KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

 

Lernen Sie das Tauchen auf Curaçao

Schwimmen Sie unter Meeresschildkröten, Barracudas und Mantas: Das Tauchen in Curaçao ist ein wahrer Traum! Bewundern Sie die Schwärme von Engelsfischen, Papageienfischen und Trompetenfischen oder betrachten Sie die sich hin und her bewegenden Meeresschwämme aus der Nähe. Doch um diese Unterwasserwelt zu erkunden, müssen Sie zunächst das Tauchen erlernen. Es gibt auf Curaçao rund 30 Tauchschulen – da haben Sie die Auswahl!

Um die farbenfrohe Unterwasserwelt zu erkunden, bedarf es ein wenig Mühe und Aufwand: Das Scuba-Tauchen kann zunächst ein wenig kompliziert sein. Die meisten bieten 3- bis 4-tägige Anfängerkurse an, um ein einfaches PADI-Zertifikat abzulegen. Auf Curaçao lernen Sie das Tauchen nicht in einem kalten Swimmingpool oder einem trüben Teich, sondern in den angenehm warmen azurblauen Wassern der Karibik. Zwar ist Niederländisch die Amtssprache, so wird auch bei den Tauchschulen weitestgehend Englisch gesprochen.

Lernen Sie das Tauchen auf Curaçao
Lernen Sie das Tauchen auf Curaçao

Curaçao

Mit Atlantis zum ‚Superior Producer‘

5-star diving school Atlantis

Seit mehr als 25 Jahren ist Atlantis Diving in Willemstad als eine der bekanntesten Tauchschulen in Curaçao bekannt. Diese Tauchschule, deren Standort sich direkt am Meer mit einem wunderschönen privaten Korallenriff befindet, bietet den perfekten Rahmen für PADI-Kurse aller Niveaus. Die Schule stellt außerdem die komplette Ausrüstung – von Tauchermasken und Schwimmflossen bis hin zu einem Tauchcomputer – zur Verfügung. Für eine kurze Einführung ins Scuba-Tauchen buchen Sie am besten den halbtägigen Einführungskurs zum Preis von US-$ 70, einschließlich eines Probetauchgangs. Darüber hinaus gibt es eine Reihe weiterer erschwinglicher Pauschalangebote: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Kurs in Verbindung mit einem Aufenthalt in einem Ferienapartment (mit Meeresblick) gleich neben der Tauchschule?

+ Mehr darüber lesen

Kartenansicht

Atlantis Diving, Drielstraat 6, Willemstad, Curaçao,

www.atlantisdiving.com

Ocean Encounters: 6 Standorte, 7 Boote

Die größte Tauchschule in Curaçao ist Ocean Encounters mit mehreren Dutzend Tauchlehrern, 6 Standorten und 7 Booten auf der ganzen Insel – von Willemstad bis Nieuwpoort. Angeboten werden verschiedene PADI-Kurse – von einer Einführung bis hin zu Profi-Taucherkursen. Darüber hinaus bietet diese Schule auch besondere Kurse, wie Unterwasserfotografie und Fischbestimmung an. Die Boote bringen die Taucher beispielsweise zum Korallenriff bei Nieuwpoort hinaus, wo sie Seesterne, verschiedene Korallenarten, Adlerrochen und Meeresschildkröten beobachten können. Das Riff ist nur für Ocean Encounters zugänglich: ein echter Vorteil für die Kursteilnehmer dieser Schule!

+ Mehr darüber lesen

Ocean Encounters: 6 Standorte, 7 Boote

Kartenansicht

Ocean Encounters, Bapor Kibrá, Willemstad, Curaçao,

www.oceanencounters.com
Füttern der Haie im Meeresaquarium

Fotodanksagungen

  • Mit Atlantis zum ‚Superior Producer‘: Blaue Flosse, Flickr
  • Ocean Encounters: 6 Standorte, 7 Boote: Ocean Encounters
  • Füttern der Haie im Meeresaquarium: Ocean Encounters