KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

 

Die eleganten Alsterarkaden

Bei einem Bummel entlang der Promenaden der Kleinen Alster werden Sie ganz gewiss die Alsterarkaden bemerken. Diese eleganten weißen Arkaden am Wasser vermitteln einen Hauch von venezianischer Eleganz. Diese stilvollen Einkaufsarkaden sind das Aushängeschild der Hamburger Innenstadt. Schauen Sie sich die Auslagen exklusiver Designer-Läden an oder nehmen Sie sich einen Tisch auf einer der Terrassen am Wasser und beobachten Sie die eleganten, gut gekleideten Einkäufer.

Die Einkaufsgalerien hinter den Alsterarkaden sind ideal für einen Einkaufsbummel am Nachmittag und um sich die Schaufenster in Ruhe anzusehen. Die Mellin-Passage ist die älteste Einkaufsgalerie in Hamburg. Erfreuen Sie sich an den luxuriösen Delikatessenläden, schauen Sie sich die Auslagen der exklusiven Juweliere und die Fenster der Modeboutiquen der gehobenen Klasse an. Schauen Sie auch an die Decke, um die prächtigen Gemälde im Jugendstil und die Buntglasfenster dieser Galerie aus dem 19. Jh. zu bewundern. Und wenn Sie einen kleinen Hunger haben, keine Sorge: Gönnen Sie sich eine Pause, um in einem der traditionellen Cafés und Konditoreien ein leckeres Stück Kuchen oder Feingebäck zu probieren!

The Alsterarkaden vermitteln einen Hauch von Venedig
The Alsterarkaden vermitteln einen Hauch von Venedig

Hamburg

Erstaunliche Kunstwerke

Die Arkaden sind ein historischer Schatz, der sich in der modernen Stadt Hamburg von den anderen Gebäuden abhebt. Das besondere Design dieser Arkaden ist Alexis de Chateauneuf, einem der bedeutendsten Stadtarchitekten Hamburgs nach dem Großen Brand von 1842 zu verdanken. Das mediterrane Flair der Einkaufsarkaden ist nicht von ungefähr, denn Chateauneuf konzipierte die Alsterarkaden in einem italienischen Stil mit Betonung der Symmetrie und der runden Formen.

Zwischen den Einkaufsarkaden und der Einkaufsstraße Neuer Wall liegt die älteste und kleinste Einkaufsgalerie Hamburgs, die Mellin-Passage. Hier finden Sie luxuriöse Apotheken, authentische Buchhandlungen und elegante Handtaschengeschäfte. Im Jahr 1989 war in einem der Läden ein Brand ausgebrochen, und das Gebäude wurde abgerissen. Während der Restaurierungsarbeiten machten die Arbeiter eine erstaunliche Entdeckung: Unter dem Schutt kamen prächtige Deckengemälde im Jugendstil und Buntglasfenster zu Tage. Diese sind heute komplett wiederhergestellt und sind wieder zu bewundern!

“Eine schöne Überraschung: Während der Restaurierungsarbeiten wurden prächtige Gemälde und Buntglasfenster entdeckt!”

Blick auf die Einkaufsgalerie vom Rathausmarkt

Süße Versuchungen

Die Alsterarkaden befinden sich mitten im Hamburger Stadtzentrum, nur 5 Gehminuten von der U-Bahn-Station Jungfernstieg. Folgen Sie der Kleinen Alster zum Rathausmarkt, denn von hier aus haben Sie den besten Blick auf die malerischen weißen Arkaden am Wasser. Dann gehen Sie auf die andere Straßenseite, um die funkelnden Armbanduhren, die teuren Hüte und eleganten Handtaschen und Schuhe in den Fenstern zu bewundern. Für ein köstliches Andenken empfehlen wir einen Besuch bei Godiva Chocolatier, dessen Kreationen aus Schokolade einfach nicht zu widerstehen sind! Weitere süße Versuchungen finden Sie auch im Arkaden-Café mit seiner überwältigenden Auswahl an Torten, Kuchen und Feingebäckspezialitäten. Probieren Sie ein cremiges Stück Käsekuchen oder einen saftigen Apfelstrudel!

Ein Stück Käsekuchen

Fotodanksagungen

  • Blick auf die Einkaufsgalerie vom Rathausmarkt: Christian Meuller, Shutterstock
  • Ein Stück Käsekuchen: Kersy83, Flickr