KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

 

Ein Tag am Strand

Los Angeles liegt direkt an der Küste, und darauf ist die Stadt sehr stolz! Sie ist berühmt für ihre weiten Sandstrände. Das sonnige Wetter das ganze Jahr über ist ideal für Familientagesausflüge an den Strand. Die herrliche Küstenlinie bietet auch jede Menge Restaurants und Einkaufsboulevards direkt an der Uferpromenade. Besuchen Sie einige der berühmten Strände von Los Angeles: vom „Malibu Beach“ im Norden bis hin zum „Newport Beach“ im Süden!

Am „Venice Beach“ geht es in erster Linie darum, den „Ocean Front Walk“ entlang zu stolzieren oder mit Bodybuildern Beach-Volleyball zu spielen. Der Strand mit seinem berühmten Boulevard ist eine der größten Attraktionen an der fast endlosen Küste. Eine leicht zu fahrende Küstenstraße führt zur zerklüfteteren Nordwestküste, an der die Berge von Santa Monica Mountains direkt zum Meer abfallen. Erfahrene Windsurfer, hingegen, nehmen es mit den Wellen am „Surfrider Beach“ von Malibu auf. Dieser Küstenabschnitt bietet unzählige lange, weite Sandstrände, die perfekt sind für Familientagesausflüge zum Baden, Sonnen und zu Strand-Picknicks.

Ein endloser Boulevard entlang des Venice Beach
Ein endloser Boulevard entlang des Venice Beach

Los Angeles

Jenseits des Horizonts: „Catalina Island“

Die weniger bekannte „Catalina Island“ liegt gerade jenseits des Horizonts im Pazifik. Diese Felseninsel, deren offizieller Name „Santa Catalina Island“ ist, ist 35 km lang und hat nur eine kleine Stadt, Avalon. Der Rest der Insel ist für ihre romantischen kleinen Buchten und ihre unberührte Natur bekannt. Eine Fahrt mit dem Schiffchen von San Pedro, Long Beach, Dana Point oder Newport Beach aus dauert circa eine Stunde. Tipp: Quartieren Sie sich mit Ihrer Familie in einem „Bed & Breakfast“, einem Gästehaus mit Frühstück, ein. Sie werden herzlich willkommen geheißen und schon bald feststellen, dass das Leben auf der Insel wesentlich langsamer vonstattengeht als auf dem Festland: Eine willkommene Abwechslung vom geschäftigen Treiben in der Stadt!

+ Mehr darüber lesen

Viel Natur und eine herzliche Gastfreundschaft auf der Catalina Island

Kartenansicht

Santa Catalina Island

Der Fang des Tages: Fischmarkt von San Pedro

In und um das Zentrum von Los Angeles gibt es zahlreiche Fischmärkte. Doch echte Liebhaber von Fisch und Meeresfrüchten fahren auch gerne ein paar Kilometer weiter in Richtung Süden, um im Hafen von San Pedro in der Nähe von Long Beach frischen Fisch zu genießen! Denn San Pedro ist als das „Disneyland der Meeresfrüchte“ bekannt: Es ist ein Ort mit einer fröhlichen und lebendigen Atmosphäre und mit zahlreichen Aktivitäten für Jung und Alt. In der Nähe des alten Fischerhafens finden Sie zahlreiche Fischrestaurants, die köstliche Fischgerichte und Meeresfrüchte servieren. An Wochenenden sind diese Restaurants bei einheimischen Familien sehr beliebt. Wenn Sie sich also gerne unter die Einheimischen mischen, dann können Sie die ganze Atmosphäre in sich aufnehmen!

+ Mehr darüber lesen

San Pedro, der Hafen von Los Angeles

Kartenansicht

San Pedro, Kalifornien

Baywatch beach

Sonne, Sand, Pamela Anderson und David Hasselhoff: Das kann nur eines bedeuten, und zwar die amerikanische Action-Fernsehserie „Baywatch“. Diesen herrlichen Strand gibt es tatsächlich. Wenn Sie Ihr Badetuch also gerne auf diesem berühmten Strand ausbreiten möchten, dann fahren Sie nach Temescal Canyon, nordwestlich von Los Angeles. Parken Sie Ihren Wagen nahe am Eingang neben dem „Pacific Coast Highway“. Hier finden Sie den Pier, der im Hintergrund zahlreicher Folgen dieser Fernsehserie zu sehen war. Wer allerdings nach den Sitzen der Rettungsschwimmer sucht, der wird enttäuscht sein, denn diese waren nur Requisiten. Andere Szenen aus der Serie wurden an ebenso wunderschönen Stränden, wie dem „Venice Beach“, dem „Santa Monica Beach“ und in der „Paradise Cove“ von Malibu aufgenommen.

+ Mehr darüber lesen

Aus der amerikanischen Action-Serie „Baywatch“

Kartenansicht

Der herrliche Strand aus der Serie „Baywatch“