KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

 

Stellenbosch: Golf, Wein und Dinner

Die bezaubernde Universitätsstadt Stellenbosch eignet sich von Kapstadt aus perfekt für einen Tagesausflug. Stellenbosch, mit den jahrhundertealten Häusern mit original kapholländischen Fassaden, ist die zweitälteste europäische Kolonie in der Provinz. Einen Tag auf den lokalen Golfplätzen in einer außergewöhnlichen Umgebung inmitten von Weingütern zu verbringen, ist wie die Erfüllung eines Traums.

In der unmittelbaren Umgebung von Stellenbosch gibt es 3 erstklassige Golfplätze. Etwas südlich der Stadt liegen der Stellenbosch Golf Club und das De Zalze Winelands Golf Estate und 5 min. Richtung Westen das Devonvale Golf and Wine Estate. Diese Golfplätze bieten hervorragenden Golf in einer wunderschönen Lage sowie die weiteren Vorteile, für die Stellenbosch zu Recht berühmt ist – Kapwein und kulinarische Köstlichkeiten.

Die bezaubernde Lage von Stellenbosch
Die bezaubernde Lage von Stellenbosch

Kapstadt

Golfplatz umgeben von Weinstöcken

Historischer Golfclub

Der Stellenbosch Golf Club wurde 1904 gegründet und damit zählt er zu einem der ältesten in Südafrika. Der äußerst gepflegte Golfplatz ist komplett von Weinbergen umgeben und der ideale Ort, um langsam von einem Loch zum anderen zu schlendern. Am 6. und 8. Loch müssen Sie den Ball sogar über die Weinberge schlagen! Genießen Sie am Ende Ihres Spiels ein kühles Glas Kapwein und vom Balkon des Clubhauses aus die spektakuläre Aussicht auf die gewaltigen Berge.

+ Mehr darüber lesen

Siehe Standort auf der Karte

Stellenbosch Golf Club, Strand Road, Stellenbosch, Südafrika

Köstliches After Golf-Dinner

Der Golfplatz des De Zalze Winelands Golf Estate bietet eine aufregende Mischung aus Löchern und Wasser als Haupthindernis. Der von Eichen flankierte Blaauwklippen-Fluss schlängelt sich durch das Weingut und fügt sich an verschiedenen Stellen in den Platz ein. Damit Sie die Umgebung aus Weinbergen und Lavendelfeldern ausgiebig genießen können, buchen Sie eine Nacht in der Kleine Zalze Lodge, wo Sie ein köstliches und herzhaftes Frühstück am Morgen erwartet. Abends können Sie ein Dinner mit passenden Weinen in dem mehrfach ausgezeichneten Terroir-Restaurant genießen.

+ Mehr darüber lesen

Der Fluss Blaauwklippen

Siehe Standort auf der Karte

Zalze Winelands Golf Estate, Die Boord, Stellenbosch, Südafrika

Weinfässer

Fairways zwischen den Rebstöcken

Im Herzen der Weinberge westlich von Stellenbosch liegt das idyllische Devondale Golf & Wine Estate. Besucher kommen hierher, um zwischen den Rebstöcken eine Runde Golf zu spielen oder um in dem stilvollen Restaurant Chez Shiraz die erstklassige Auswahl an Rotweinen des Weingutes zu kosten. Vom Restaurant aus hat man eine grandiose Aussicht über den Golfplatz und die Weinberge und das Estate ist die ideale Kulisse, um nach einem Sporttag ein üppiges Menü im französischen Stil zu genießen.

+ Mehr darüber lesen

Siehe Standort auf der Karte

Zalze Winelands Golf Estate, Die Boord, Stellenbosch, Südafrika

Fotodanksagungen

  • Der Fluss Blaauwklippen: Keith Miller, Flickr