KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

 

Rios tropischer Regenwald

Rio de Janeiro ist die einzige Stadt der Welt, die einen Regenwald – den Tijuca-Nationalpark – innerhalb ihrer Stadtgrenzen hat. Dieser ‚städtische Regenwald‘ ist eine tropische Oase der Ruhe und des weiten Raums, der sanft gurgelnden Wasserfälle und fröhlich zwitschernden Vögel. Hier leben Schlangen, Leguane, Ozeloten, Faultiere, Agutis und Brüllaffen alle in unmittelbarer Nähe, außerhalb des geschäftigen Treibens der Straßen der Stadt.

Erkunden Sie den 100 km2 großen Naturpark mit einem (gemieteten) Wagen, in Begleitung eines Tourenführers oder auf eigene Faust. Für Besucher, die den Park zu Fuß erkunden, gibt es schon in dem Bereich gleich hinter dem Eingangstor jede Menge zu sehen. Der ‚Floresta da Tijuca‘ bietet zahlreiche Wanderwege, Picknick-Plätze und Wasserfälle; kleine Flüsse und Bäche fließen kreuz und quer durch den Park, und die kristallklaren Wasser sprudeln lebendig aus Quellen zwischen den Felsen hervor!

Der städtische Regenwald des Tijuca-Nationalparks
Der städtische Regenwald des Tijuca-Nationalparks

Rio de Janeiro

Wanderung durch den Regenwald

Beim Eintritt in den Regenwald ist eine der Hauptattraktionen, der 30 m hohe Cascatinha Taunay-Wasserfall, nur wenige hundert Meter weit weg. Gleich ein wenig weiter unten befindet sich eine pittoreske Kapelle aus dem 19. Jh. mit einem Triptychon des neo-realistischen Malers Cândido Portinari, einem weiteren der zahlreichen Höhepunkte des Parks. Jenseits dieses Punkts haben Sie ein ausgedehntes Netz an Wanderwegen zur Auswahl; folgen Sie den Wegweisern, die die verschiedenen Routen kennzeichnen oder besorgen Sie sich vom Kiosk am Besucherzentrum eine Wanderkarte.
Die sich schlängelnden Wanderwege führen hinüber zu den Gebirgsbächen und kleinen Teichen, in denen Sie sich unter einem plätschernden Wasserfall abkühlen können. Steigen Sie bis auf die Gipfel der Berge hinauf, um die Aussicht auf den Zuckerhut, den Strand von Copacabana und die ‚Christus der Erlöser‘-Statue auf dem Corcovado zu genießen. In den Bäumen schwingen sich Faultiere und Brüllaffen, Capybaras und Agutis rascheln in den Büschen, und wenn Sie großes Glück haben, dann werden Sie vielleicht auch einen Ozeloten oder einen Nasenbär zu sehen bekommen! Der Park erhielt aus gutem Grund im Jahre 1991 den Status eines UNESCO-Biosphärenreservats; das ist für einen Naturpark etwa vergleichbar mit dem Status einer Stätte des Weltkulturerbes.

“In den Bäumen schwingen Faultiere, und mit Glück sehen Sie vielleicht auch einen Nasenbär!”

Wasserfall im Floresta da Tijuca

Genießen Sie eine eigene Wanderung oder eine geführte Tour

Um den Entrada da Floresta, das Eingangstor zum fußgängerfreundlichen Teil des Tijuca-Nationalparks zu erreichen, nehmen Sie entweder Bus Nr. 221 von der Praça XV de Novembro, Bus Nr. 233 oder Bus Nr. 234 ab dem Busbahnhof (Rodoviária), oder Bus Nr. 133 von der Rua Jardim Botânico, alle in Richtung Alto da Boa Vista (an der Praça Alfonso Viseu aussteigen). Da es 200 Wanderwege durch den Park gibt, erkunden Sie diese am besten mit einem Tourenführer von Aventuras Rio (aventurasrio.com.br) oder Rio Hiking (riohiking.com.br). Ansonsten können Sie den Park auch auf einer Tour in Begleitung eines Führers im Jeep erkunden. Zu empfehlen sind Anbieter wie Rio by Jeep (riobyjeep.com) oder Jeep Tour (jeeptour.com.br).

Tropische Oase inmitten der Stadt