KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

 

Von der Stadtresidenz zum Palast

Wenn die Königin im Londoner Buckingham-Palast anwesend ist, dann ist dies an der königlichen Standarte zu erkennen, die auf dem Gebäude weht. Wenn Ihre Majestät nicht im Palast anwesend ist, dann ist die britische Union Jack-Flagge gehisst.

An der Stelle, an der heute der Palast steht, befand sich ehemals die städtische Residenz, die der Herzog von Buckingham im Jahr 1705 hatte erbauen lassen. 1826 beauftragte König Georg IV. den berühmten Architekten John Nash mit dem Umbau des Gebäudes zu einem Palast. Leider jedoch hatte er seine Vollendung nie erlebt, da sowohl er selbst als auch sein jüngerer Bruder und Thronfolger, König William IV., verstorben waren, ehe die Arbeiten zum Abschluss kamen. Mit der Thronbesteigung von Königin Victoria im Jahr 1837 wurde der Palast zur offiziellen Residenz des britischen Monarchen.

Der Buckingham-Palast
Der Buckingham-Palast

London

Die Schätze des Buckingham-Palasts

Der gigantische Komplex des Königspalasts hat 1.514 Türen, 760 Fenster und 775 Räume. Er umfasst beachtliche 19 Räume für offizielle Staatsempfänge, 92 Büros, 52 Schlafzimmer und Gästezimmer für königliche Besuche, 188 Zimmer für das Dienstpersonal und 78 Bäder. Normalerweise haben die Besucher keinen Zutritt zu den gesamten Räumen des Palastes, aber jedes Jahr im Sommer (wenn die Königliche Familie nicht anwesend ist) werden die Tore zur Besichtigung der 19 prunkvoll ausgestatteten Staatsgemächer geöffnet; hier finden alle bedeutenden Staatsempfänge statt. An den Wänden befinden sich einige der kostbarsten Schätze des Palasts, darunter Gemälde von Rembrandt, Rubens und Vermeer. Beachten Sie auch die Skulptur von Antonio Canova, das Sèvres-Porzellan und die prächtigen Stücke von authentischem englischem und französischem Mobiliar.

+ Mehr darüber lesen

Die Queen's Awards-Zeremonie im prächtigen Salon

Siehe Lage auf der Karte

Buckingham Palace, London SW1A 1AA

Die Queen’s Gallery

Die außerordentliche Queen’s Gallery an der Westseite des Palasts ist fast das ganze Jahr über für Besucher geöffnet. Hier finden diverse Wechselausstellungen statt, die jedes Mal etwa 450 Werke aus der Königlichen Sammlung zeigen. Dieser Bereich war einst eine Kapelle, bis diese im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde. Die Queen’s Gallery wurde auf den Ruinen erbaut, und um die Jahrtausendwende wurden umfangreiche Restaurierungsarbeiten an ihr vorgenommen. Anlässlich der Feierlichkeiten zum Goldenen Thronjubiläum von Königin Elisabeth II. wurde die Galerie im Jahr 2002 wiedereröffnet.

Die Queen’s Gallery
Das Zeremoniell der Königlichen Wachablösung

Die Königliche Wachablösung

Die Königliche Wachablösung vor den Toren des Buckingham-Palasts ist stets ein faszinierendes Ereignis. In den Monaten Mai, Juni und Juli findet das Zeremoniell der Königlichen Wachsoldaten in ihren typischen schwarzen Bärenfellmützen und roten Uniformen täglich statt. In den anderen Monaten ist es bei gutem Wetter jeden zweiten Tag zu sehen. Es ist schon faszinierend, zu beobachten, wie die bewegungslosen Wachsoldaten plötzlich zum Leben erwachen, wenn sie durch die neuen Wachen abgelöst werden.

Fotodanksagungen

  • Die Queen's Awards-Zeremonie im prächtigen Salon: Department for Business, Inoovation and Skills, Flickr
  • Die Queen’s Gallery: .Martin., Flickr
  • Das Zeremoniell der Königlichen Wachablösung: alessandro0770, Shutterstock