KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

 

Gamla Stan: der älteste Teil von Stockholm

Was für Amsterdam der Grachtengürtel ist, ist für Stockholm Gamla Stan: elegant und prächtig, mit farbenfrohen Kaufmannshäusern, hübschen Plätzen und einem majestätischen Königspalast. Bei einem Blick vom Dach ist leicht zu erkennen, warum Amsterdam kein Gegner für Stockholm als das ‚Venedig des Nordens‘ ist: Dies ist wirklich eine Stadt auf dem Wasser.

Die zahlreichen Attraktionen von Gamla Stan sind so majestätisch wie der Palast. Die Storkyrkan-Kathedrale ist die Kulisse für Märchenhochzeiten und Krönungen und Riddarholmskyrkan ist die letzte Ruhestätte aller schwedischen Monarchen seit dem 17. Jh. Diese kleine Insel ist die größte Touristenattraktion von Stockholm und das aus gutem Grund. Neben dem Palast und dem Parlament sind in Gamla Stan außerdem ausgezeichnete Restaurants, überraschende Museen und bezaubernde Cafés zu Hause. Ruhige, verwinkelte Straßen und mit Stufen versehene Gassen mit Holzhäusern verschmelzen mit alten Plätzen mit vornehmen Kaufmannshäusern.

Kaufmannshäuser in Gamla Stan
Kaufmannshäuser in Gamla Stan

Stockholm

Palastwache und Kanonen

Selfie mit einer Stockholmer Palastwache

Die Ehrengarde, die nichts zu sagen hat und vor den Toren des Stockholm Slott steht, ist ein häufiges und beliebtes Fotomotiv. Dies ist der älteste Königspalast der Welt, der noch immer als Königspalast dient und mit seinen 1.430 Zimmern gehört er zu einem der größten in Europa. Der täglich um 12.15 Uhr (sonntags um 13.15 Uhr) stattfindende Wachwechsel ist ein beeindruckender Anblick. Die Militärparade reitet oder läuft vom Armee-Museum durch die Altstadt zum Palast.

+ Mehr darüber lesen

Auf der Karte ansehen

Kungliga Slottet, Gamla Stan, tel. 0046 8 402 6130,

www.royalcourt.se

, T-bana Gamla Stan

Der ‚Große Platz’ in Gamla Stan

Das mittelalterliche Zentrum: Stortorget

Das mittelalterliche Herz von Gamla Stan ist Stortorget (der ‚Große Platz‘), der von pastellfarbenen Kaufmannshäusern umgeben ist. Hier fand 1520 das berühmte Blutbad von Stockholm statt als nahezu 100 Aristokraten hingerichtet wurden. Heute genießen hier hippe Schweden ihren Milchkaffee in den Straßencafés Kaffekoppen und Chokladkoppen. In dem alten Börsengebäude ist das Nobel Museum mit seiner modernen Einrichtung und den Hightech-Ausstellungen untergebracht. Das Museum zeigt Filme über alle Nobelpreisgewinner, enthält eine komplette bewegliche Nobel-Enzyklopädie und Vitrinen, die die berühmteste Erfindung des Stockholmers Alfred Nobel zeigen: Dynamit.

+ Mehr darüber lesen

Auf der Karte ansehen

Stortorget, Gamla Stan, T-bana Gamla Stan

Die königliche Gruftkirche: Riddarholmskyrkan

Ruhestätte für Könige und Königinnen

Die Riddarholmskyrkan befindet sich auf der angrenzenden Riddarsholmen, ‚Ritterinsel‘. Diese königliche Kirche wird nicht so häufig von Touristen besucht, obwohl sie zu einem der ältesten Gebäude der Stadt zählt. Einige Abschnitte datieren aus dem 13. Jh. als sie von Franziskanermönchen erbaut wurde. Noch wichtiger ist vielleicht, dass sie seit dem 17. Jh. als die letzte Ruhestätte von praktisch jedem schwedischen Monarchen dient. Die Backsteinkirche selbst ist im gotischen Stil erbaut und zu den auffälligen Merkmalen zählen der durchbrochene gusseiserne Kirchturm und die barocke Begräbniskapelle. Führungen finden täglich um 14.00 Uhr in englischer Sprache statt.

+ Mehr darüber lesen

Auf der Karte ansehen

Riddarholmskyrkan, Birger Jarls Torg, Gamla Stan, tel. 0046 8 402 6130, T-bana Gamla Stan

Fotodanksagungen

  • Der ‚Große Platz’ in Gamla Stan: Alexander Tolstykh, Shutterstock
  • Die königliche Gruftkirche: Riddarholmskyrkan: Anders Adermark, Flickr