KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

 

Tee in Hongkong

China ist der Geburtsort des Tees. Selbstverständlich ist dieses kultivierte Getränk auch in Hongkong ein Publikumsliebling. Ob zu einem Frühstück mit gedämpften Snacks, einem Geschäftstreffen oder einem aufwändigen Dinner, Tee wird zu den meisten Anlässen getrunken. Teehäuser sind der Inbegriff des Ortes, an dem eine umfangreiche Auswahl an Teesorten, Zeremonien und Menschen zusammenkommen.

Viele Einwohner Hongkongs beginnen ihren Tag in dem Lokal ihres Viertels mit einer Zeitung und einer Schüssel bestehend aus zwei Teilen: einer Tasse Tee mit zwei Stücken Dim Sum. Ältere Menschen plaudern ein bisschen mit anderen lokalen Bewohnern und bringen vielleicht sogar ihre Vogelkäfige von zuhause mit. Der britische Einfluss auf die Teekultur macht sich besonders zur Mittagszeit bemerkbar – während der Rest Chinas auf die dezenten Aromen des puren Tees schwört, geben die Einwohner Hongkongs gerne einen Schuss Kondensmilch in ihren Tee.

Ein Teepflücker bei der Arbeit
Ein Teepflücker bei der Arbeit

Hongkong

Harmonie in einer Tasse

Der Legende nach entdeckte Kaiser Shennong auf seiner Suche nach Arzneipflanzen vor ca. 4.700 Jahren als Erster Tee im Südwesten Chinas. Die Blätter wurden ursprünglich eher gekaut als für ein Getränk verwendet, aber dies änderte sich im Lauf der Jahrhunderte allmählich. In China entstand eine faszinierende Tee-Etikette, die beispielsweise festlegte, dass Teetrinker im Einklang mit ihrer Umgebung sein mussten. Darum stehen Teehäuser in Gärten mit wunderschönen Ornamenten, Wasser und Felsen.

Zahlreiche Gedichte, Geschichten und Bilder verweisen auf die Kunst des Teetrinkens und heute scheint es zahllose Teesorten zu geben. Alle chinesischen Teesorten lassen sich jedoch in 6 Sorten unterteilen, darunter grüner, schwarzer, weißer und Oolong-Tee. Im Museum der Teewaren, in dem sich das älteste Teeservice der Welt und viele andere faszinierende Dinge befinden, können Sie alles darüber lernen. In dem Museum werden auch verschiedene interessante Dokumentarberichte gezeigt. Probieren Sie nach einem Besuch der Ausstellung im Teehaus unter dem Museum nach Herzenslust die vielen verschiedenen Teesorten.

Eine Teekanne und Tee, bereit für eine Zeremonie

Blütentee im Stadtpark

Obwohl jedes chinesische Restaurant in der Stadt Tee serviert, ist die richtige Zubereitung nicht einfach. Werfen Sie einen Blick in die Teehäuser Hongkongs. Im LockCha Tea House im Hong Kong Park beispielsweise, wo die Teiche und Bäume der Etikette entsprechen, bereiten die Meister über 100 Teesorten mit äußerster Hingabe und Präzision zu. Die Karte ist voll mit normalen grünen, weißen und Pu-erh-Sorten, enthält aber auch ungewöhnliche Blütentees. Nehmen Sie „Love at first sight“ – dieser Tee wird in Form einer Kugel in das Teeglas gegeben und entfaltet sich im Wasser zu einem Strauß aus Jasminblüten. Zauberhaft!

+ Mehr darüber lesen

„Love at first sight“-Tee im LockCha

Siehe Standort auf der Karte

LockCha Tea House, G/F KS Lo Gallery, Hong Kong Park, Admiralty, Hong Kong Island