KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

 

Lima und seine Stadtparks

Lima ist eine große und geschäftige Metropole, doch es gibt noch einige herrliche Oasen, in denen man sich davon zurückziehen und entspannen kann. Die Stadt bietet eine Reihe angenehmer Stadtparks und schöner Plätze in der Innenstadt. Wenngleich diese ideal sind für ein Picknick in entspannter Atmosphäre, so sind sie dennoch mehr als friedliche grüne Oasen: Limas Parks bieten auch jede Menge Unterhaltung, Romantik, Kunst, Kultur und eine große Artenvielfalt.

Geographisch gesehen liegt die Stadt Lima in einer Wüste. Doch auch wenn die Stadt in einer der trockendsten Regionen der Welt erbaut ist, so bietet sie dennoch reichlich grüne Oasen. Dies ist dem Schmelzwasser aus dem Gebirge zu verdanken, dass eine natürliche Bewässerungsquelle ist; selbst Pflanzen, die nicht in dieser Zone heimisch sind, können hier wachsen und gedeihen. Außerdem hat die Stadt in den letzten Jahren viele Stadtparks und Plätze der Innenstadt restauriert, um sie attraktiver zu gestalten.

Costa Verde: die grüne Küste von Miraflores
Costa Verde: die grüne Küste von Miraflores

Lima

Pyramide im Circuito Mágico del Agua

Brunnenspielplatz

Die Nachricht über den Bau eines ambitiösen Brunnenkomplexes im Parque de la Reserva war anfänglich auf Proteste der Bevölkerung gestoßen. Doch als die Bewohner der Stadt die beleuchteten Brunnen einmal gesehen hatten, waren sie davon hellauf begeistert! Der ‚Circuito Mágico del Agua‘, der größte Brunnenkomplex der Welt, führt die Besucher vorbei an 13 beeindruckenden Brunnen mit Musik und Lasershows. Der Park ist ab 16.00 Uhr geöffnet; am schönsten sind die Brunnen nach Sonnenuntergang.

Ein Park für Geliebte

Die bunten Mosaike des Parque del Amor erinnern an die Mosaike im Park Güell von Barcelona. Doch dieser Park hat sein eigenes Thema, nämlich die Liebe. Die Mauern sind mit romantischen Gedichten verziert, und in der Mitte steht eine Skulptur mit dem Namen ‚El Beso‘ (der Kuss), ein Werk des peruanischen Künstlers Victor Delfín. Der Auf einem Felsen über dem Pazifik gelegene Parque del Amor wurde, ganz wie es zu seinem Thema passte, am Valentinstag 1993 mit einem Wettbewerb des längsten Kusses eingeweiht. Der Park ist ein herrlicher Ort, um einen wunderschönen Sonnenuntergang zu genießen.

‚El Beso‘ im Parque del Amor

Naturpark

Um dem geschäftigen Treiben der Stadt wahrhaft zu entfliehen, empfehlen wir einen Besuch von Pantanos de Villa. Dieser Naturpark liegt eine Stunde südlich des Zentrums von Lima. ‚Pantanos de Villa‘ ist ein Feuchtgebiet mit einer einzigartigen Artenvielfalt. Die kleinen tiefen Lagunen dieses Naturschutzgebiets sind ein Lebensraum für Fische, Reptilien, Insekten und über 170 Vogelarten, die in den Küstenregionen Perus heimisch sind. Genießen Sie herrliche Wanderungen und Bootsfahrten durch die Natur!

Naturreservat ‚Pantanos de Villa‘

Fotodanksagungen

  • ‚El Beso‘ im Parque del Amor: gary yim, Shutterstock
  • Naturreservat ‚Pantanos de Villa‘: Ministerio del Ambiente, Flickr