KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

 

Dubais kostenlose Strände

In Dubai herrscht kein Mangel an Sonne, Meer und Sand – obwohl es durchaus eine Herausforderung sein kann, einen kostenlosen Strand zu finden. Der Großteil der Strände gehört den großen Resorts, sodass diejenigen, die keine Gäste des Four Seasons, Hilton oder Madinat Jumeirah sind, es schwer haben, einen Platz zu finden, um ihr Handtuch auszubreiten. Aber keine Angst, es ist vielleicht etwas mühsam, aber auch im megateuren Dubai gibt es kostenlose Strände.

Um genau zu sein, gibt es tatsächlich ein Dutzend kostenloser Strände: Vom langen und breiten Jumeirah Open Beach mit Liegen, Verkaufsständen und Wassersportaktivitäten zum gut versteckten und ruhigen Palace Beach. Obwohl das Wasser des Persischen Golfs lauwarm ist und ruhig erscheint, können die Strömungen tückisch stark sein. Ein kurzer Sprung ins kühle Nass ist okay, aber Schwimmen wird nur im Beisein eines Rettungsschwimmers empfohlen. Nachfolgend eine Liste der 3 besten öffentlichen Strände in Dubai.

Der Strand unweit der Metropole Dubai
Der Strand unweit der Metropole Dubai

Dubai

Strand am Jumeirah Beach Hotel

Jumeirah Open Beach ist 24/7 geöffnet

Der längste öffentliche Strand in Dubai ist der Jumeirah Open Beach. Er erstreckt sich vom Dubai Marine Beach Resort bis zum Four Seasons. Entlang des Strands verläuft eine belebte Promenade voller Skater, Jogger und Radfahrer. An diesem Strand gibt es Duschen und Toiletten und Liegen und Sonnenschirme werden vermietet. Strandstrände verkaufen Getränke, Snacks und Eis.

+ Mehr darüber lesen

Auf der Karte ansehen

Jumeirah Open Beach, Jumeirah 1, Dubai

7-Sterne-Strand: Umm Suqeim Beach

Die Attraktion dieses ruhigen, abgelegenen Strands findet sich in seinem Spitznamen: Sunset Beach ist der beste Ort in Dubai, um die blass-rosa Sonne hinter dem prallen „Segel“ des berühmten Burj Al Arab Hotels untergehen zu sehen. Bezüglich der Einrichtungen herrscht zwischen dem einzigen 7 Sterne-Hotel der Welt und dem danebenliegenden öffentlichen Strand ein Riesenunterschied: Abgesehen von einem Volleyballnetz und einer Surf-Schule gibt es an dem Strand keine Einrichtungen. Außer einem Buch und einem Handtuch sollten Sie auch einen Sonnenschirm und ein Picknick einpacken.

+ Mehr darüber lesen

Bild des berühmten Burj Al Arab Hotels

Auf der Karte ansehen

Sunset Beach, Umm Suqeim, Dubai

Sand soweit das Auge reicht

Dubais ruhigster Strand

Der Küstenstrich zwischen dem Burj Al Arab Hotel und The Palm Jumeirah ist bis auf eine Ausnahme für eine Kette von 5-Sterne-Hotels reserviert: Al Sufouh („Schwarzer Palast“) Beach. Der weiße Strand mit Aussicht auf die Palm Islands ist normalerweise ruhig, da er sehr schwer zu finden ist. Von der Al Sufouh Road, unweit der Dubai College-Bushaltestelle, führt ein unbefestigter Weg zum Strand. Parken können Sie auf dem Sand. Am Strand gibt es keine Einrichtungen.

+ Mehr darüber lesen

Auf der Karte ansehen

Black Palace Beach, Al Sufouh, Dubai

Fotodanksagungen

  • Strand am Jumeirah Beach Hotel: Leonard Zhukovsky, Shutterstock
  • Bild des berühmten Burj Al Arab Hotels: Ilona Ignatova, Shutterstock