KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

 

Spaß in Florida

Florida hat mehr zu bieten als nur Sonne und warme Temperaturen; es gibt dort auch erstaunlich viele Vergnügungsparks. Ideal für einen spannenden Familienurlaub. Einige Parks gehören zu größeren Resorts, sodass Sie mit Leichtigkeit dort eine ganze Woche verbringen können. Andere sind kleiner, aber durchaus eine Reise durch den Sunshine State wert.

Orlando ist das absolute Epizentrum des Vergnügungsparkuniversums. Wenn Sie mit Ihren Kindern in einem der vielen Hotels im Walt Disney World Resort oder dem Universal Orlando Resort übernachten, haben Sie eine hervorragende Ausgangsbasis für eine Autofahrt nach Busch Gardens (Tampa), Junge Island (Miami) oder zum Kennedy Space Center (Merritt Island). Zuerst aber müssen Sie Ihre Kinder vom Thunder Moutain herunterlocken!

Cinderella-Schloss
Cinderella-Schloss

Orlando

Disneys Königreich der Tiere

Die verrückte Disney-Welt

Ob Sie sich für die Märchencharaktere des Magic Kingdom, die Hightech-Gadgets und Weltraumreise in Epcot, die Tiergehege im Königreich der Tiere oder das grelle Licht von Disneys Hollywood Studios interessieren, Sie finden sie alle im Walt Disney World Resort. Man könnte es als eine absolute Vergnügungsstadt bezeichnen, die sich über 43 Quadratkilometer erstreckt und in der sich mehr als 30 Hotels befinden. Versäumen Sie aber keinesfalls Mission: SPACE, eine Attraktion, die Empfindungen erzeugt, die vorher nur Astronauten vorbehalten waren.

Archipel des Vergnügens

Verglichen mit Disney World erscheint das Universal Resort Orlando intim, aber nach allgemeinen Standards ist es recht groß. Zu dem Resort gehören viele Hotels und 2 Vergnügungsparks: Universal Studios Florida und Islands of Adventure. Im ersten laufen unablässig Filme und Fernsehsendungen und der zweite Park ist in erster Linie eine Erweiterung des ersten und besteht aus 7 Abenteuerinseln, darunter die Zauberwelt von Harry Potter. Außerdem gibt es einen separaten Wasserpark: Wet ’n Wild Orlando.

Der berühmte Universal Globus
Die Sheikra-Achterbahn

Achterbahn-Safari

Busch Gardens Tampa, ursprünglich die Anheuser-Busch Bierbrauerei genannt, hat sich zu einem der ersten Vergnügungsparks in Florida entwickelt. Die kostenlose Bierverkostung gibt es nicht mehr und heute liegt der Schwerpunkt auf der irgendwie eigenartigen Kombination aus vielen Achterbahnen und einem Zoo. Es gibt ständig Live-Shows, oft mit einem afrikanischen Anstrich, was angesichts der um die Ecke liegenden Mini-Serengeti nicht verwundert. Desweiteren gibt es den unausweichlichen Falcon‘s Fury, den höchsten Freifallturm der USA.

Chillen mit dem Liger

In der östlichen Innenstadt von Miami stoßen Sie auf noch mehr Vergnügen. Jungle Island rühmt sich einer reichen Geschichte - sogar Sir Winston Churchill erfreute sich hier an den Papageien gleich nach dem 2. Weltkrieg - und eines ebenso reichen Vorrats vieler unterschiedlicher Tiere. Es gibt viele Vögel (der ursprüngliche Name des Parks war Parrot Island), aber der Park ist auch die Heimat des Liger, eine interessante Kreuzung aus Löwe und Tiger. Die Tiere, einschließlich Kängurus, können im Streichelzoo gestreichelt und gefüttert werden.

Der Liger
Raketengarten

Die Astronauten-Führung

Auch wenn Sie nicht vorhaben, auf den Mond geschossen zu werden, können Sie sich im Kennedy Space Center erstklassig unterhalten lassen. Sie können sich einer der Führungen zu den Startrampen anschließen oder sich einen Raketengarten voller Raumschiffe ansehen. Außerdem gibt es die Ehrenhalle der Astronauten und zwei IMAX-Kinos. Diejenigen, die den Gedanken nicht ertragen können, nicht in die Erdumlaufbahn gebracht zu werden, finden in der Shuttle Launch Experience Trost.

Fotodanksagungen

  • Disneys Königreich der Tiere: Flickr: Tom Bricker
  • Der berühmte Universal Globus: Shutterstock: Kamira
  • Die Sheikra-Achterbahn: Shutterstock: Eugene Buchko
  • Der Liger: Flickr: Joshua Smith
  • Raketengarten: Shutterstock: Songquan Deng