KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

Im Dazaifu Tenmangu-Schrein, Fukuoka
 

Praktische Infos über Fukuoka

Wie finde ich mich in der Stadt zurecht?

Dank des gut etablierten U-Bahn- und Bussystems ist es einfach, sich in Fukuoka zu bewegen. Ein umfassendes Netz an Stadtbussen wird von Nishitetsu betrieben. Die beiden wichtigsten Busbahnhöfe befinden sich in Hakata und Fujisaki. Das U-Bahn-Netz der Stadt verfügt über drei Hauptlinien: Kuko (Flughafen), Hakozaki und Nanakuma. Der Bahnhof Hakata in Fukuoka ist zugleich die letzte Station des Hochgeschwindigkeitszuges Nozomi Shinkansen aus Tokio. Daher sind Fahrten zwischen diesen beiden Städten ausgesprochen einfach. Das Stadtzentrum ist nicht sehr groß und kann einfach zu Fuß erkundet werden. Das Fahrradfahren ist auch eine beliebte Art, sich im Stadtzentrum fortzubewegen. Taxis stehen zur Verfügung, sind aber in Fukuoka recht teuer.

Zeit

Die Ortszeit ist GMT+9.

Elektrischer Strom

Die Netzspannung beträgt 100 Volt, mit 60 Hz (Osaka, Kyoto, Nagoya, Hiroshima); 100 Volt, mit 50 Hz im östlichen Japan (Tokyo, Sapporo, Yokohama). Es werden zwei- und dreipolige Stecker verwendet.

Währung

Die Landeswährung ist der japanische Yen (JPY). Die gängigen Kreditkarten werden in den größeren Hotels und Geschäften akzeptiert, aber die Japaner bevorzugen meistens Bargeld. Geld kann in Banken, bei Postämtern und in Wechselstuben umgetauscht werden. Die Banken sind in der Regel montags bis freitags von 9.00 bis 15.00 Uhr geöffnet. Am einfachsten wechselt man US-Dollar. Geldautomaten sind überall zu finden, akzeptieren aber nicht alle Kredit- und Debitkarten, nur die internationalen Geldautomaten in Postämtern, an Flughäfen und in einigen größeren Geschäften nehmen ausländische Karten.

Kommunikation

Die internationale Vorwahl für Japan ist +81 Um von Japan aus ins Ausland zu telefonieren, muss je nach Telefonnetz eine bestimmte Vorwahl (z. B. 001 für KDD) und danach die jeweilige Ländervorwahl gewählt werden (z. B. 0011 für die USA). Die Städte/Regionen haben bestimmte Vorwahlen, z. B. (0)3 für Tokio und (0)82 für Hiroshima. Ortsgespräche können von jedem öffentlichen Fernsprecher geführt werden, aber nur von einigen sind Auslandsgespräche möglich. Telefonkarten sind in Kiosks oder an Automaten erhältlich. Die lokalen Mobilfunkanbieter nutzen eine Technologie, die mit den internationalen Netzen nicht immer kompatibel ist, aber 3G hat Roaming-Vereinbarungen mit den meisten internationalen Mobilfunkbetreibern, und am Flughafen und an anderen Stellen können Mobiltelefone gemietet werden. Internetcafés sind weit verbreitet. WLAN steht in den meisten Hotels und in größeren Restaurants kostenlos zur Verfügung.

Notrufnummer

Notruf: 110 (Polizei), 119 (Krankenwagen/Feuerwehr)

Visa- und Gesundheitsinformationen

Alles über Visa- und Gesundheitsinformationen

Öffentliche Feiertage

Klima

Flughafen Fukuoka

http://www.fuk-ab.co.jp/english/

Wie finde ich den Weg zur Stadt?

Vom Terminal für Inlandsflüge fahren mehrere Busse zu verschiedenen Zielen in Fukuoka ab. Die Busse, die am internationalen Terminal abfahren, bieten einen eingeschränkteren Service. Vom Flughafen fährt auch die Kuko-Linie der U-Bahn in die Stadt und bietet dort Anschluss an die Linien Hakozaki und Nanakuma.

Autoverleih

Mietwagen können am Informationsschalter in jedem Terminal reserviert werden. Es werden keine telefonischen Reservierungen akzeptiert.

Flughafen-Taxis

Die Taxistände befinden sich vor jeder Ankunftshalle und werden von der Fukuoka City Taxi Association betrieben.

Transfer zwischen Terminals

Die beiden Terminals für internationale und Inlandsflüge sind durch einen Shuttlebus verbunden, der alle 10 Minuten fährt.

Einrichtungen

Der Flughafen bietet Bankdienste und Wechselstuben, ein Postamt, eine Gepäckaufbewahrung, Schließfächer, einen Raucherbereich, eine Mobiltelefon-Vermietung, einen Babywickelraum, eine Klinik und Apotheke, eine VIP Lounge sowie eine Anzahl an Restaurants, Bars und Geschäften. Im internationalen Terminal gibt es Duty-free-Shops.

Parken

Die Parkplätze in der Nähe des Terminals für Inlandsflüge berechnen 200 JPY für bis zu 12 Stunden und 2.400 JPY für 24 Stunden. Ein weiterer Parkplatz befindet sich gegenüber dem internationalen Terminal. Hier werden 200 JPY für die ersten 4 Stunden und 1.000 JPY für 24 Stunden berechnet.

Internet

Kostenloses WLAN ist in den meisten Abflug-Lounges und in der Lobby der internationalen Ankünfte erhältlich.