KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

Stadtzentrum von Lake Eola aus, Orlando
 

Praktische Infos über Orlando

Wie finde ich mich in der Stadt zurecht?

Wer sich in einem Disney Resort oder offiziellen Disney Hotel aufhält, braucht sich keine Gedanken über die Fortbewegung im Magic Kingdom Park von Orlando zu machen. Eine unbegrenztes kostenloses Netz an Verkehrsmitteln führt durch den Park, mit Bussen, Einschienenbahnen, Fähren und Wassertaxis, die alle Parks und Attraktionen vor den und während der Öffnungszeiten sowie für ein paar Stunden nach den Öffnungszeiten verbinden. Der I-Ride-Schienenbus steht ausschließlich im Bereich des geschäftigen International Drive Resorts zur Verfügung. Der Fahrpreis beträgt 2 USD pro Fahrt, verschiedene Mehrfachfahrkarten sind erhältlich. Wer sich von der Disney-Welt erholten und andere Orte kennenlernen möchte, sollte einen Mietwagen nehmen, da insbesondere während der Hauptsaison in den Ferien die Busse oft überfüllt sind. Mears Transportation betreibt eine Buslinie zu allen umliegenden Attraktionen von Orlando, sogar bis zu den weit entfernt liegenden Busch Gardens in Tampa. Die Taxis warten vor den meisten Resorts in der Gegend auf Passagiere. Sie können auch telefonisch bestellt werden. Die Taxipreise sind jedoch relativ teuer.

Zeit

Die Ortszeit ist GMT-5 (GMT-4 von März bis November).

Elektrischer Strom

Die Netzspannung beträgt 120 Volt, mit 60 Hz. Es werden normalerweise zweipolige Flachstecker verwendet, aber auch dreipolige Stecker sind weit verbreitet. Für nicht spannungsumschaltbare europäische Geräte wird ein Adapter benötigt.

Währung

Die offizielle Währung ist der US-Dollar (USD). Ein US-Dollar entspricht 100 Cents. Ausländische Währung kann nur in größeren Banken gewechselt werden. Kreditkarten werden weitgehend akzeptiert und Geldautomaten sind weit verbreitet. Die Banken sind in der Regel montags bis freitags von 9.00 bis 15.00 Uhr geöffnet.

Kommunikation

Die internationale Vorwahl für die USA ist +1. Mobilfunknetzwerke decken den Großteil des Landes ab, einschließlich aller städtischen Gebiete, aber wenn Sie ein Tri-Band-Handy haben, ist es wahrscheinlich, dass Ihr Mobiltelefon in den Vereinigten Staaten nicht funktioniert. Internetcafés gibt es in den meisten Städten.

Notrufnummer

Notruf: 911

Visa- und Gesundheitsinformationen

Alles über Visa- und Gesundheitsinformationen

Öffentliche Feiertage

Klima

Internationaler Flughafen Orlando

http://de.orlandoairports.net/

Wie finde ich den Weg zur Stadt?

Die öffentlichen Verkehrsmittel findet man im Nah- und Fernbusbahnhof (Ground Transportation Concourse) auf Ebene 1 von Terminal 1. Die Lynx-Buslinien 11, 42, 51 und 111 fahren von 5.30 bis 22.30 Uhr etwa alle 30 Minuten in die Innenstadt von Orlando; die Fahrt dauert rund 40 Minuten und kostet 2 USD. Viele Hotels bieten kostenlose Shuttles für ihre Gäste an. Taxis stehen auf Ebene 1 sowohl auf Seite A, als auch auf Seite B des Hauptterminals zur Verfügung. Sie sind mit Taxametern ausgestattet und können bis zu 9 Passagiere aufnehmen. Passagiere auf Kreuzfahrtschiffen können sich auch bei ihrer Kreuzfahrtlinie erkundigen, da viele direkte Transporte in den Hafen anbieten.

Autoverleih

Zu den zahlreichen, am Flughafen vertretenen großen Autovermietungen gehören Alamo, Avis, Budget, Dollar und National.

Flughafen-Taxis

Taxis stehen auf Ebene 1 sowohl auf Seite A, als auch auf Seite B des Hauptterminals zur Verfügung. Sie sind mit Taxametern ausgestattet und können bis zu 9 Passagiere aufnehmen. Die Fahrt ins Stadtzentrum von Orlando dauert etwa 20 Minuten.

Transfer zwischen Terminals

Die Terminals A und B befinden sich im selben Gebäude. Der Übergang zwischen den Terminals befindet sich auf Ebene 3.

Einrichtungen

Zu den Einrichtungen am Flughafen gehören Geldautomaten, Wechselstuben, Informationszentren und ein Postamt. Es gibt eine große Auswahl an Bars, Restaurants und Geschäften einschließlich eines Duty-free-Shops. Das Kennedy Space Center, Disney, Universal Studios und Sea World unterhalten alle ihre eigenen Markengeschäfte. Die behindertengerechten Einrichtungen sind gut. Reisende mit besonderen Bedürfnissen sollten sich im Voraus mit ihrer Fluggesellschaft in Verbindung setzen.

Parken

Der internationale Flughafen von Orlando verfügt über mehrere Parkoptionen, angefangen mit dem Parkbereich zum Absetzen und Abholen von Passagieren mit Gebühren von 1 USD pro 30 Minuten in den ersten 2 Stunden und danach 5 USD pro Stunde. Der Parkplatz auf dem Terminaldach und die Parkgarage des Terminal haben Parkgebühren von 2 USD für 40 Minuten und 1 USD für jede zusätzliche 20 Minuten. Der Tageshöchstpreis ist 17 USD. Die beiden Sparparkplätze, die regelmäßig von den Flughafenshuttles angefahren werden, kosten nur 10 USD pro Tag.

Internet

Kostenloses WLAN steht in beiden Terminals zur Verfügung.