Durch Ihren Besuch von KLM.com akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr lesen über Cookies.

Durch Ihren Besuch von KLM.com akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr lesen über Cookies.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

Oktoberfest-Herzen, München
 

Praktische Infos über München

Wie finde ich mich in der Stadt zurecht?

Weite Teile des Stadtzentrum von München sind eine Fußgängerzone, also können viele der Sehenswürdigkeiten gut zu Fuß erreicht werden. Dies ist auch die angenehmste Möglichkeit zur Erkundung bestimmter Teile der Stadt. Das effiziente und integrierte öffentliche Verkehrsnetz der Stadt ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, sich über das Zentrum hinaus fortzubewegen. Es besteht aus Bussen, Straßenbahnen, der U-Bahn und der S-Bahn, die von etwa 05.00 Uhr bis 01.00 Uhr morgens in Betrieb sind. Auf den Hauptstrecken fahren Busse und Straßenbahnen die ganze Nacht über im Stundenrhythmus. Die Fahrkarten müssen beim Betreten der Bahnhöfe oder beim Einsteigen in die Verkehrsmittel entwertet werden, gelten danach für zwei Stunden und können für alle Transportarten benutzt werden, solange man in eine Richtung fährt. Die Fahrpreise sind zonenabhängig und das System ist gut organisiert und leicht zu verstehen. Es gibt verschiedene Tagestickets sowie die CityTourCard München, die alle Transportmittel innerhalb der Stadt abdeckt und ermäßigte Eintrittskarten zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten einschließt. Taxis sind sicher und bequem, aber teuer. Es ist einfach, ein Auto zu mieten, aber wie so oft in den großen europäischen Städten ist es auch in München einfacher, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen, um Frustration und Verwirrung zu vermeiden. Angenehme Fortbewegungsmittel sind Fahrräder, die man sehr günstig mieten kann.

Zeit

Die Ortszeit ist GMT+1 (GMT+2 zwischen dem letzten Sonntag im März und dem letzten Sonntag im Oktober).

Elektrischer Strom

220–230 Volt, 50 Hz. Zweipolige Eurostecker sind Standard.

Währung

Die offizielle Währung ist der Euro (EUR). Ein Euro entspricht 100 Cents. Geldautomaten und Wechselstuben sind weit verbreitet. Alle gängigen Kreditkarten werden in größeren Geschäften, Hotels und Restaurants akzeptiert, auch wenn die Deutschen in der Regel die Barzahlung bevorzugen. Der schnellste und günstigste Weg, Geld zu wechseln, ist, Bargeld aus den Geldautomaten zu ziehen, die an Deutschlands Straßen überall zu finden sind. Banken sind am Wochenende geschlossen, aber Wechselstuben an Flughäfen und den wichtigsten Bahnhäfen sind geöffnet.

Kommunikation

Die internationale Vorwahl für Deutschland ist +49. Telefonnummern in Deutschland sind vier- bis neunstellig. Für internationale Telefongespräche aus Hotels fallen oft hohe zusätzliche Gebühren an. Es ist günstiger die öffentlichen Telefonzellen in Postämtern zu nutzen, die Telefonkarten verwenden. Lokale Mobilfunkanbieter nutzen GSM-Netze, die Roaming-Vereinbarungen mit den meisten internationalen Mobilfunkbetreibern haben. Internetcafés gibt es in den wichtigsten Städten.

Notrufnummer

Notruf: 110 (Polizei), 112 (Krankenwagen)

Visa- und Gesundheitsinformationen

Alles über Visa- und Gesundheitsinformationen

Öffentliche Feiertage

Klima

Internationaler Flughafen München

www.munich-airport.de

Wie finde ich den Weg zur Stadt?

Häufig verkehrende S-Bahnen fahren tagsüber und den Großteil der Nacht zu verschiedenen Bahnhöfen in München, darunter auch Bahnhöfe für Anschlussverbindungen zu den wichtigsten europäischen Städten. Der Flughafenbahnhof befindet sich direkt vor den Terminals. Es stehen Taxis zur Verfügung und es fahren Busse zu vielen regionalen Zielen sowie dem Hauptbahnhof. Die Bahnfahrt ins Stadtzentrum dauert etwa 20 Minuten. Mit dem Auto sollte man ca. 45 Minuten einplanen.

Autoverleih

Zu den am Flughafen vertretenen Autovermietungen gehören Avis, Europcar, Hertz, Budget und Sixt.

Flughafen-Taxis

An beiden Terminals stehen Taxis zur Verfügung. Die Fahrtzeit ins Stadtzentrum beträgt etwa 45 Minuten.

Transfer zwischen Terminals

Zwischen den beiden Terminals verkehrt der Shuttlebus des Flughafens.

Einrichtungen

Der Flughafen verfügt über verschiedene Restaurants, Bars, Duty-free- und andere Geschäfte sowie eine Dusche und eine Apotheke. Im Ankunfts- und Abflugbereich befinden sich Geldautomaten und Wechselstuben.

Parken

Die Parkgebühren auf den Flughafenparkplätzen betragen zwischen 1 EUR und 4 EUR für die erste Stunde; der Mindestpreis liegt bei 20 EUR pro Tag. Das Langzeitparken ist auf den Parkplätzen P41, P80 und P81 am günstigsten. In den ausgewiesenen Haltezonen für das Abholen und Absetzen von Passagieren ist das Parken für die ersten 10 Minuten kostenlos.

Internet

Kostenloses WLAN steht in beiden Terminals zur Verfügung.