KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

 

Die Gipfel des Garibaldi Provincial Park

Zerklüftete Berggipfel, blumenbedeckte Almen, eine Fülle an Outdoor-Möglichkeiten: Der Garibaldi Provincial Park ist Vancouvers Garten. Der Park wurde nach dem 2.678 m hohen Mount Garibaldi benannt. Eine unendlich große Vielfalt an wild lebenden Tieren und Vegetation machen diesen Park bei Stadtbewohnern sehr beliebt.

Das Naturreservat mit seinen Dutzenden von Berggipfeln entstand vor Jahrhunderten durch vulkanische Aktivitäten. Die Berggipfel haben den Garibaldi Park so berühmt gemacht. Die Geschichte reicht zurück ins Jahr 1907 als eine Gruppe aus 6 Bergsteigern auf die Spitze des Mount Garibaldi stieg. Sie waren von den atemberaubenden Aussichten so beeindruckt, dass mehr Menschen ihrem Beispiel folgen wollten. In den folgenden Jahren wurden immer mehr Wanderungen zum Gipfel organisiert. Dies führte 1927 schließlich zur Gründung des Garibaldi Provincial Park. Der Park besteht aus 5 Abschnitten und bietet über 105 km an Wanderpfaden.

Die wunderschöne Landschaft des Garibaldi Park
Die wunderschöne Landschaft des Garibaldi Park

Vancouver

Der märchenhafte Garibaldi Lake

The Table, Price Mountain und Black Tusk – dies sind einige der Namen der zahlreichen Berggipfel, die die Skyline des Parks beherrschen. Die 3 berühmtesten, aus denen das Garibaldi Massiv besteht, sind Dalton Dome, Atwell und natürlich der Mount Garibaldi. Ein weiteres Park-Highlight ist der Garibaldi Lake. Vor vielen Jahren bildete Lava vom Clinker Peak The Barrier (die Grenze), ein natürlicher Damm, der allmählich zur Bildung eines 300 m tiefen Sees führte. Es ist ein hervorragender Ort zum Campen und im Sommer können Sie sich in dem kristallklaren Wasser erfrischen.
Garibaldi Lake
Garibaldi Lake bei Sonnenuntergang
Bild des Garibaldi Lake

Panorama Ridge: mehr als nur ein wunderschöner Aussichtspunkt

Eine der schönsten Wanderungen im Garibaldi Park ist die zum Panorama Ridge. Diese 15 km lange Wanderung führt Sie vorbei an idyllischen Bächen, wunderschönen Wäldern und Dutzenden von Aussichtspunkten. Die Wanderung ist lang, aber einmal am Panorama Ridge angekommen, werden Sie mit fantastischen Panoramaaussichten belohnt. Das Blau des Garibaldi Lake erscheint fast unnatürlich und ist umgeben von Vegetation und schneebedeckten Bergspitzen. Auf der einen Seite thront in der Ferne ein gigantischer Gletscher über dem See, während auf der anderen Seite der beeindruckende Gipfel des Black Tusk Wache hält.