KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

 

Shopping nach olympischem Standard

Abgesehen vom Essen gehört Shopping zu Hongkongs anderem Nationalsport. Die Wahl fällt schwer zwischen den über 100 Shopping Malls. Die Großstadt scheint ein Labyrinth aus Shopping-Paradiesen, geschäftigen Einkaufsstraßen und Kunsthandwerksläden zu sein. Glücklicherweise hat jedes Viertel seine eigenen Produkte und Preise. Mit ein wenig Vorbereitung wissen Sie genau, wo Sie hingehen müssen.

Die beliebtesten Shopping-Viertel sind Central und Sheung Wan. Diese 2 an Hong Kong Island angrenzenden Viertel rühmen sich der schicksten Shoppingzentren. Die umliegenden Bürohäuser und Hoteltürme sind fast so hoch wie ihre Preise und dies ist die kosmopolitischste Region von Hongkong. Neben weltberühmten Marken finden Sie außerdem lokale Boutiquen, Antikläden und Kunstgalerien. Schicke Restaurants, oftmals mit Michelin-Sternen, verteilen sich ebenfalls in den Vierteln.

Einkaufszentrum in Hong Kong
Einkaufszentrum in Hong Kong

Hongkong

Shopping in Mongkok

Mongkok bedeutet „geschäftiger Winkel“ und das ist keine Übertreibung: Dieses Viertel in Kowloon ist das geschäftigste der Welt. Die Nathan Road teilt das Viertel und bietet einen kaleidoskopischen Blick auf die Stadt. Die Einkaufsstraßen in diesem Teil Hongkongs sind immer überfüllt, zu jeder Tageszeit. Verkäufer schlängeln sich durch die Massen und halten dabei ihre Werbetafeln hoch in die Luft. Die neuesten Kameras und Smartphones finden sich auf beiden Seiten, während Neonschilder über der Straße um Aufmerksamkeit buhlen.

Dem ganzen Gewimmel können Sie in einer der Megamalls entkommen. Diese sind allerdings nicht klein und können aus bis zu 23 Etagen mit Geschäften und Restaurants bestehen. Auf der Grandville Road, einer Seitenstraße der Nathan Road, verkaufen Factory Outlet Stores stark reduzierte internationale und nationale Kleidermarken. Mit einer Designakademie an der Ecke ist die Straße bei Studenten und lokalen Modedesignern beliebt, die allem außer traditionellen Designs nachjagen.

Das geschäftige Mongkok

Shopping in viktorianischem Stil

Das Herzstück von Kowloon ist die Heimat von „1881 Heritage“. Diese monumentale ehemalige Zentrale der Hongkonger Schifffahrtspolizei wurde in ein vielseitiges Shoppingcenter umgebaut. In den viktorianischen Hauptgebäuden befinden sich exklusive Geschäfte, ein Boutique-Hotel und Edelrestaurants. Überbleibsel aus der kolonialen Vergangenheit verteilen sich über die Anlage, darunter die ehemalige Feuerwache und Stallgebäude. Der Time Ball Tower ist eine weitere auffällige Besonderheit: bis 1933 sank täglich um genau 13.00 Uhr ein Ball von der Spitze des Turms herab, der vom Hafen aus komplett sichtbar war, und es den Seeleuten ermöglichte, ihre Schiffschronometer exakt neu einzustellen.

Fotodanksagungen

  • Das geschäftige Mongkok: Igor Plotnikov, Shutterstock