KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

 

Der Strand von Aberdeen

Trotz seiner Lage auf einer nördlicheren geographischen Breite als Moskau ist Aberdeen im Sommer nicht nur eine Stadt mit einem bunten Leben; auch sein Strand ist eine sehr beliebte Attraktion. Zwar ist das Wasser zum Baden viel zu kalt, doch die ausgedehnten Strände sind ganz ideal für Strandwanderungen oder um einen Drachen steigen zu lassen. Es herrscht ein mildes Klima mit reichlich Sonnenschein, und der Himmel zeigt sich oft mit einem leuchtenden Blau: ein perfektes Ziel für lange Strandwanderungen, diverse Wassersportarten und Walbeobachtung.

Der Küstenwanderweg von Aberdeenshire führt durch malerische Dörfer mit langen, einsamen Stränden. Kinder bauen Sandburgen, spielen Ball oder tauchen in den Wellen. Wenn Sie nach einem spannenden Erlebnis suchen, dann laden die Strände zu Reitwanderungen ein, oder trotzen Sie den Wellen mit einem Surfbrett! Es gibt riesige Sanddünen; die Dünen von Rattray Head können Höhen von bis zu 23 m erreichen. Die zerklüftete Landschaft ist ständig in Bewegung, von Wind und Wasser geformt.

Eine Steinhütte an der Küste von Aberdeen
Eine Steinhütte an der Küste von Aberdeen

Aberdeen

Zerklüftete Landschaft von Rattray Head

Der Strand beim „Loch of Strathbeg“-Naturschutzgebiet erstreckt sich über eine Länge von 17 Km und ist ein wahres Vogel- und Schmetterlingsparadies. In diesen Feuchtgebieten kann der Vogelbeobachter zahlreiche Winterbesucher, wie die Rotfußgans von Spitzbergen, Wildschwäne aus Island und Papageitaucher aus Nova Zembla sichten. In der Bucht ist der Kleine Tümmler (Schweinswal) regelmäßig zu sehen.

Das markanteste Gebäude ist zweifelsohne der 37 m hohe Leuchtturm im Wasser, der nur bei Ebbe zu erreichen ist. Heute jedoch sind die Menschen bei Flut nicht mehr abgeschnitten; der einsame Leuchtturm an der Küste ist seit 1982 nicht mehr bemannt, doch ist er jetzt mit einem automatischen Leuchtsignal ausgerüstet und nach wie vor in Betrieb. Dies ist wohl kaum ein Luxus, wie die vielen Wracks in Seenot geratener Schiffe entlang der Küste erahnen lassen.

Rattray Head liegt zwischen Peterhead und Fraserburgh, eine Autostunde nördlich von Aberdeen: eine idyllische, entlegene Ecke Schottlands, fern abseits von den Menschenmengen und ideal, um die frische Seeluft einzuatmen.

Mit ein wenig Glück kann der Vogelbeobachter den Papageitaucher sichten.
Eine Robbe an der Meeresküste

Eine naturkundliche Schiffahrt

Die kalten, düsteren Wasser der Nordsee sind der Lebensraum für Delphine, Wale, Schweinswale und Haie. Diese kommen häufig nahe der Küste von Aberdeen an die Oberfläche: ein recht beeindruckender Anblick. Auch hoch über den Wellen gibt es stets viel zu beobachten, wie Hunderte von Seevögeln, und selbst gelegentlich den seltenen Papageitaucher! Clyde Cruises bietet regelmäßige Schifffahrten ab dem Hafen von Aberdeen zur Beobachtung der Tiere in freier Natur an, und der erfahrene Naturführer wird die Besucher auf alle interessanten Beobachtungen hinweisen. Ausgangspunkt der Exkursionen ist das Eurolink-Dock in der Nähe des Fischmarkts.

+ Mehr darüber lesen

Kartenansicht

Aberdeen und Aberdeenshire