Durch Ihren Besuch von KLM.com akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr lesen über Cookies.

Das blaue Meer von Curaçao
 

Praktische Infos über Curaçao

Wie finde ich mich in der Stadt zurecht?

In Curaçao kommt man in der Regel mit einer Kombination aus öffentlichen Verkehrsmitteln, Taxis oder Mietwagen überall hin. Es gibt zwei Arten von Bussen in Curaçao, die traditionellen Busse im U-Bahn-Stil und kleinere Vans. Die größeren Busse (Konvoi) fahren nicht so häufig zwischen den wichtigsten Punkten in der Stadt und der Fahrpreis liegt bei etwa 2 ANG. Die Vans (BUS) berechnen 1 - 3 ANG und können in ihren Routen etwas flexibler sein, um Sie zu Ihrem Ziel zu bringen. Die meisten großen Hotels betreiben auch kostenlose Shuttlebusse zu den Einkaufsvierteln von Willemstad. Mit einem Mietwagen kann man die gesamte Insel Curaçao gut kennenlernen. Mietwagen sind am Flughafen oder in der Stadt erhältlich. Beachten Sie, dass die Straßen oft schlecht beschildert sind und zu den Gefahren im Straßenverkehr Fußgänger, Esel, Ziegen und Leguane gehören können.

Zeit

Die Ortszeit ist GMT-4.

Elektrischer Strom

Die Netzspannung beträgt 110 - 130 Volt, mit 50 Hz. Es werden zweipolige Flachstecker verwendet.

Währung

Die offizielle Währung ist der Niederländische Antillen-Gulden oder Florin (ANG oder NAFI). Ein Florin oder Antillen-Gulden entspricht 100 Cents. Die US-Währung wird überall akzeptiert. Der Gulden ist an den US-Dollar gebunden. Größere Banknoten in US-Dollar oder Gulden werden nicht immer getauscht und manchmal kann es zu Problemen mit dem Wechselgeld kommen. Die meisten gängigen Kreditkarten werden weitgehend akzeptiert. Reiseschecks in US-Dollar werden empfohlen, da keine zusätzlichen Gebühren zu zahlen sind. Ausländische Währungen können bei Banken und in Wechselstuben getauscht werden. Geldautomaten stehen zur Verfügung.

Kommunikation

Die internationale Vorwahl für Curaçao ist +599. Um von Curaçao aus ins Ausland zu telefonieren, muss 00 und danach die jeweilige Ländervorwahl gewählt werden (z. B. 0027 für Südafrika). Es gibt keine Vorwahlen für einzelne Städte oder Gebiete. Alle örtlichen Telefonnummern beginnen mit 9 und sind gewöhnlich 7-stellig. Telefonkarten für den Einsatz an öffentlichen Telefonen können in Postämtern, in Snack-Bars am Straßenrand und in Tankstellen erworben werden. Auf der Insel gibt es ein GSM 900/1800-Netz. Internetcafés sind verfügbar.

Notrufnummer

911 (Polizei), 912 (Krankenwagen).

Visa- und Gesundheitsinformationen

Alles über Visa- und Gesundheitsinformationen

Öffentliche Feiertage

Klima

Internationaler Flughafen Curaçao

www.curacao-airport.com

Wie finde ich den Weg zur Stadt?

Zwischen dem Flughafen und Willemstad verkehren Busse und Taxis.

Autoverleih

Zu den am Flughafen vertretenen Autovermietungen gehören Avis, Budget und Hertz.

Flughafen-Taxis

Taxis stehen auf dem Platz rechter Hand vom Ausgang der Ankunftshalle zur Verfügung.

Einrichtungen

Der Flughafen verfügt über einen rund um die Uhr verfügbaren Geldwechselautomat, Banken und Geldautomaten. Es gibt auch Duty-free-Shops, Bars und Restaurants und ein Postamt.

Parken

Direkt vor dem Flughafen-Terminal gibt es ein Parkhaus mit 300 Parkplätzen. Die ersten 30 Minuten kosten 3 ANG, Parken bis zu 1 Stunde kostet 4 ANG und jede folgende Stunde kostet 1 ANG bis zu 10 Stunden. Der Tagespreis beträgt 18,50 ANG.

Internet

Im Terminal steht kostenloses WLAN zur Verfügung. Im Erdgeschoss und im zweiten Stock stehen auch kostenpflichtige Internetkioske zur Verfügung.