Sicherheit und Ordnung an Bord der Flüge
- Sicherheit, öffentliche Ordnung oder Disziplin. Die KLM führt eine schwarze Liste, auf der die Namen von Passagieren stehen, die die Sicherheit, Ordnung oder Disziplin an Bord der Flugzeuge und/oder auf dem Boden gestört haben und für die KLM beschlossen hat, dass sie für einen (un-)begrenzten Zeitraum nicht oder nur zu bestimmten Bedingungen von der KLM befördert werden. Die betreffenden Personen werden über die Aufnahme und den Zeitraum der Aufnahmen in diese Liste persönlich, wenn möglich auch schriftlich, informiert. Für weitere Informationen über die Einsichtnahme dieser Daten oder deren Änderung siehe Abschnitt 8.
- Illegale Drogen. Passagiere auf Routen, bei denen am Flughafen Amsterdam-Schiphol Drogen gefunden werden, werden durch die Königliche Gendarmerie (Koninklijke Marechaussee) in eine schwarze Liste des Staates der Niederlande eingetragen. Die Namen der betreffenden Personen werden der KLM vom Staat der Niederlande übermittelt. Die KLM kann den Abschluss von Beförderungsverträgen mit diesen Personen für eine Periode von drei Jahren für Direktflüge von Schiphol nach Surinam, Aruba, Bonaire, St. Martin oder Curaçao und für Direktflüge aus diesen Ländern nach Schiphol verweigern. Sie können Anfragen zur Einsichtnahme oder auch Verbesserung der Daten schriftlich an die Königliche Gendarmerie der Niederlande (Koninklijke Marechaussee), Postfach 90615, 2509 LP Den Haag, Die Niederlande, richten. Wenn Sie auf Aruba, den niederländischen Antillen, in Surinam oder in Venezuela wohnen, müssen Sie Ihrer schriftlichen Anfrage eine Kopie Ihres Reisepasses beilegen.

h. Zur Erleichterung der Einwanderungsformalitäten, zur Einreise in ein Staatsgebiet oder zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen

5. Weitergabe oder Offenlegung von Daten gegenüber Drittparteien

5.1. Allgemeines. Ihre persönlichen Daten können für folgende Zwecke an Drittparteien weitergeben oder solchen gegenüber offengelegt werden:

a. Durchführung Ihrer Buchungen und Reisearrangements
Zur Abwicklung Ihrer Reservierungen und Buchungen und zur Durchführung Ihrer Reisearrangements und Einkäufe müssen wir Ihre personenbezogenen Daten an unsere Konzerngesellschaften, an Flughafenbetreiber und sonstige Unternehmen, die an der Durchführung Ihrer Reisearrangements beteiligt sind, weitergeben. Für weitere Informationen über unsere Konzerngesellschaften und die Fluggesellschaften, mit denen wir zusammenarbeiten, siehe unsere Website unter der Rubrik ‚Über KLM‘. Bei Ihrem Kauf unserer Serviceleistungen über ein Reisebüro oder eine sonstige Drittpartei geben wir auch Ihre persönlichen Angaben an solche Drittparteien weiter.

b. Für die von uns beauftragten Anbieter unterstützender Dienstleistungen
Wir beauftragen Drittparteien zur Bereitstellung unserer Dienstleistungen, wie EDV-Dienstleister, Betreiber sozialer Netzwerke, Marketing-Agenturen, Kredit- und Aufladekartenfirmen und Anbieter von Überwachungsdiensten zur Betrugsbekämpfung. Alle solche Drittparteien unterliegen einer Pflicht der angemessenen Wahrung Ihrer personenbezogenen Daten, die von den betreffenden Drittparteien nur gemäß unseren Anweisungen verarbeitet werden.

c. Für unsere Treueprogramme und -vorteile
Wir bieten unsere Treueprogramme Flying Blue und BlueBiz in Partnerschaft mit unserer Konzerngesellschaft Air France an (siehe auch vorstehenden Abschnitt ‚Über uns‘). Ihre personenbezogenen Daten werden auch an unsere Konzerngesellschaften weitergegeben, wenn Sie Meilen oder Bonuspunkte für den Kauf von Produkten oder Serviceleistungen von diesen Konzerngesellschaften oder Partnern einlösen. Für weitere Informationen siehe Abschnitt ‚Flying Blue‘ und ‚BlueBiz‘ auf unserer Website.

d. Statistische Forschung und Direktmarketing
KLM ist Teil der AIR FRANCE KLM-Gruppe (siehe auch vorstehenden Abschnitt ‚Über uns‘). Innerhalb unserer Unternehmensgruppe können Daten für statistische Forschungs- und Direktmarketingzwecke ausgetauscht werden (siehe oben).

e. Für Ihrer Nutzung der Serviceleistungen unserer Partner
Ihre Daten können auch an unsere Partner weitergegeben werden, damit Sie die Serviceleistungen der betreffenden Partner, welche wir in unsere eigenen Serviceleistungen und Apps integrieren oder im Rahmen dieser anbieten, in Anspruch nehmen können: zum Beispiel bei der Inanspruchnahme eines Mietwagens von einem unserer Partner an Ihrem Reiseziel; oder Sie erklären sich mit dem Erhalt von Tipps für Restaurants oder Orte von Interesse an Ihrem Reiseziel über Reisewebsites von Drittparteien einverstanden. Wenngleich wir unsere Partner sehr sorgfältig auswählen, werden diese Partner ihre eigenen Datenschutzrichtlinien haben, in denen ihre Art und Weise der Verwendung Ihrer persönlichen Daten jeweils geregelt ist.

