KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

 

Vintage im Latinerkvarteret

Das bezaubernde Viertel Latinerkvarteret verdankt seinen Namen der Universität, die sich hier seit Jahrhunderten befindet. Und obwohl Sie der Name an das Quartier Latin in Paris erinnert, hat dieser verborgene Bezirk im Zentrum Kopenhagens seinen ganz eigenen Charakter. Außer den Universitätsgebäuden gibt es im Latinerkvarteret hippe Plattenläden, skurrile Comicbuchläden und viele Second-Hand-Boutiquen.

Das Latinerkvarteret liegt zwischen dem lebhaften Frue Plads und Gråbrødretorv-Plätzen. Als eines der ärmeren Viertel Kopenhagens ist es heute schwierig, Spuren seiner Vergangenheit zu finden. Modebewusste Dänen und Däninnen kommen hierher, um besondere Fundstücke in den dänischen Designerboutiquen und trendigen Modegeschäfte aufzuspüren, die sich auf Vintage-Marken spezialisieren. Nehmen Sie am Anschluss an die Kleiderjagd ihre Errungenschaften mit in eines der vielen gemütlichen Cafés und genießen Sie die die Ruhe und den Frieden.

Ein Stadtgarten im Latiner Kvarteret
Ein Stadtgarten im Latiner Kvarteret

Kopenhagen

Auf der Suche nach Vintage-Juwelen

Am besten beginnen Sie einen Shoppingnachmittag im Time's Up in der Krystalgade. Hinter diesem Vintage-Laden steht ein Team kritischer Fashionistas, die sich nur die besten Artikel heraussuchen. Designerstücke hängen hier neben unbekannteren Fundstücken auf Kleiderständern. An den Wänden erstreckt sich die größte Vintage-Schuhkollektion von ganz Kopenhagen. Goldstöckelschuhe von Prada, ein klassischer Trenchcoat oder ein Cocktailkleid aus den 1950er Jahren – dieses Geschäft kann gefahrlos als Vintage-Mekka bezeichnet werden.

Einzigartige Kopfbedeckungen finden sich ein paar Straßen weiter im FN92 Vintage in der Larsbjørnsstræde. Besitzer Pauli Tvilling hat eine wundervolle Kollektion an Kleidern und Accessoires, einschl. Taschen, zusammengestellt. Besonders beeindruckend sind die Hüte, von denen der älteste ein üppiger schwarzer Perlenkopfschmuck aus dem Jahr 1890 ist. Ein weiteres außergewöhnliches Stück ist der spitzenbestickte Brautschleier aus dem Jahr 1920 komplett mit Diademen. Die Hüte können Sie anprobieren. Also nutzen Sie die Gelegenheit und setzen Sie einen ausgefallenen Federhut aus den 1930er auf oder entscheiden Sie sich für den breitkrempigen Look der 1970er.

In derselben Straße finden Sie Carmen und Fantasio, einer der ältesten und besten Vintage-Läden in der Stadt. Obwohl sich der Laden in einem kleinen Keller befindet, hat er eine umfangreiche Produktauswahl zu bieten. Hier finden Sie Schnäppchen aus 1970ern und 1980ern sowohl für Männer als auch für Frauen, darunter auffällige Sonnenbrillen, Lederjacken, leuchtend rote Pumps und geblümte Hemden in Hülle und Fülle. Die Kollektion ist voller lustiger und wunderbarer Fundstücke, die jeder Garderobe das Flair zurückgeben.

Das älteste Restaurant in Kopenhagen

Einfach entspannen

Shopping kann hungrig machen. Zum Glück gibt es im Latinerkvarteret viele gastliche Restaurants und gemütliche Cafés. Im Det Lille Apotek, dem ältesten Restaurant in Kopenhagen, können Sie ein köstliches Mittagessen mit traditionellen dänischen Gerichten genießen. Hans Christian Andersen war ein Fan und kam oft hierher. Probieren Sie das Schweinesteak mit Rosenkohl, Rotkohl und Roggenbrot. Wenn Sie etwas trinken wollen, dann besuchen Sie das moderne Café Dalle Valle am Frue Plads. Außer hervorragendem Kaffee werden hier außergewöhnliche Obstsäfte serviert, zum Beispiel Erdbeersaft mit Minze und Limone.

Fotodanksagungen

  • Das älteste Restaurant in Kopenhagen: Eugene Kim, Flickr