KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

 

Leckerbissen auf der Straße

Die Einwohner Hongkongs sind verrückt auf Essen. Besuchen Sie eines der 11.000 Restaurants dieser Metropole zu jeder Tageszeit. Hongkong ist außerdem ein Mekka für alle Arten von Snacks, von portugiesischen Eierkuchen über chinesische Schnittlauchröllchen bis zu aromatischen Duriansorbets.

Die Küche Hongkongs spiegelt Einflüsse aus allen Teilen der Welt wider und die Snacks sind keine Ausnahme. Viele der Bäckereien haben sich nur auf wenige Leckerbissen spezialisiert und den Hongkongern macht es nichts aus, einen Umweg für ihren Kuchen zu machen. Für den perfekten „Frauenkuchen“ würden die Menschen bereitwillig zur Grenze nach Guangzhou reisen, wo dieses Gebäck erfunden wurde. Glücklicherweise müssen Sie nicht so weit fahren, da es typische Snacks in Hongkong an jeder Straßenecke gibt.

Mondkuchen werden im September und Oktober gegessen
Mondkuchen werden im September und Oktober gegessen

Hongkong

In Hongkong gebacken

In Hongkong gibt es Backwaren im Überfluss. Die Portugiesen führten ihre Eierkuchen im Fernen Osten über Macao ein und diese Törtchen haben eine knusprige Hülle und eine weiche Puddingfüllung. Die Tai Cheon-Bäckerei in Hongkong backt täglich Hunderte dieser köstlichen Kuchen, die warm am besten schmecken. Die Bäckerei ist sehr berühmt – der letzte britische Gouverneur war angeblich ein regelmäßiger Kunde. Normalerweise reicht die Warteschlange bis nach draußen, was immer ein gutes Zeichen ist.

In der Nähe werden auch jede Menge Frauenkuchen gebacken. Dieser typische kantonesische Snack ist mit Mandelpaste und Wintermelone gefüllt. Dem Teig werden 5 Gewürze hinzugefügt und zur Überraschung der Geschmacksknospen werden die Kuchen mit Sesam bestreut. Dann gibt es noch die berühmten Ananaskuchen, die keinerlei Obst enthalten – die Kruste dieses Gebäcks erinnert an eine Ananas, daher der Name. Sie schmecken göttlich, zum Teil durch die Kombination zweier Teigsorten.

Eiertörtchen

Für ein Dessert ist immer Zeit

Von komplizierten Schichtkuchen bis hin zu einfachen Naschereien – die Einwohner Hongkongs kriegen nicht genug von Süßigkeiten. Ein beliebter Snack ist Zuckerrohrsaft, der in verschiedenen Cafés angeboten wird. Dieses zuckrige Getränk wird in altmodischen Mühlen aus Zuckerrohrstielen hergestellt. Den Chinesen zufolge schmeckt Zuckerrohrsaft am besten nach einem scharfen Essen. Ein sehr empfehlenswerter Ort für süße Desserts ist Hui Lau Shan. Was als Kräutergeschäft außerhalb des Stadtzentrums begann, hat sich zu einem Imperium mit 52 Zweigstellen entwickelt. Die Menükarte enthält viele Desserts und süße Mango kommt in allem vor – vom Eis bis zum Pudding.

Mehr Obst bekommen Sie im Lucky Dessert, von dem es ebenfalls mehrere Filialen gibt. Sie verwenden Stinkfrucht in der Gelatine, ein Obst mit einem fürchterlichen Geruch, aber einem himmlischen Aroma. Apropos Gelatine: Kei Kee Dessert stellt daraus die größten Desserts her. Riesige Tassen gefüllt mit Gelatinewürfeln, gemischtem Obst und Kondensmilch. Die Portionen sind so groß, dass Sie das Abendessen besser ausfallen lassen sollten.

Pfannkuchen mit süßer Mango