Durch Ihren Besuch von KLM.com akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr lesen über Cookies.

Frühstück am Gunung Batur

Was gibt‘s Besseres als ein Frühstück am Rande eines Vulkans, während Sie einen atemberaubenden Sonnenaufgang beobachten? Der grandiose Gunung Batur ist der Ort für dieses beeindruckende Erlebnis. Der zweistündige Aufstieg bis zum Gipfel ist nicht zu anstrengend, und wenn Sie oben angekommen sind, werden Sie mit den einmaligen Panoramaaussichten auf den Gunung Agung, den heiligen Mutterberg Balis, belohnt. Am schönsten ist das Panorama bei Morgendämmerung; daher ist ein früher Aufstieg zu empfehlen.

Der Batur zeigt sich mit seinen imposanten Vulkangipfeln rund um einen tiefblauen Kratersee. Dieses Naturphänomen entstand durch den Ausbruch des Vulkans vor etwa 30.000 Jahren. Der Umfang des äußeren Kraters beträgt etwa 13,5 km mal 10 km, und im Zentrum befindet sich der noch tätige 1.717 m hohe Vulkan Gunung Batur. Der Vulkan ist seit 1824 über 20 Mal ausgebrochen, und aus dem Krater steigt, seit seinem letzten Ausbruch im Jahr 2000, immer noch Rauch auf. Trotz seiner Tätigkeit ist der Aufstieg auf den Gipfel in der Regel sicher; die heimischen Tourenführer sind über die neuesten Entwicklungen stets auf dem Laufenden.

Blick auf den Vulkan Batur

Denpasar

Kanufahren auf dem See

Vom Rande des Kraters bis nach Toya Bungkah windet sich eine Straße durch die schwarzen Lavafelder. Das Dorf am Batur-See ist für seine heißen Quellen bekannt, und es ist auch Ausgangspunkt für die Aufstiege zum Gipfel des Gunung Batur am frühen Morgen. Die heißen Quellen laden nach einer langen Wanderung zu einem herrlichen Augenblick der Entspannung ein, doch Sie werden wohl nicht die Einzigen sein. Wenn Sie echt friedliche und zugleich schöne Umgebung suchen, dann mieten Sie sich ein Kanu zu einer Fahrt auf dem See: Von der Mitte des Sees aus werden Sie von dem grandiosen Krater und der Landschaft des Batur-Sees schier überwältigt sein!

+ Mehr darüber lesen

Blick auf Batur

C. Bali

Hotel Segara, Kedisan

Ein atemberaubendes Frühstück

Um die atemberaubenden Panoramablicke bei Sonnenaufgang voll genießen zu können, müssen Sie früh aufstehen, denn der Aufstieg mit den heimischen Tourenführern beginnt bereits um 04.00 Uhr morgens! Nach einer etwa 2-stündigen Wanderung bergauf erreichen Sie den Rand des Vulkans. Sobald Sie die ersten Sonnenstrahlen über der dunstigen Landschaft aufsteigen und Licht auf ein zauberhaftes Panorama werfen sehen, ist jegliche Müdigkeit vertrieben!

Es hat etwas Mythisches an sich: Die Silhouetten des umgebenden Kraters zusammen mit den Seen im Dunst sind einfach atemberaubend! Ein Frühstück in dieser Umgebung ist ein einzigartiges Erlebnis, und Sie können sogar Ihre Frühstückseier in dem heißen Kraterdampf kochen!

“Der Vulkan ist zwar noch tätig, doch er ruht, und er wird von den lokalen Behörden stets streng überwacht.”

Sonnenaufgang über Gunung Agung

Heilige Berge

Berge sind auf Bali heilig; sie gelten als Orte, an denen die Götter wohnen. Als der Gunung Batur 1917 ausbrach, wurde das Dorf Batur fast vollständig zerstört, wobei der Lavastrom dennoch wie durch ein Wunder genau vor dem Tempel des Dorfes zum Stehen kam. Das wurde als ein gutes Zeichen gesehen, und so wurde das Dorf wiederaufgebaut. Im Jahre 1926 brach der Vulkan erneut aus. Dieses Mal jedoch blieb nur der Altar erhalten, während Dutzende von Menschen umgekommen waren. Das Dorf wurde wieder neu aufgebaut, und der Altar wurde in den neuen Pura Ulun Danau Batur-Tempel integriert.

Pura Ulun Danau Batur-Tempel

Mehr über Denpasar

Zurück zum Seitenanfang
  • www.airfrance.com
  • www.skyteam.com