KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

 

Garden Route-Golf

Das sonnige Wetter und die fantastische Natur machen Kapstadt zu einem beliebten Golfreiseziel. Kein Wunder, dass das Land so viele Golf-Champions hat! Wenn Sie gerne in Richtung Tafelberg abschlagen wollen, gibt es viele Möglichkeiten und eine Vielzahl fantastischer Golfplätze in der unmittelbaren Umgebung.

Einige der besten und schönsten Golfplätze in Südafrika befinden sich entlang der Garden Route, einer malerischen Region, die sich von Kapstadt nach Port Elizabeth am Ostkap erstreckt. Viele der Plätze wurden von bekannten Golfarchitekten entworfen. Ein Golfbuggy ist vielleicht überflüssig: Es gibt nichts Schöneres als von einem Loch zum nächsten zu gehen und den Ausblick auf die beeindruckenden Berge und den ausgedehnten Ozean zu genießen.

Fantastische Natur an der Garden Route
Fantastische Natur an der Garden Route

Kapstadt

Golf im schönen Arabella

Aussicht auf das Kogelberg-Naturreservat

Der Golfplatz des Arabella Country Estate ist der erste an der Garden Route von Kapstadt. Der 18-Loch-Platz wurde von dem berühmten Designer Peter Matkovich entworfen und ist einer der besten des Landes. Die Aussicht ist ebenso phänomenal: Golfer blicken über das Kogelberg-Naturreservat, einen ruhigen Fluss und eine kristallklare Lagune. Zu den Herausforderungen gehören viele knifflige Hindernisse bestehend aus Sand und Wasser. Spielen Sie für die ultimative Belohnung bis zum letzten Loch des Platzes: Das 18. Loch hat den Titel des besten letzten Lochs in ganz Südafrika gewonnen!

+ Mehr darüber lesen

Siehe Standort auf der Karte

Arabella Country Estate, Kleinmond, Westkap, Südafrika

Meeresbrise bei The Links

Unweit der Küstenstadt George treffen Sie auf das Fancourt Golf Estate mit verschiedenen Golfplätzen, jeder mit seinem eigenen speziellen Charakter. The Links in Fancourt ist zum Beispiel extrem anspruchsvoll. Dieser Platz wurde u. a. von Gary Player entworfen, einer von Südafrikas berühmtesten Golfspielern. Für den Bau des Fairway wurden nicht weniger als 700.000 Kubikmeter Erde benötigt, um eine perfekte Hügellandschaft zu gestalten, und das Ergebnis ist ein wahres Meisterwerk. Auf diesem Platz weht immer eine frische Meeresbrise, wodurch ein Hole-in-one noch anspruchsvoller wird!

+ Mehr darüber lesen

The Links, ein grandioser Golfplatz

Siehe Standort auf der Karte

Fancourt Golf Estate, Greenside Close, George, Südafrika

Die Felsen von Knysna

Golf an den Klippen

Die Fairways und Greens des Pezula Golf Estate liegen in einer einzigartig schönen Umgebung oberhalb der Klippen von Knysna. Auf der einen Seite sehen Sie den Indischen Ozean und auf der anderen Seite blicken Sie auf die Knysna-Lagune. Der 18-Loch-Platz hat verschiedene Auszeichnungen gewonnen und ist auch sehr wettbewerbsfähig. Er eignet sich auch für weniger erfahrene Golfspieler: Zu jedem Loch gibt es einen Abschlag, der am besten zu Ihrem Erfahrungsniveau passt.

+ Mehr darüber lesen

Siehe Standort auf der Karte

Pezula Golf Estate, Knysna, Südafrika