Durch Ihren Besuch von KLM.com akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr lesen über Cookies.

Bali: die fantastischsten Unterwasserplätze

Korallenriffe, Schiffswracks und Mantarochen – die Unterwasserwelt Balis ist eine der schönsten der Welt. Idyllische Höhlen mit weißen Sandstränden und kristallklares Wasser liegen eingebettet zwischen hohen Klippen. Dort gibt es ruhige Plätze mit fast keiner Strömung, wo Tauchanfänger und Schnorchler Fische, Schildkröten und Korallen in aller Ruhe bewundern können. Erfahrenere Taucher können wahrhaft aufregende Ausflüge in ein echtes Schiffswrack unternehmen.

Das Korallendreieck, wegen seiner Größe und dem Reichtum an Tieren und Pflanzen auch als Amazonas des Meeres bekannt, umschließt Bali. Rund um die Insel gibt es Dutzende von Plätzen, an denen Sie ab dem Moment des Untertauchens das Gefühl haben, Teil einer farbenfrohen Naturdokumentation zu sein. Die überwältigenden Wasserlandschaften sind sowohl für Anfänger als auch erfahrene Taucher und Schnorchler faszinierend.

KLM - Discover a colourful underwater world
Entdecken Sie eine bunte Unterwasserwelt

Denpasar

Manta Point und Blue Lagoon

Aufgrund der gesunden Korallenriffe und vielen Fische sind die kleinen Inseln Nusa Penida und Nusa Lembongan südöstlich von Bali beliebte Tauch- und Schnorchelziele. Von Juli bis November haben Sie hier die Möglichkeit, den seltenen Petersfisch zu sehen. Etwas weiter südlich, und aufgrund der Wellen schwieriger zu erreichen, befindet sich Manta Point, wo Sie spektakuläre riesige Mantarochen bewundern können. Diese „Teufelsrochen“ haben eine Flossenspannweite von bis 7 m und ihre Flossen sind so stark, dass sie aus dem Wasser springen können. Das Wort „Flügel“ erscheint plötzlich besonders angebracht.

Etwas weiter nördlich liegt die Blue Lagoon, unmittelbar hinter dem Hafen von Padang Bai, wo Fähren nach Lombok ablegen. Dies ist der perfekte Tauchplatz für Anfänger, die keine Angst haben, einer Schildkröte, einem Fledermausfisch, Stachelrochen oder Hai zu begegnen. Ein außergewöhnliches Erlebnis ist der Nachtausflug, bei dem Sie die Spanische Tänzerin beobachten können, eine außergewöhnliche feuerrote Meeresnacktschnecke. Ein beliebter Ort für erfahrene Taucher ist die weiter entfernt liegende Insel Gili Tepekong mit ihren abfallenden Riffen und vertikalen Wänden.

Beobachten Sie einen riesigen Mantarochen
Bootstour nach Menjangan

Menjangan, ein farbenfrohes Aquarium

Menjangan Island liegt einige Kilometer vor der Nordwestspitze Balis. Um dorthin zu kommen, müssen Sie einige Stunden ab Denpasar reisen und 30 min. mit dem Boot fahren, darum ist es hier auch nicht so voll, wie an den anderen Tauchplätzen. Die Riffe und Klippenwände rund um diese Insel sind spektakulär und Sie können auch nach dem hölzernen Schiffswrack Ausschau halten. Der Ort ist auch ideal zum Schnorcheln – es gibt genügend Papageienfische, Seegurken, Kugelfische und Barrakudas, damit Ihr Kopf den ganzen Tag unter Wasser bleibt. Ein wahres Paradies.

In Tulamben nach Schätzen tauchen

Was könnte aufregender sein als nach einem echten Schiffswrack zu tauchen? Der Meeresgrund in der Nähe der Stadt Tulamben ist die Heimat des berühmten Wracks Liberty, einem amerikanischen Marinetransportschiff, das 1942 von einem japanischen U-Boot torpediert wurde. Das Schiff, das fast 120 m lang ist, strandete ursprünglich an der Ostküste Balis, bis eine Flutwelle, verursacht durch den Ausbruch des Mount Agung 1963, es ins tiefe Wasser zog und das Heck abbrach. Heute ist das Wrack vollständig von Anemonen und Korallen bedeckt – eine echte Fundgrube für Taucher. Außerdem wimmelt es dort von Meerestieren wie Pferdemakrelen, Barrakudas, Imperator-Kaiserfischen, Napoleon-Lippfischen und Schwarzspitzen-Riffhaien. Talumben befindet sich an Balis Ostküste.

Das Wrack der Liberty ist von Korallen bedeckt

Fotodanksagungen

  • Beobachten Sie einen riesigen Mantarochen: Kjersti Jorgensen, 123rf