Durch Ihren Besuch von KLM.com akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr lesen über Cookies.

Durch Ihren Besuch von KLM.com akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr lesen über Cookies.

Jachthafen, Marseille
 

Praktische Infos über Marseille

Wie finde ich mich in der Stadt zurecht?

Marseille lässt sich am besten mit Hilfe des umfangreichen öffentlichen Verkehrssystems erkunden, bestehend aus Bus-, U-Bahn- und Straßenbahnlinien, die in alle Teile des Stadtzentrums und in die Vororte fahren. Die Fahrkarten sind auf alle drei Verkehrsmittel übertragbar und können an U-Bahn-Stationen oder in Geschäften gekauft werden, die das offizielle RTM-Logo tragen. Die meisten Busse fahren bis 21.00 Uhr, einige wenige bis 00.30 Uhr. Fahrten nach Einbruch der Dunkelheit sollte man am besten in Taxis durchführen, die man an den meisten Hotels oder an der Straße finden kann. Das Autofahren in Marseille wird nicht empfohlen, da das Stadtzentrum voller enger Einbahnstraßen ist und es nur wenige Parkplätze gibt.

Zeit

Die Ortszeit ist GMT+1 (GMT+2 vom letzten Sonntag im März bis zum letzten Sonntag im Oktober).

Elektrischer Strom

Die Netzspannung beträgt 230 Volt, mit 50 Hz. Zweipolige Eurostecker sind Standard.

Währung

Die offizielle Währung in Frankreich ist der Euro (EUR). Geld kann in Banken, Wechselstuben und in einigen größeren Hotels umgetauscht werden. Geldautomaten geben jedoch einen besseren Wechselkurs. Die gängigen Kreditkarten werden weitgehend akzeptiert, vor allem an Orten, die auf Touristen ausgerichtet sind. Ausländische Währung wird nicht akzeptiert.

Kommunikation

Die internationale Vorwahl für Frankreich ist +33. Die meisten öffentlichen Telefone funktionieren mit Telefonkarten, die man am Zeitungskiosk erwerben kann. Die meisten Hotels erheben zusätzliche Gebühren für Telefongespräche, was sehr teuer werden kann. Die günstigste Lösung für Auslandsgespräche ist häufig mit einer Telefonkarte von einem öffentlichen Telefon aus oder bei einem Postamt. Lokale Mobilfunkanbieter nutzen GSM-Netze, die Roaming-Vereinbarungen mit den meisten internationalen Mobilfunkbetreibern haben. Internetcafés gibt es in ganz Frankreich.

Notrufnummer

Notruf: 112

Visa- und Gesundheitsinformationen

Alles über Visa- und Gesundheitsinformationen

Öffentliche Feiertage

Klima

Flughafen Marseille – Provence

www.marseille-airport.com

Wie finde ich den Weg zur Stadt?

Vom Flughafen fahren regelmäßig Shuttlebusse zum Bahnhof Saint-Charles in Marseille ab, von dem aus Verbindungen zu anderen Reisezielen bestehen. Es gibt auch Busverbindungen zum Busbahnhof Aix-en-Provence und dem TGV-Bahnhof von Aix.

Autoverleih

Avis, Budget, Europcar und Sixt sind am Flughafen vertreten.

Flughafen-Taxis

Mit Taxametern ausgestattete Taxis stehen außerhalb des Flughafens bereit.

Einrichtungen

Zu den Einrichtungen gehören verschiedene Einzelhandelsgeschäfte und Duty-free-Shops, Bars, Restaurants und Cafés, ein Business Center, Banken, Geldautomaten und eine Wechselstube.

Parken

Die Parkgebühren am Flughafen Marseille – Provence beginnen auf den Parkplätzen P1 und P6 bei 7 EUR für die erste Stunde und steigen auf bis zu 16 EUR pro Tag an; auf P5 und P10 werden 5 EUR für die erste Stunde berechnet bis zu 13 EUR pro Tag. Auf den weiter entfernt liegenden Parkplätzen P3 und P7, die durch einen kostenlosen Shuttlebus angefahren werden, kostet das Parken 4,50 EUR für die erste Stunde bis zu 9,50 EUR pro Tag.

Internet

Im Business Center und in den Hallen 1, 3 und 4 steht WLAN zur Verfügung.