KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

 

Jede Menge Spaß in einem der Comedy Clubs!

Los Angeles ist die inoffizielle Hauptstadt der Stegreif-Comedy in Amerika. Jeden Abend bieten berühmte Schauspieler Auftritte in namhaften Comedy Clubs am Sunset Boulevard und dessen Viertel. Was wäre ein Besuch von Los Angeles ohne einen Abend des Vergnügens mit einigen der besten Comedy-Schauspieler, meist in Verbindung mit einem Essen und ein paar Getränken, denn viele der Comedy Clubs verfügen auch über ein Restaurant.

Die Comedy Clubs von Los Angeles sind als die vom Feinsten bekannt. Zahlreiche berühmte Stars begannen ihre Karriere auf den kleineren Bühnen von Los Angeles. So gelang Steve Martin beispielsweise sein Debüt in der „Laugh Factory“, und viele etablierte Künstler nehmen mit einem Abend Stegreif-Comedy eine Pause vom Schauspielen. Wer weiß, vielleicht werden Sie an einem Abend so berühmte Stars der Comedy wie Ellen DeGeneres oder Jerry Seinfeld sehen!

Sunset Boulevard
Sunset Boulevard

Los Angeles

Zu Hause im „Improv Comedy Club“

Seit über 35 Jahren zieht der „Improv Comedy Club“ Künstler an, die ihre Witze an einem cleveren Publikum testen wollen. Auf dieser kleinen erhöhten Bühne vor der emblematischen Backsteinmauer standen einst weltberühmte Stars wie Eddie Murphy, Ellen DeGeneres und Adam Sandler. Man sagt, der Fernseh-Star Jay Leno soll geholfen haben, die Decke anzustreichen, als er gerade erst in dem Club angefangen hatte. Hier versuchen jeden Abend, berühmte und weniger berühmte Comedy-Talente den Großen von Rang und Namen nachzueifern. Dieser kleine Club hat eine Atmosphäre wie ein behagliches Wohnzimmer, und das Publikum sitzt meist vorne oder ziemlich weit vorne im Raum.

+ Mehr darüber lesen

Der berühmte „Improv Comedy Club“

Kartenansicht

8162 Melrose Ave., Los Angeles

Die Wiege der Comedy

Die Wiege der „Comedy“

Der von dem armen irakischen Immigranten Jamie Masada gegründete Comedy Club „The Laugh Factory“ zieht bereits seit mehreren Jahrzehnten einige der größten und berühmtesten Comedy-Stars an, denn die von Masada kreierte lockere und entspannte Atmosphäre zog schon bald nach seiner Gründung berühmte Comedy-Talente an. Heute ist „The Laugh Factory“ einer der namhafteren Comedy Clubs Los Angeles. Tipp: Sie können viele der Stegreif-Comedy Shows auf der Website des Clubs sehen!

+ Mehr darüber lesen

Kartenansicht

8001 Sunset Blvd., West Hollywood

Jede Menge Shows im „Comedy Store“

Der in einem beeindruckenden schwarzen Gebäude am Sunset Boulevard eingerichtete „Comedy Store“ ist wie ein Filmtheater angelegt. Damit haben Sie größere Chancen, eine Eintrittskarte für eine Show zu bekommen: Während des Abendprogramms im „Original Room 16“ führen die Schauspieler alle ihre Sketche auf. Gleichzeitig finden in den anderen Räumen, wie im „Main Room“ und im „Belly Room“, parallele Comedy Shows statt. Eintrittskarten können online reserviert werden.

+ Mehr darüber lesen

Der „Comedy Store“

Kartenansicht

8433 Sunset Blvd., West Hollywood

Fotodanksagungen

  • Der berühmte „Improv Comedy Club“: Ed Schipul, Flickr
  • Die Wiege der Comedy: Mirco Wilhelm, Flickr
  • Der „Comedy Store“: Alan Light, Flickr