KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

 

Streifzüge durch das Zentrum von Los Angeles

Los Angeles ist insbesondere für seine herrlichen Strände, den Glanz von Beverly Hills und natürlich die riesigen Villen in den Hollywood Hills berühmt. So lassen Besucher das Zentrum von Los Angeles oftmals links liegen; das ist allerdings sehr schade, denn auch dieser Teil von LA hat jede Menge zu bieten!

Los Angeles wird nicht häufig mit Geschichte assoziiert, und nur wenigen ist es bekannt, dass die Gründung der Stadt auf das Jahr 1781 zurückgeht. So ist das Gebiet rund um den Pershing Square auch als das ‚historische Stadtzentrum‘ bekannt, denn diese Straßen sind voller historischer Gebäude, wie der prächtigen Zentralbibliothek aus dem Jahre 1926. Dieses riesige Gebäude ist ein sehr schönes Beispiel für den frühen art déco-Stil, und sein Innenraum ist ein wahres Kunstwerk! Dieses Gebäude, das eine sehr umfangreiche Sammlung von Bänden beherbergt, ist mit Wandmalereien und farbigen Mosaiken dekoriert.

Blick aufs Zentrum von LA von den Bergen
Blick aufs Zentrum von LA von den Bergen

Los Angeles

Die „Walt Disney-Konzerthalle

Die moderne Konzerthalle als Tribut an Disney

Begeisterte und Fotografen von moderner Architektur werden an einem Besuch des Los Angeles Music Center ihre helle Freude haben! Das Gebäude bestand ursprünglich aus drei Theatergebäuden, doch im Jahr 2003 wurde der Komplex um die spektakuläre Walt Disney Concert Hall erweitert. Diese Konzerthalle ist der Sitz des Los Angeles Philharmonic Orchestra. Die welligen Formen der Stahlkonstruktion wurden von Frank Gehry konzipiert; diesem Architekten ist auch das Design des Guggenheim-Museums in Bilbao zu verdanken. Es werden täglich Führungen durch das Music Center und Besichtigungen mit dem Hörführer für die Walt Disney Concert Hall angeboten.

Einkaufen in Chinatown

Das rund um die Central Plaza angeordnete Viertel von Chinatown ist ein Viertel voller Läden, Souvenir-Läden, und natürlich China-Restaurants! Dieser Stadtteil heißt auch „New Chinatown, denn die chinesische Gemeinde hatte sich zunächst in dem Gebiet angesiedelt, die heute unter dem Namen Union Station bekannt ist, bevor sie ab 1938 in das Gebiet um die Central Plaza umsiedelte. Erstmalige Besucher, die den Platz mit seinen farbigen Pagoden erkunden, haben mitunter das Gefühl, dass sie diesen Platz schon einmal gesehen haben, denn der Platz ist aus einer Reihe von Filmen und Serien, wie Melrose Place, Rush Hour oder Beverly Hills 90210, bekannt. An jedem ersten Samstag im Monat finden auch Führungen durch Chinatown statt, doch Routen für einen Besuch des Viertels können auch von der Website heruntergeladen werden.

Chinatown
Basketball-Star aus Bronze vor dem Staples Center

Der Times Square der amerikanischen Westküste

Wegen der großen Neon-Leuchtflächen und flackernden Werbetafeln wird L.A. Live auch der Times Square der Westküste genannt. Dieses große Unterhaltungszentrum wurde im Jahr 2007 neben dem Staples Center, dem Sitz des LA Lakers-Basketball-Teams, eröffnet.  Dieses Zentrum ist der Ort zum abendlichen Ausgang, denn neben seinen Restaurants und Clubs gibt es hier auch ein Filmtheater und diverse Kneipen mit Live-Musik. Doch auch vor Einbruch der Nacht hat dieses Viertel jede Menge zu bieten: Das Grammy-Museum bietet mehr als genug für einen Nachmittag Unterhaltung!

Viva Mexico in der Olvera Street

Olvera Street: Stellen Sie sich vor, Sie seien in Mexiko!

Olvera Street ist Teil des historischen Monuments von El Pueblo de Los Angeles, eines der ältesten Viertel der Stadt. Hier werden Sie das Gefühl haben als seien Sie mitten in Mexiko, wenn Sie einen Bummel über den bunten Straßenmarkt machen, mexikanische Musik hören oder eines der zahlreichen Restaurants probieren, die köstliche mexikanische Leckerbissen wie tacos, fajitas und burritos servieren. Diese lebendige Straße zählt nicht weniger als 27 historische Gebäude, darunter das Avila Adobe, das älteste erhaltene Haus von Los Angeles, aus dem Jahre 1818!

Fotodanksagungen

  • Die „Walt Disney-Konzerthalle: Gerry Boughan, Shutterstock
  • Viva Mexico in der Olvera Street: mc_masterchef, Flickr