KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

 

Gulangyu: Insel der Musik

Während China für die Chinesische Mauer und für große faszinierende Städte berühmt ist, sind seine Inseln weniger bekannt. Doch auch diese lohnen einen Besuch, wie Sie sehen werden, wenn Sie auf Gulangyu, gleich vor der Küste von Xiamen, ankommen. Auf dieser autofreien Insel verstreut finden Sie Sandstrände und Villen aus der Kolonialzeit. In einer nur zehnminütigen Fährüberfahrt sind Sie Welten vom geschäftigen Festland entfernt.

Xiamen besteht aus einem Teil auf dem Festland und einer gleichnamigen Insel. Vor Jahrhunderten kamen portugiesische, britische, französische und holländische Seefahrer alle nach Xiamen und auf die nahegelegene Insel Gulangyu. Zwar waren ihre Versuche, hier Häfen anzulegen, immer wieder gescheitert, doch sie ließen Villen, Konsulate, Schulen und Kirchen erbauen, die die schmucken Straßen der Insel heute noch prägen. Diese Vergangenheit tritt auf Gulangyu ganz besonders in Erscheinung. Und da die Insel vollkommen autofrei ist, können Fußgänger die knapp 2 km2 große Insel mit ihren Stränden und ihrem architektonischen Erbe in Ruhe erkunden und genießen.

Historischer Strand auf Gulangyu
Historischer Strand auf Gulangyu

Xiamen

Die feinsten Strände auf Gulangyu

Der feine Sand, die Palmen und eine durchschnittliche Temperatur von 21 Grad Celsius machen alle zusammen den Reiz der Strände von Gulangyu aus. Ein kurvenreicher Weg entlang der Küste verbindet alle Strände. Die Strände auf der Südseite sind beliebter, während die auf der Nordseite einsam und verlassen sind. Der Weg rund um die Insel führt am 93 m hohen ‚Felsen des Sonnenlichts‘ vorbei, der eine herrliche Aussicht auf die Insel und auf die Stadt Xiamen bietet.

Blick auf den ‚Felsen des Sonnenlichts‘

“Das ‚Lee Inn‘-Boutique-Hotel und sein ummauerter Garten strahlen Vergangenheit aus.”

Übernachten im Kolonialstil

Da es auf der Insel nicht viele Hotels gibt, nehmen die meisten Besucher das Abendschiff zurück nach Xiamen. Die Hotels, die es hier gibt, befinden sich meist in Villen aus der Kolonialzeit, wie das Lee Inn & Coffee House. Dieses Boutique-Hotel mit 17 Zimmern, das in einem 100jährigen Gebäude mit Kolonnaden eingerichtet ist, steht in einem eingefriedeten Garten und strahlt eine Atmosphäre der Vergangenheit aus. Drapierte Vorhänge zieren die Fenster der Zimmer; einige davon haben sogar Badewannen auf gedrehten Füßen.

+ Mehr darüber lesen

Kartenansicht

Lee Inn & Coffee House auf Gulangyu, Nr.38-40 Zhangzhou Road, Gulangyu, Siming District, Xiamen 361002

Himmlische Ruhe und Klaviermusik

Kreuz und quer über die Insel verlaufen Straßen, auf denen Sie immer noch alten Handkarren begegnen können. Zwischen den Häusern hängen Wäsche und Laternen. Gulangyu genießt eine himmlische Ruhe, die nur wenige Dörfer in China kennen. Gelegentlich ist in den Straßen nur Klaviermusik zu hören. Zu Beginn des letzten Jahrhunderts eröffneten Europäer ihre ersten Musikschulen hier, und seitdem haben Hunderte von Inselbewohnern das Klavierspielen erlernt. Gulangyu verfügt auch über das einzige Klaviermuseum in ganz China. So erhielt die Insel den Beinamen ‚Klavierinsel‘.

+ Mehr darüber lesen

Die Straßen von Gulangyu

Kartenansicht

Klaviermuseum Gulangyu, Nr. 45 Huang Yan Road, Gulangyu, China