KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

 

Einkaufen im Kirkgate Market

Der berühmte Kirkgate Market am Vicar Lane im Zentrum von Leeds ist einer der größten überdachten Märkte in ganz Europa. Mit seinen Hunderten von Ständen mit frischen Lebensmitteln, Kosmetika, Musik und Krimskrams ist der Markt ein lebendiges Besucherziel im Herzen von Leeds. Hier kaufen die Einheimischen ihr frisches Obst und Gemüse und ihre Lebensmittel, verweilen gerne bei einer Tasse Kaffee oder plaudern mit dem Fischhändler.

Der Markt fand einst, als er im Jahre 1822 erstmals eröffnet wurde, an der Briggate, einer der großen, breiten Einkaufsstraßen von Leeds, statt. Nach einer mehrere Jahre langen Suche nach einem geeigneten Standort fand der Markt ab 1857 schließlich eine bleibende Stätte an der Ecke des Vicar Lane und der Kirkgate. Mit 35 Läden in der Halle und 44 Ständen im Freien machte der Markt sich schon bald einen Namen. Hier eröffnete Michael Marks im Jahre 1884 auch seinen Penny Bazar, den winzigen Laden, der später zur weltberühmten Kette Marks & Spencer werden sollte. Heute noch gibt es unter den Hunderten von anderen bunten Läden in dem Markt, darunter auch Jamie Olivers Ministry of Food, einen „Gedächtnisstand“ der M&S-Kette.

Der bezaubernde Kirkgate Market
Der bezaubernde Kirkgate Market

Leeds

Ein Markt von internationalem Ansehen

Der Erfolg des Markts war weitestgehend Mr. Tilney, dem damaligen Beauftragten für den Bezirk, zu verdanken. Dieser hatte im Jahre 1850 große Pläne für den Markt; so stellte er sich eine Halle mit internationaler Ausstrahlung vor, der zu einem Treffpunkt von Anbietern und Kunden aus dem gesamten Vereinigten Königreich werden sollte. Die Markthalle nach dem Vorbild des einstigen Crystal Palace im Londoner Hyde Park wurde rasch zum großen Stolz von Leeds, und das ist sie dank der innovativen Beiträge der Architekten und Entwickler auch heute noch. In den Jahren von 1891 bis 1895 wurde ein gläsernes Dach mit einer Kuppel errichtet, um das alte Gebäude mit dem neuen Teil zu verbinden. 1894 wurde ein Kühlbereich für die Verarbeitung von frischem Fisch fertiggestellt, und 1899 wurde der Markt um einen Fleischmarkt und einen Schlachthof erweitert.

Ein Bummel entlang der bunten Marktstände

Wie ein Phönix aus der Asche erstanden!

Im Jahr 1975 wurde der größte Teil der Stahl- und Glaskonstruktion der Markthalle durch einen Brand zerstört. Zwar gab es keine Todesopfer, so mussten die Händler doch zusehen, wie ihre mühsam aufgebauten Geschäfte den Flammen zum Opfer fielen. Glücklicherweise waren der vordere Teil des Baus aus dem Jahre 1904 und das berühmte Glasdach von den Flammen verschont geblieben, und nach nur wenigen Tagen harter Arbeit war der Markt wieder für seine Kundschaft geöffnet. Die ursprüngliche Gewölbestruktur, die Steine und Fialen am Eingang wurden wiederhergestellt.


Der Markt ist weiterhin ein Wahrzeichen der Stadt. Das imposante Gebäude aus der edwardischen Epoche steht heute auf der besonderen Liste der „Architektur von historischem Interesse“. Es steht in der ersten Kategorie unter Denkmalschutz. In diese Kategorie werden im Vereinigten Königreich nur Gebäude von außerordentlicher historischer Bedeutung aufgenommen.

Das Dach der Markthalle

Fotodanksagungen

  • Ein Bummel entlang der bunten Marktstände: Nicholas Smale, Flickr
  • Das Dach der Markthalle: KJG that’s me, Flickr