KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

 

Die Zitadelle: das Herz der dänischen Politik

Das Schloss Christiansborg liegt auf der kleinen Insel Slotsholmen, im Hafen von Kopenhagen. Dieser Palast war einst die Residenz der dänischen Königsfamilie, doch nach einem Brand im Jahre 1794 siedelte die Familie nach Amalienborg um. So ist der frühere Palast heute der Sitz des dänischen Parlaments und des Obersten Gerichtshofs. Auch der Dienstsitz des dänischen Premierministers befindet sich in dem Palast.

Damit ist das Schloss Christiansborg das einzige Gebäude der Welt, in dem 3 Staatsgewalten zusammen untergebracht sind, nämlich die Exekutive, die Legislative und die Judikative. Aufgrund des imposanten Gebäudes und der Vereinigung der 3 Staatsgewalten trägt das Schloss Christiansborg auch den Beinamen „Borgen“ (Zitadelle). Dieses ist auch der Titel der international angesehenen dänischen TV-Serie, die hauptsächlich im Viertel rund um das Schloss Christiansborg spielt.

Der majestätische Bau von Schloss Christiansborg
Der majestätische Bau von Schloss Christiansborg

Kopenhagen

Der Rittersaal mit Tapisserien

Eine Führung durch Schloss Christiansborg

Eine Führung durch Schloss Christiansborg bietet den Besuchen einen Einblick in die ehemaligen königlichen Wohnungen und das heutige Parlament, den Schauplatz des politischen Geschehens in Dänemark, wobei die Tourenführer auch das politische System Dänemarks erklären. Am beeindruckendsten von allen königlichen Wohnungen sind die königlichen Empfangsräume, die Besuchern zugänglich sind. Hier finden häufig festliche Bankette, Gala-Diners und andere offizielle Empfänge statt. Der Rittersaal ist mit einer Sammlung von Tapisserien dekoriert; diese waren Geschenke an Königin Margrethe II. zu ihrem 50. Geburtstag im Jahr 1990. Die Tapisserien nach den Entwürfen des Künstlers Bjørn Nørgaard erzählen eine 1000-jährige dänische Geschichte.

Der Thronsaal öffnet sich hin zum Balkon, der im Laufe der Jahre bereits Schauplatz zahlreicher königlicher Auftritte war. Die Decke dieses Raums ist mit einem Gemälde verziert, das die Legende der dänischen Flagge, der „Dannebrog“, darstellt. Dieser Legende nach soll die Flagge ein Geschenk Gottes gewesen sein; sie soll den Dänen bei einer Schlacht in Estland zum Sieg verholfen haben! Aufgrund ihres legendären Ursprungs wird die „Dannebrog“ oft als die älteste Flagge der Welt betrachtet.

Jahrhundertealt, aber dennoch neu!

Die Fundamente von Schloss Christiansborg sind über 800 Jahre alt, denn im Jahre 1167 hatte Bischof Absalon die allererste Zitadelle an diesem Standort erbaut. Im Laufe der Jahrhunderte wurde diese Feste erweitert, bis sie die Form des heutigen Palasts annahm. Der Bau von Schloss Christiansborg, so wie wir ihn heute sehen, ist tatsächlich die 3. Version des Palasts. Nach dem Brand von 1794 wurde der Palast wiederaufgebaut; 1884 brannte er erneut ab. Nur wenige Gebäude und die Kapelle wurden von dem Brand verschont. Der Palast wurde im Jahre 1907 wiederaufgebaut, und er erhielt sein wuchtiges Erscheinungsbild, das die heutige Aufgabe des Palasts als „politisches Zentrum“ Dänemarks noch unterstreicht.

Die mehrere Jahrhunderte alten Fundamente

Fotodanksagungen

  • Der Rittersaal mit Tapisserien: Eugenephoe, Flickr