KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

 

Die verborgenen Ruinenkneipen von Budapest

Die Gebäude mit ihren mit Bretterverschlägen vor den Fenstern und ihren schmuddeligen Fassaden scheinen wie verlassen. Doch im Inneren herrscht ein lebendiges Treiben, denn hier verbergen sich die sogenannten „Ruinenkneipen“. Diese verfallenen Fabrikgebäude, Lagerhäuser und Wohngebäude wurden zu einzigartigen und kreativen Cafés, Kneipen und Nachtclubs verwandelt, die Sie unbedingt erleben sollten.

Die meisten Ruinenkneipen befinden sich im einstigen Judenviertel. Dieser Stadtbezirk war im Laufe früherer Jahrzehnte mit zahlreichen leer stehenden Gebäuden und Grundstücken zunehmend verfallen. In den frühen 2000er Jahren wagten einige „Pioniere“ ihr Glück und gründeten eine Kneipe in einem Stadtviertel, in dem niemand mehr leben wollte. Sie richteten eine Tanzfläche ein, und die bröckelnden Wände wurden von Künstlern mit Motiven dekoriert. Ein Jahr später eröffnete die erste Ruinenkneipe namens Szimpla Kert und damit begann die Entwicklung eines neuen Trends. Heute gibt es in Budapest rund 30 solche Etablissements.

Künstlerisches Dekor im Szimpla Kert
Künstlerisches Dekor im Szimpla Kert

Budapest

Szimpla Kert

Ein Getränk in einem alten Trabi

Wenn Sie die genaue Lage der ersten Budapester Ruinenkneipe nicht kennen, werden Sie sie leicht übersehen, denn außer einem kleinen gelben Schild verrät nichts die Lage von Szimpla Kert, einer der einzigartigsten Budapester Ruinenkneipen. Ihre Wände sind mit psychedelischen Bildern dekoriert, und die überdachten Innenhöfe sind ein buntes Sammelsurium von alten Tischen und Stühlen. Doch lehnen Sie sich nicht einfach nur zum Entspannen zurück, denn diese Kneipe bietet soviel mehr, wie zum Beispiel eine in zwei Teile zersägte Badewanne oder einen alten Trabi ohne Sitze. Und probieren Sie auch den legendären Szimpla-Burger, den Sie an der Theke auf der oberen Etage bestellen können.

+ Mehr darüber lesen

Siehe Lage auf der Karte

Szimpla Kert, Kazinczy Ut. 14, Budapest, Ungarn

Tanzen im Dschungel

Eine der lebendigsten Ruinenkneipen Budapests befindet sich tatsächlich in einem trendigen Stadtviertel mit einem modernen, zeitgenössischen Ambiente, in der Nähe mehrerer Theater der gehobeneren Klasse. Das faszinierende Instant umfasst ein gesamtes Wohngebäude, und dennoch fasst es gerademal die Besuchermenge, die es anzieht. In den Räumen, in denen man einst kochte und schlief, können die Besucher jetzt inmitten eines Dschungels von Pflanzen, Möbeln aus Entrümpelungen und interessanten Kunstwerken tanzen. Und wenn Sie Hunger haben, dann gibt’s am Karren im Flur auch köstliche Hotdogs mit Zwiebeln; ganz wie die, die man auch in den Straßen von New York bekommt.

+ Mehr darüber lesen

Instant

Siehe Lage auf der Karte

Instant, Nagymező utca 38, Budapest, Ungarn
Atemberaubende Aussichten von der Dachterrasse

Dachterrasse über einstigem sozialistischem Laden

Haben Sie Lust auf ein Getränk, während der Dienstaufzug Sie zur Dachterrasse hinauf befördert? Kein Problem im Corvintető, einem Nachtclub auf einem alten sozialistischen Laden. Das oberste Geschoss ist auch über den Treppenaufgang zu erreichen. Zwar ist dieses ein recht anstrengender Aufstieg, doch die bunten Graffiti im Treppenhaus sorgen für ein interessantes Erlebnis! Die große Dance Hall bietet DJs aus aller Welt, doch die absolute Sensation ist die Dachterrasse, von der Sie, in einem bequemen Schaukelstuhl sitzend, atemberaubende Aussichten über die Stadt bewundern können!

+ Mehr darüber lesen

Siehe Lage auf der Karte

Corvintető, Blaha Lujza tér 1-2, Budapest, Ungarn

Fotodanksagungen

  • Instant: Andy Nugent, Flickr
  • Atemberaubende Aussichten von der Dachterrasse: Corvintető, Flickr