KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

 

Kunst und Kirschen im Walker Art Center

Eines der besten Kunstmuseen der Vereinigten Staaten ist das Walker Art Center in Minneapolis. Das Museum ist nach Thomas Barlow Walker benannt, der im Jahre 1879 seine eigene private Kunstsammlung der Öffentlichkeit zugänglich machte. Doch erst 1927 wurde das Walker Art Center offiziell zu einem Museum, und es zeigt eine wahrhaft beeindruckende Sammlung von moderner Kunst.

Das Walker Art Center ist ein Bau mit einer markanten Architektur. Das Museumsgebäude aus Ziegelstein, das nach den Plänen des Architekten Edward Larrabee Barnes verwirklicht wurde, wurde 1971 eingeweiht. Das Museum erhielt sein heutiges modernes Erscheinungsbild im Jahr 2005. Die Umgestaltung und Renovierung erfolgte nach dem Meisterplan der berühmten Schweizer Architektenfirma Herzog & de Meuron, von der der Anbau aus Glas und Aluminium entworfen wurde. Das Museumsgelände verfügt über insgesamt elf Ausstellungsräume und beherbergt auch ein Kino, ein Theater und eine Anzahl Restaurants.

Das Walker Art Center
Das Walker Art Center

Minneapolis

Von Picasso bis Warhol

Mit einer umfangreichen Sammlung von Kunst aus dem 20. und 21. Jh. ist das Walker Art Center eine unumgängliche Attraktion für Kunstliebhaber: Bewundern Sie die Werke solch berühmter Künstler wie Picasso und Giacometti oder erfreuen Sie sich an der Pop Art von Andy Warhol! Das Museum zeigt auch Werke der minimalistischen Kunst von Agnes Martin und Sol LeWitt sowie Werke der modernen italienischen Strömung der arte povera. Darüber hinaus verfügt das Museum über ein eigenes Theater, das Nadine McGuire Theater, in dem regelmäßig musikalische Veranstaltungen, Theaterstücke und Tanzvorstellungen stattfinden. Das Walker Cinema bietet Filmvorführungen und Vorlesungen.

‚Spoonbridge and Cherry‘

“Der Skulpturengarten von Minneapolis verbindet problemlos Pflanzen und Kultur”

Ein ekzentrischer Skulpturengarten

Gleich neben dem Walker Art Center befindet sich der Skulpturengarten von Minneapolis (Minneapolis Sculpture Garden). Seit seiner Einweihung im Jahr 1988 ist der Garten zu einer der größten Attraktionen von Minneapolis geworden. Der Skulpturengarten ist eine Mischung von herrlichen Rasenflächen, sauber geschnittenen Hecken und abstrakter Kunst. Es sind 40 ständige Werke ausgestellt, doch die Kunst des Parks wird zusätzlich durch regelmäßig wechselnde vorübergehende Objekte bereichert. Der wahre Anziehungspunkt ist das Kunstwerk namens ‚Spoonbridge and Cherry‘, ein riesiger Löffel mit einer Kirsche. Diese Skulptur wurde von den Pop-Art-Künstlern Claes Oldenburg und Coosje van Bruggen eigens für den Park angefertigt und ist zu einem Wahrzeichen von Minneapolis geworden!



Weitere berühmte Künstler haben dem Park ihren Stempel aufgedrückt, so unter anderem der berühmte Architekt Frank Gehry (der vor allem für das Guggenheim-Museum in Bilbao bekannt ist), der die Skulptur mit dem Namen ‚Standing Glass Fish' (‚Stehender Glasfisch‘) kreiert hat. Eine weitere bemerkenswerte Struktur ist die Irene Hixon Whitney-Fußgängerbrücke aus Stahl und Holz. Diese Brücke überspannt die Autobahn und verbindet den Skulpturengarten von Minneapolis mit dem Loring Park.

Fotodanksagungen

  • ‚Spoonbridge and Cherry‘: Photo.ua, Shutterstock