Durch Ihren Besuch von KLM.com akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr lesen über Cookies.

Die Altstadt von Warschau
 

Praktische Infos über Warschau

Wie finde ich mich in der Stadt zurecht?

Die Busse und Straßenbahnen verkehren täglich von 05.00 Uhr bis 23.00 Uhr und sind das preisgünstigste Fortbewegungsmittel. Die Fahrkarten gelten für alle Arten des öffentlichen Verkehrs und müssen im Voraus gekauft werden. Die U-Bahn fährt alle fünf Minuten zwischen den südlichen Vororten und dem Stadtzentrum hin und her und ist die schnellste Art der Fortbewegung in Warschau. Taxis mit Taxametern können auf der Straße angehalten oder per Telefon bei einer Reihe von verschiedenen Unternehmen bestellt werden. Es ist am besten, sich auf einen Preis zu einigen, bevor man einsteigt. Telefonisch bestellte Taxis sind in der Regel wesentlich günstiger. Es ist nicht notwendig, in Warschau ein Auto zu mieten, außer man plant Ausflüge außerhalb der Stadt. Die historische Altstadt kann man am besten zu Fuß kennenlernen. Sehr angenehm ist es auch, die Stadt mit einem Mietrad zu erkunden.

Zeit

Die Ortszeit ist GMT+1 (GMT+2 vom letzten Sonntag im März bis zum letzten Sonntag im Oktober).

Elektrischer Strom

Die Netzspannung beträgt 220 Volt, mit 50 Hz. Es werden zweipolige Eurostecker verwendet.

Währung

Die offizielle Währung ist der Zloty (PLN). Ein Zloty entspricht 100 Groszy. In Polen wird im Wesentlichen Bargeld verwendet. In den Städten ist es manchmal schwierig, Kreditkarten zu nutzen. In ländlichen Gebieten ist es fast unmöglich. Kreditkarten werden aber in Orten, die häufig von Touristen besucht werden, akzeptiert. Geldautomaten gibt es in allen größeren Städten. Geld (vorzugsweise US-Dollar oder Euro) wird in den Städten und größeren Orten in Banken, Hotels oder Büros gewechselt, die „Kantore“ heißen. Dort erhält man die besten Kurse. Die Banken sind in der Regel montags bis freitags von 9.00 bis 15.00 Uhr geöffnet. Einige sind auch samstags bis 13 Uhr geöffnet.

Kommunikation

Die internationale Vorwahl für Polen ist +48. Mobiltelefone haben im ganzen Land Empfang; lokale Betreiber nutzen GSM- und 3G-Netze. Internetcafés gibt es in den meisten Städten.

Notrufnummer

Notruf: 112

Visa- und Gesundheitsinformationen

Alles über Visa- und Gesundheitsinformationen

Öffentliche Feiertage

Klima

Flughafen Warschau – Frederic Chopin

www.lotnisko-chopina.pl

Wie finde ich den Weg zur Stadt?

Die städtischen Buslinien 175, 148, 188 und 331 verkehren täglich von 04.35 Uhr bis 23.00 Uhr und bringen Reisende ins Stadtzentrum von Warschau und zum rechten Flussufer. Tickets gibt es in den „Ruch“-Kiosken und bei der Touristeninformation in der Abflughalle. Einige Hotels bieten auf Anfrage einen Shuttleservice zum und vom Hotel. Der Polski-Expressbus bietet Verbindungen zu den größten polnischen Städten. Die Bushaltestelle befindet sich auf der Ebene der Ankunftshalle des Terminals 2.

Autoverleih

Avis, Budget und Hertz operieren neben einer Anzahl anderer Unternehmen am Flughafen vor dem Ankunftsbereich des Terminals 1.

Flughafen-Taxis

Vor der Ankunftshalle befindet sich ein Taxistand.

Transfer zwischen Terminals

Die Terminals sind nur wenige Gehminuten voneinander entfernt.

Einrichtungen

Am Flughafen gibt es Geschäfte, Bars und Restaurants. Zu den weiteren Einrichtungen gehören Banken, Wechselstuben, Geldautomaten, ein Postamt und Touristeninformations- und Hotelreservierungsschalter.

Parken

Parkflächen P1 und P2 im mehrstöckigen Parkhaus gegenüber den Terminals kosten 8 PLN pro Stunde für ein bis drei Stunden und 10 PLN pro weiterer Stunde. Die Gebühren auf dem Kurzzeitparkplatz P3 im Freien beginnen bei 6 PLN pro Stunde für die ersten drei Stunden. P4 schließlich ist der Langzeitparkplatz. Hier kostet ein Tag 50 PLN. Die Gebühren werden umso günstiger, je länger man bleibt.

Internet

Kostenloses WLAN steht überall im Flughafen zur Verfügung, jedoch nur für 30 Minuten. In der VIP-Lounge und im VIP-Salon steht WLAN kostenlos für vier Stunden zur Verfügung.