Durch Ihren Besuch von KLM.com akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr lesen über Cookies.

Durch Ihren Besuch von KLM.com akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr lesen über Cookies.

Springbrunnen des Reichtums, Singapur
 

Praktische Infos über Singapur

Wie finde ich mich in der Stadt zurecht?

In Singapur ist es sehr teuer, ein Auto zu mieten. Das umfangreiche Busnetz und das zuverlässige MRT-U-Bahn-System sind jedoch sowohl günstig als auch benutzerfreundlich, und alle Stadtgebiete von Singapur werden angefahren. Die elektronischen EZ-Link-Tickets gelten für Züge und Busse. Sie sind praktisch, da man so kein Kleingeld für die Fahrkarten mitführen muss und sie sind auch etwas günstiger als die normalen Fahrscheine. In der Stadt gibt es zahlreiche mit Taxametern ausgestattete Taxis, die sicher, klimatisiert und überraschend günstig sind und von hilfsbereiten und ehrlichen Fahrern gefahren werden. Der einzige Nachteil liegt in den langen Taxischlangen im Berufsverkehr. Viele der Sehenswürdigkeiten liegen nahe beieinander, sodass das Zufußgehen eine sichere und angenehme Option ist, wenn man mit der Hitze zurechtkommt.

Zeit

Die Ortszeit ist GMT+8.

Elektrischer Strom

Die Netzspannung beträgt 230 Volt, mit 50 Hz. Es werden dreipolige rechteckige Stecker verwendet.

Währung

Die Landeswährung in Singapur ist der Singapur-Dollar (SGD). Ein Singapur-Dollar entspricht 100 Cents. In größeren Einkaufszentren werden auch US- und australische Dollar, Yen und das britische Pfund akzeptiert. Die gängigen Kreditkarten werden in Hotels, Geschäften und Restaurants akzeptiert. Geldautomaten gibt es überall, und in Banken erhält man bei Vorlage der gängigen Kreditkarten Bargeldauszahlungen. Banken sind täglich geöffnet, aber in einigen kann man samstags kein Geld wechseln.

Kommunikation

Die internationale Vorwahl für Singapur ist +65. Die Vorwahl für ausgehende Gespräche ist entweder 001, 002 , 008 oder 018 , je nach Service-Provider, gefolgt von der entsprechenden Ländervorwahl (z. B. 00144 für Großbritannien). Es gibt keine Vorwahlen für einzelne Städte oder Gebiete. Für Orts- und Auslandsgespräche sind die öffentlichen Fernsprecher zu empfehlen, sie funktionieren mit Kreditkarten oder Telefonkarten, die an Kiosken und in Telecom-Shops erworben werden können. Bei Gesprächen von Hotels aus werden keine zusätzlichen Gebühren berechnet. Eine Reihe örtlicher Mobilfunkanbieter nutzen die GSM 900/1800-Netze. In ganz Singapur gibt es Internetcafés.

Notrufnummer

Notruf: 999 (Polizei), 995 (Krankenwagen)

Visa- und Gesundheitsinformationen

Alles über Visa- und Gesundheitsinformationen

Öffentliche Feiertage

Klima

Flughafen Singapur – Changi

www.changiairport.com

Wie finde ich den Weg zur Stadt?

Die MRT-Bahn fährt vom MRT-Bahnhof des Flughafens Changi unter den Terminals 2 und 3 ab. Die Züge fahren von 05.30 Uhr bis etwa Mitternacht und die Fahrt dauert ca. 27 Minuten. Eine öffentliche Buslinie in die Stadt fährt regelmäßig von 06.00 Uhr bis Mitternacht. Die Busse fahren von der unteren Ebene der einzelnen Terminals ab. Die einstündige Fahrt kostet etwa 2 SGD. Darüber hinaus gibt es einen Flughafen-Shuttleservice, der den Flughafen, das Stadtzentrum und die meisten Hotels in Singapur anfährt. Die Busse fahren los, wenn alle sechs Sitze besetzt sind, oder alle aber 15 - 30 Minuten. Die Fahrt kostet etwa 9 SGD für Erwachsene und 6 SGD für Kinder.

Autoverleih

Im Flughafen sind die Autovermietungen Avis, Budget und Hertz vertreten.

Flughafen-Taxis

Taxis ins Zentrum von Singapur stehen vor den Ankunftshallen beider Terminals zur Verfügung. Der Fahrpreis ins Stadtzentrum beträgt ca. 20 bis 50 SGD bei einer Fahrtzeit von rund 30 Minuten. Buchungen können an den Flughafen-Shuttle-Schaltern gemacht werden.

Transfer zwischen Terminals

Ein kostenloser Skytrain verkehrt zwischen den Terminals.

Einrichtungen

Der Flughafen Changi verfügt über ein breites Angebot an Einrichtungen, darunter Geldautomaten, Wechselstuben, Business-Services, Lounges und Reiseklubs der Fluggesellschaften, Duty-free-Shops, Kinderbetreuungseinrichtungen und Multimedia-Telefone auf Prepaid-Basis für Internet und E-Mails. Zu den weiteren Einrichtungen gehören ein Mini-Supermarkt, Snackbars und Restaurants, ein Fitnessraum, eine Dachterrasse mit Swimmingpool, ein Friseursalon, eine Reinigung, ein Raucherraum, ein Gebetsraum und ein Postamt. Das neue Terminal 3 ist ein „grünes“ Terminal mit natürlichem Oberlicht, einem Schmetterlingsgarten, Koi-Teichen und über 200 Arten von Laubbäumen.

Parken

Die Standard-Parkgebühren am Flughafen Changi reichen von 0,04 SGD pro Minute bei den Parkplätzen T1, T2 und T3 bis zu SGD 0,035 pro Minute beim South Car Park mit einem Tagessatz von maximal 35 SGD.

Internet

Kostenloses WLAN steht über Changi zur Verfügung.