f. Zur Erleichterung der Einwanderungsformalitäten, zur Einreise in ein Staatsgebiet oder zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen

5.2. Websites von Drittparteien. Unsere Websites und Mobilgeräte-Apps enthalten Links zu Websites von Drittparteien. Wenn Sie diese Links anklicken, verlassen Sie unsere Websites oder Mobilgeräte-Apps. Diese Datenschutzrichtlinie bezieht sich nicht auf Websites von Drittparteien. Die KLM übernimmt keine Haftung für die Verwendung Ihrer persönlichen Daten durch die betreffenden Drittparteien. Jegliche Benutzung dieser Websites erfolgt auf Ihre eigene Gefahr. Für weitere Informationen über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch die betreffenden Drittparteien prüfen Sie bitte deren jeweiligen Datenschutzrichtlinien (falls verfügbar).

6. Sicherheit und Rückhalt

6.1. Die KLM ergreift alle angemessenen technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Verlust oder rechtswidriger Verwendung.

6.2. Ihre personenbezogenen Daten werden für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke so lange wie nötig bzw. insoweit wie dies für die Einhaltung gesetzlicher Pflichten und zur Beilegung jeglicher Streitigkeiten erforderlich ist, von uns gespeichert.

7. Internationale Datentransfers

7.1. Die KLM kann Ihre personenbezogenen Daten an andere Länder außerhalb Ihres Wohnsitzlandes übertragen. Dies geschieht im Verlauf der Bereitstellung Ihrer Reisevorbereitungen oder weil unsere Konzerngesellschaften, Partner oder Dienstleister in Ländern weltweit Geschäftsbereiche haben. Die Gesetze dieser Länder bieten möglicherweise nicht dasselbe Niveau des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten. Soweit notwendig, wird die KLM gewährleisten, dass angemessene Garantien für die Einhaltung der Anforderungen an den internationalen Transfer personenbezogener Daten gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen vorhanden sind.

7.2. Wir unterliegen auch einer möglichen Pflicht der Offenlegung personenbezogener Daten gegenüber ausländischen Regierungsbehörden außer denjenigen Ihres eigenen Wohnsitzlandes.
Aufgrund der Gesetze in manchen anderen Ländern können wir verpflichtet sein, den Grenzschutzbehörden Zugang zu Buchungs- und Reiseinformationen zu gewähren. Daher können den Zoll- und Einwanderungsbehörden eines jeden Landes in Ihrer Reservierung jegliche Informationen, die wir über Sie und Ihre Reisearrangements halten, offengelegt werden. Zusätzlich ist die KLM aufgrund der Gesetze in mehreren Ländern verpflichtet, vor der Reise in oder aus den betreffenden Ländern Ihren Reisepass und die dazugehörigen Informationen einzuholen. Sofern erforderlich, werden wir den betreffenden Zoll- und Einwanderungsbehörden diese Informationen offenlegen. Ihre personenbezogenen Daten können von uns auch gegenüber Regierungsbehörden offengelegt werden, falls eine solche Offenlegung aufgrund der geltenden Gesetze erforderlich ist.

8. Ihre Rechte

Sie können Ihr Recht auf Zugriff auf Ihre persönlichen Daten anfordern und haben die Gelegenheit, Ihre Daten zu ändern und zu aktualisieren. Außerdem können Sie alle sonstigen Rechte, welche Ihnen im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze zustehen, ausüben; so können Sie zum Beispiel gegen die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten Einspruch erheben. Dazu wenden Sie sich bitte schriftlich zusammen mit einer Kopie Ihres Identitätsnachweises an folgende Adresse:

KLM Royal Dutch Airlines
Privacy Office - AMSPI
Postfach 7700
1117 ZL Luchthaven Schiphol
Die Niederlande

Sie können gegen den Erhalt von Marketing-Mitteilungen jederzeit Einspruch erheben oder Ihre Zustimmung widerrufen, indem Sie die Anweisungen in der betreffenden Marketing-Mitteilung befolgen oder eine E-Mail an folgende Adresse senden: KLMPrivacyOffice@klm.com  (siehe auch weiter oben unter ‚Direktmarketing‘). Im Falle weiterer Fragen oder für Kommentare oder Beschwerden im Zusammenhang mit dieser Datenschutzrichtlinie können Sie uns auch unter folgender Adresse kontaktieren: KLMPrivacyOffice@klm.com .

9. Benachrichtigungen

Die KLM hat ihre Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei der ‚Niederländischen Datenschutzbehörde‘ (Autoriteit Persoonsgegevens, http://www.dutchdpa.nl ) mit Sitz in Den Haag (Niederlande) gemeldet. Diese Meldungen sind für die Öffentlichkeit zugänglich und können online unter https://www.collegebeschermingpersoonsgegevens.nl/asp/ORSearch.asp  eingesehen werden. (Geben Sie bei ‚Name’ ‚Koninklijke Luchtvaart Maatschappij’ oder ‚KLM’ ein.).

10. Aktualisierung dieser Richtlinie

Diese Datenschutzrichtlinie ist ab dem 1. Dezember 2016 wirksam und in Kraft getreten und sie ersetzt unsere frühere Datenschutzrichtlinie. Wir werden diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit überarbeiten und Sie über jegliche Änderungen auf dem Laufenden halten, indem wir die überarbeitete Richtlinie auf klm.com veröffentlichen; die Richtlinie in ihrer jeweils geänderten Fassung wird wirksam, sobald sie auf der Website veröffentlicht ist.