KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

An den Rheinufern in Düsseldorf
 

Praktische Infos über Düsseldorf

Wie finde ich mich in der Stadt zurecht?

Mit den öffentlichen Verkehrsmittel kommt man in Düsseldorf recht einfach voran. Die Netzwerke der Busse, Straßenbahn und U-Bahn sind miteinander verbunden. Tickets sind an den Haltestellen oder Fahrscheinautomaten erhältlich. Die Anweisungen an Fahrscheinautomaten sind meist nur auf Deutsch verfügbar. Es ist oft lohnenswert, ein Tagesticket zu kaufen, das bis 3.00 Uhr des Folgetages gültig ist. Düsseldorf ist flach und kompakt. Viele Besucher erkunden die Sehenswürdigkeiten des Stadtzentrums zu Fuß. Zu den weiter entfernten Sehenswürdigkeiten kann man mit einem Taxi fahren, das einfach auf der Straße angehalten werden kann. Ein Mietwagen ist in Düsseldorf auch eine gute Option, jedoch nicht wirklich notwendig, es sei denn, man möchte auch außerhalb der Stadt mobil sein.

Zeit

Die Ortszeit ist GMT+1 (GMT+2 zwischen dem letzten Sonntag im März und dem letzten Sonntag im Oktober).

Elektrischer Strom

220–230 Volt, 50 Hz. Zweipolige Eurostecker sind Standard.

Währung

Die offizielle Währung ist der Euro (EUR). Ein Euro entspricht 100 Cents. Geldautomaten und Wechselstuben sind weit verbreitet. Alle gängigen Kreditkarten werden in größeren Geschäften, Hotels und Restaurants akzeptiert, auch wenn die Deutschen in der Regel die Barzahlung bevorzugen. Der schnellste und günstigste Weg, Geld zu wechseln, ist, Bargeld aus den Geldautomaten zu ziehen, die an Deutschlands Straßen überall zu finden sind. Banken sind am Wochenende geschlossen, aber Wechselstuben an Flughäfen und den wichtigsten Bahnhäfen sind geöffnet.

Kommunikation

Die internationale Vorwahl für Deutschland ist +49. Telefonnummern in Deutschland sind vier- bis neunstellig. Für internationale Telefongespräche aus Hotels fallen oft hohe zusätzliche Gebühren an. Es ist günstiger die öffentlichen Telefonzellen in Postämtern zu nutzen, die Telefonkarten verwenden. Lokale Mobilfunkanbieter nutzen GSM-Netze, die Roaming-Vereinbarungen mit den meisten internationalen Mobilfunkbetreibern haben. Internetcafés gibt es in den wichtigsten Städten.

Notrufnummer

Notruf: 110 (Polizei), 112 (Krankenwagen)

Visa- und Gesundheitsinformationen

Alles über Visa- und Gesundheitsinformationen

Öffentliche Feiertage

Klima

Internationaler Flughafen Düsseldorf

www.dus.com

Wie finde ich den Weg zur Stadt?

Am Flughafen stehen viele Transportmöglichkeiten zur Verfügung wie Taxis, Limousinen, lokale Busse, ein Skytrain Shuttlezug und die schnelle und effiziente S-Bahn.

Autoverleih

Zu den am Flughafen vertretenen Autovermietungen gehören unter anderem Europcar, Hertz, Budget und Avis.

Flughafen-Taxis

Ausgewiesene Flughafentaxis stehen an den Ankunfts- und Abflugbereichen zur Verfügung. Die Fahrt ins Stadtzentrum von Düsseldorf kostet etwa 24 EUR.

Einrichtungen

Zu den Einrichtungen des Flughafens gehören Geldautomaten und Banken, zahnärztliche und medizinische Einrichtungen, eine Apotheke, eine Reinigung, Babywickelräume, Flughafenhotels, eine Tankstelle, ein Schalter für die Mehrwertsteuerrückerstattung, eine Gepäckaufbewahrung, Tagungsräume, seelsorgerische Dienste, VIP-Lounges, Einrichtungen für Konferenzen sowie Geschäfte und Restaurants.

Parken

Kurzzeitparkplätze gibt es nur wenige Gehminuten vom Terminal entfernt, während die Langzeitparkplätze mit dem Terminal durch einen kostenlosen Shuttlebus verbunden sind. Die Kurzzeitparkplätze befinden sich gegenüber des Terminals und kosten etwa 4 EUR pro Stunde. Langzeitparkplätze kosten zwischen 24 EUR und 39 EUR pro Tag, je nach Art des Parkplatzes.

Internet

Im gesamten Flughafen steht WLAN zur Verfügung; die erste halbe Stunde ist dabei kostenlos und danach fallen Gebühren an. Im Terminalgebäude gibt es zahlreiche Internetzugangspunkte.