KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

 

Brunch in Brooklyn

In New York, der Stadt, die niemals schläft, kann Frühstück alles bedeuten. An bequemen Samstagen oder Sonntagen findet ein Frühstück zwischen 10.00 Uhr und 17.00 Uhr breite Anerkennung. Brunch ist eine kulinarische Institution in New York und die meisten Restaurants bieten ihren Gästen ein umfangreiches Frühstücksmenü mit Eiern, French Toast, Bagels und sogar Sekt an.

Zu einem typischen New Yorker Brunchmenü gehört eine Vielzahl an Frühstücksgerichten. Eines der Standardgerichte ist Eggs Benedict, ein Klassiker mit Ursprung in Manhattan. Es besteht aus pochiertem Ei mit Speck auf einem leicht getoasteten englischen Muffin, überzogen mit Sauce Hollandaise. Eggs Benedict werden oft mit einem Mimosa serviert, einem erfrischenden Cocktail aus Sekt und Obstsaft. Für ein spätes Frühstück oder frühes Mittagessen begeben Sie sich am besten nach Brooklyn, wo es unzählige hervorragende Brunchlokale gibt, von sehr klassischen bis welchen mit lässigem Charme.

World cuisine in Brooklyn

Im Stadtteil Brooklyn gibt es viele Orte, um einen entspannenden Brunch zu genießen. Die Bewohner von Brooklyn stammen aus verschiedenen Kulturen und dies spiegelt sich in den Menükarten wider. Für einen köstlichen Brunch im klassischen jüdischen Stil besuchen Sie das Mile End Deli in der Hoyt Street. Probieren Sie den Weißfisch-Salat mit Ei oder gehackte Leber auf Pumpernickelbrot. Haben Sie großen Hunger? Dann bestellen Sie The Beauty: Ein Bagel beladen mit Lachs, Tomaten, Frischkäse und Kapern.
Ein paar Blöcke weiter befindet sich das Building On Bond, ein gemütliches italienisches Café mit einer umfangreichen Lunchkarte, erhältlich von 10.30 Uhr bis 16.00 Uhr. Sehr empfehlenswert ist das BBQ Pork Hash Benedict, eine extravagante Variante des Originals mit langsam gebratenem Schwein, pochiertem Ei und Chipotle Sauce Hollandaise. Oben im Norden, an der Hudson Avenue, gibt es das Vinegar Hill House mit einer Brunchkarte, die auf südamerikanischen Einflüssen basiert. Beginnen Sie Ihren Tag mit scharfen „Tacos dorados“.
Zu einem Brunch in Teresa’s Restaurant in Brooklyn Heights gehören osteuropäische Delikatessen wie Piroggen und Blinis sowie köstliche, ausgezeichnete Kaffeesorten. Genießen Sie beim Trinken Ihres Getränks die fantastische Aussicht über Manhattan. Wenn Sie einen französischen Touch bevorzugen, dann besuchen Sie die Atlantic Avenue. Bacchus Bistrot à Vins serviert eine Vielzahl an „œufs“, wie z. B. „Bénédicte“ und „Florentine“ sowie scharfe Lammwürstchen, die mit einem guten Glas französischem Wein noch köstlicher schmecken.

+ Mehr darüber lesen

Siehe Standort auf der Karte

Mile End Delicatessen, 97a Hoyt Street, Brooklyn, New York, USA

Building On Bond, 112 Bond Street, Brooklyn, New York, USA

Vinegar Hill House, 72 Hudson Avenue, Brooklyn, New York, USA

Teresa's Restaurant, 80 Montague Street, Brooklyn Heights, Brooklyn, New York, USA

Bacchus, 409 Atlantic Ave, Brooklyn, NY, New York, USA

Ein frischer Bagel mit Räucherlachs
Sandwich-Brote auf dem Flohmarkt

Brunch im Freien

Wenn Sie lieber im Freien brunchen, dann gehen Sie zum Brooklyn Flohmarkt. Dieser Flohmarkt lockt an den Wochenenden Massen von Künstlern an und bietet eine Vielzahl köstlicher Snacks an. Probieren Sie die frisch zubereiteten Austern, Mini-Cupcakes in allen Farben des Regenbogens oder kaufen Sie eine Tüte mit selbstgemachten Bonbons. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern – der Markt ist bis 17.00 Uhr geöffnet – und essen Sie, worauf immer Ihr Blick auch fällt.

Fotodanksagungen

  • Sandwich-Brote auf dem Flohmarkt: littleny, Shutterstock