KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

 

In London haben Kinder das Sagen!

London ist nicht nur für Erwachsene eine romantische und interessante Stadt, auch für Kinder gibt es jede Menge zu sehen und zu unternehmen. Ehe Sie sich versehen, stehen Sie und Ihre Familie plötzlich vor dem Tropfenden Kessel, dem Zauberer-Pub aus den Harry Potter-Geschichten. In London sind Sie in einem Moment umgeben von Teddybären und Puppenhäusern und im nächsten fahren Sie in einem Amphibienfahrzeug die Themse hinunter.

In Städten mit einem U-Bahn-System kann die Fahrt mit der U-Bahn sehr verführerisch sein. Der Nachteil ist, dass Sie bei der schnellen Fahrt durch die Tunnel die Hälfte der Stadt versäumen. Die Original London Sightseeing Tour-Busse sind eine lustige Alternative für den Stadtverkehr. Es gibt 3 verschiedene Strecken, von denen 2 speziell auf Kinder zugeschnitten sind.

London bietet Attraktionen im Überfluss
London bietet Attraktionen im Überfluss

London

Teddybären und Autos

Ein Museumsbesuch mit der Familie während des Urlaubs gefällt nicht unbedingt jedem Familienmitglied. Aber in London gibt es viele Museen, in denen auch Kinder ihren Spaß haben. Das Fitzrovia-Viertel ist beispielsweise die Heimat des Pollock-Spielzeugmuseums; dieses wurde ursprünglich von Benjamin Pollock, einem Unternehmer, der im 19. Jh. Mini-Theater aus Papier verkaufte, gegründet. Die Theater existieren noch, aber das bezaubernde Gebäude ist hauptsächlich voll mit altem Spielzeug. Von Puppen aus China, Teddybären und Puppenhäusern bis hin zu alten Brettspielen – hier finden Sie alles.
Charles Dickens lebte in demselben Viertel und schrieb in einem typisch englischen Haus mit einer hellblauen Eingangstür so berühmte Bücher wie Oliver Twist und Eine Weihnachtsgeschichte. Dieses Haus, derzeit ein Museum, bietet 2 spezielle Rundgänge für Kinder mit Aufträgen und Quizfragen über den berühmten Schriftsteller. Im Erdgeschoss wird ein Film über das Leben von Dickens gezeigt. Tipp: Besuchen Sie das Haus an einem Mittwoch, dann dürfen die Kinder auch Dickens‘ persönliche Spielzeuge anfassen.

Eingang zum Charles Dickens Museum

“Erleben Sie den Zauber von Harry Potter auf Bahnsteig 9¾”

Im Freien!

Wenn Ihre Kinder alle Harry Potter-Bücher von J.K. Rowling gelesen haben, werden sie einen geführten Rundgang der Filmdrehorte mit Sicherheit genießen. London Walks veranstaltet geführte Rundgänge, die Sie in eine zauberhafte Stimmung versetzen und die zu Orten führen wie Gringotts Bank und Bahnsteig 9 ¾. So viel Spaß werden Ihre Kinder bei einer Wanderung nie mehr haben!

Fotodanksagungen

  • Eingang zum Charles Dickens Museum: jelm, Flickr