KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

 

Bondi Beach, der berühmteste Strand von Sydney

Die Stadt Sydney ist weltberühmt für ihre schönen Strände: Mehrere Kilometer goldener Sand säumen den azurblauen Pazifik vor dem Hintergrund einer beeindruckenden Metropole. Die gesamte Küstenlinie bietet über 100 Strände, von geschützten kleinen Buchten bis hin zu vielbesuchten weiten Sandstränden in der Nähe des Hafens. Der bei weitem berühmteste Strand Australiens ist jedoch der Bondi Beach, den alle Besucher von Sydney einfach besuchen müssen!

Das Wort „bondi“ in der Sprache der Ureinwohner, der Aborigines, bezeichnet den Klang hereinbrechender Wellen, eine sehr treffende Beschreibung für diesen emblematischen Strand! Während Surfer aus aller Welt auf den enormen Wellen reiten, strecken sich die Sonnenhungrigen aus, um sich auf dem feinen goldenen Sand zu bräunen. Der Strand ist von der lebendigen Campbell Parade, einem schattigen Boulevard mit Läden, Eisdielen und anderen Lokalen, gesäumt. Schauen Sie nach alten Steingravuren der Aborigines, bummeln Sie durch den stattlichen Bondi Pavilion oder schauen Sie zu, wie das Personal des berühmten Bondi Surf Bathers' Life-Saving Clubs, des Strand-Rettungsdiensts, stolz seine Rettungsmaßnahmen vorführt!

Bondi Beach ist ein Emblem Australiens
Bondi Beach ist ein Emblem Australiens

Sydney

Kunst und Kultur am Strand

Bondi Beach liegt etwa 10 Kilometer östlich des Zentrums von Sydney. Dieser weite Sandstrand ist ein Emblem der australischen Strandkultur und zieht seit bereits über einhundert Jahren Sonnenanbeter und Surfer an. Er ist das ganze Jahr über ein beliebtes Ausflugsziel; hier finden auch einige der größten kulturellen und musikalischen Veranstaltungen Sydneys statt.  Im August wirbeln Tausende von Läufern den Sand beim City2Surf-Volkslauf auf, und zwei Wochen lang im Oktober und November präsentieren Künstler aus aller Welt ihre schönsten Werke beim Sculpture by the Sea-Festival.

Doch Bondi Beach bietet mehr als nur Sonne und das klare Wasser des Pazifiks. Wenn Sie sich gerne ein wenig Kunst der Aborigines ansehen möchten, dann besuchen Sie die Ben Buckler Reserve nördlich des Strands; in diesen Felsen finden Sie faszinierende Gravuren von Fischen, Haien und Bumerangs, und auf dem Weg dorthin kommen Sie auch am Bondi Pavilion vorbei. Dieses elegante Wahrzeichen wurde in den späten 20er Jahren als Komplex mit Umkleidekabinen für die große Zahl von Badegästen erbaut. Heute sind in dem Gebäude ein Theater, mehrere Galerien und eine Reihe von Läden eingerichtet.

“Sehen Sie sich beeindruckende Aborigine-Gravuren von Fischen, Haien und Bumerangs in den Felsen nördlich des Strands an!”

Junge Helden

Die Sicherheit der Badenden am Bondi Beach ist in guten Händen: Der Bondi Surf Bathers’ Life-Saving Club ist die älteste Rettungsorganisation der Welt und ein wahres Sinnbild der australischen Kultur. Der Verein wurde im Jahre 1907 gegründet, als eine Gruppen von Freunden die Sicherheit aller Badegäste überwachen sollte. Heute ist der Verein die größte ehrenamtliche Organisation Australiens, und es gibt sogar einen besonderen Rang in der Mannschaft für junge Helden! Im Alter von fünf Jahren beginnend, lernen mutige Jungen und Mädchen das Surfen und das Rettungsschwimmen. Im Sommer trainieren diese „Nippers“ jeden Sonntagmorgen ihre Rettungsfähigkeiten.

Die älteste Rettungsorganisation der Welt

Fotodanksagungen

  • Die älteste Rettungsorganisation der Welt: Mark Faviell, Flickr