KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

 

New Yorks beste Burger

Der Hamburger ist das Symbol der amerikanischen Küche. Die Basiszutaten sind simpel: grobes Rinderhackfleisch auf einem knusprigen Brötchen, eventuell mit etwas Salat und einem Klecks Ketchup oder Mayonnaise. Leute, die New York besuchen, werden jedoch schnell herausfinden, dass die Möglichkeiten endlos sind. Und in den letzten Jahren haben die traditionellen „Burger und Pommes frites“ ein Comeback als Gericht mit Restaurantqualität erlebt.

Keiner kennt den genauen Ursprung des weltberühmten Sandwiches, obwohl es viele stolze „Erfinder“ gibt. Die wahrscheinlichste Geschichte ist, dass es im Hafen von New York mit den kulinarischen Traditionen deutscher Einwanderer begann. Die Amerikaner konnten nicht genug bekommen von den flachen Mettbällchen aus Hamburg, auch bekannt als „Hamburger Steaks“, und seitdem hat sich nicht viel geändert. Hamburger sind nach wie vor extrem beliebt und das Servieren der besten, originellsten Auswahl ist zu einem wahren Sport geworden. Von einfach bis höchst exklusiv, New York serviert Burger in allen Formen und Größen.

Es begann alles im Hafen
Es begann alles im Hafen

New York

Amerikanischer Charme im Minetta

Der Black Label Burger

Schwarz-weiße Fliesen auf dem Boden, rote Ledersessel und eine populäre Vintage Bar: Willkommen in der Minetta Tavern! Dieses Bistro hat einen typisch amerikanischen Charme mit einer einfachen, aber klassischen Karte. Außer seine weltberühmten Burger! Der Black Label Burger ist ein echtes Phänomen. Er wird mit Ribeye zubereitet, das bis zu 42 Tage abgehangen ist, um diese außergewöhnlich kräftige Aroma zu entwickeln. Wenn Sie Burger lieben, buchen Sie auf jeden Fall einen Tisch im Minetta!

+ Mehr darüber lesen

Siehe Standort auf der Karte

Minetta Tavern, 113 MacDougal St, New York, NY, USA

Hamburger au français

Kein Salat, keine Tomaten oder Mayonnaise – diese Zutaten lenken nur vom Geschmack ab und werden für die von The Spotted Pig angebotenen Burger nicht verwendet. The Spotted Pig ist ein Gastropub, der seit 2004 die Massen anlockt. Dieser legendäre New York Burger besteht aus gegrilltem Brioche-Brot mit saftigem Rindfleisch und viel zerkrümeltem Roquefort. Er wird mit einer großen Portion hauchdünner, mit aromatischem Rosmarin garnierten, Pommes frites serviert. Der Spotted Pig-Burger wird Ihre Sinne verwöhnen, aber wenn Sie noch Hunger haben, empfehlen wir als Dessert den hausgemachten Ingwerkuchen.

+ Mehr darüber lesen

Köstlichkeiten im The Spotted Pig

Siehe Standort auf der Karte

The Spotted Pig, 314 W 11th St, New York, NY, USA

Shake Shack im Park

Burger im Park

Ein weiteres Hamburger-Juwel findet sich im Madison Square Park. Seit vielen Jahren serviert Danny Meyer den Bewohnern New Yorks schnörkellose Hamburger aus seinem Shake Shack, einem ehemaligen Hotdog-Stand, den er in einen Verkaufsstand umgewandelt hat. Etwas amerikanischen Käse, Salat, Tomaten und die berühmte Shack-Soße ist alles, was der einfache Burger braucht. Die Aromen sind perfekt abgestimmt, ein einfacher Rindfleischburger auf einem herrlich weichen Brötchen. Obwohl es nur wenige Plätze gibt, liegt Ihnen der ganze Park zu Füßen! Also genießen Sie Ihren Burger auf einer der Bänke oder im Gras.

+ Mehr darüber lesen

Siehe Standort auf der Karte

Shake Shack, Madison Avenue, New York City, New York, USA

Servietten bitte!

Dieses schicke Bistro in Hell’s Kitchen genießt unter New Yorkern einen hervorragenden Ruf. Trotz der großen Speiseauswahl ist die Hauptattraktion der 5-Napkin Burger. Wie der Name schon sagt, brauchen Sie viele Servietten (und Mut), um ihn zu genießen! Fast 300 Gramm Rindfleisch auf einem weichen weißen Brötchen sind keine einfache Leistung. Wenn Sie trotzdem einen Versuch wagen, werden Sie überrascht sein von den wunderbar karamellisierten Zwiebeln, dem intensiven Aroma des geschmolzenen Greyerzer und dem Rosmarin-Aioli auf einem köstlichen halb durchgebratenen Burger. Keine Angst vorm Kleckern!

+ Mehr darüber lesen

Der 5-Napkin Burger

Siehe Standort auf der KIarte

5 Napkin Burger, 630 9th Avenue, Hell's Kitchen, New York City, New York, USA

Fotodanksagungen

  • Amerikanischer Charme im Minetta: Wally Gobetz, Flickr
  • Köstlichkeiten im The Spotted Pig: Adam Kuban, Flickr
  • Shake Shack im Park: Sean Pavone, Shutterstock
  • Der 5-Napkin Burger: Foto De 5-Napkin Burger: Melanie Levi, Flickr