Durch Ihren Besuch von KLM.com akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr lesen über Cookies.

Denpasar

Traditionelle balinesische Maske

Praktische Infos über Denpasar

Wie finde ich mich in der Stadt zurecht?

Es kann eine Herausforderung sein, auf Bali unterwegs zu sein, da die alternde Infrastruktur mit der schnellen Entwicklung kaum Schritt halten kann. Verkehrsregeln sind praktisch nicht vorhanden, und der Verkehr kann chaotisch sein, mit häufigen Staus in Denpasar und anderen großen Zentren. Ein Motorrad zu mieten ist eine abenteuerliche Möglichkeit, die Insel zu erkunden, und ist nur für sehr erfahrene Fahrer empfehlenswert. Man kann Autos mit einem Fahrer mieten – unter Umständen der entspannteste Weg, Ausflüge zu unternehmen. Es gibt nur einen eingeschränkten Busservice auf Bali, für sehr geduldige Reisende ist das aber eine günstige Möglichkeit, die Insel kennenzulernen. Sammel-Minivans (Bemos) sind verfügbar, aber in Denpasar und im südlichen Bali sind Taxis mit Taxametern viel häufiger.

Zeit

Die Ortszeit ist GMT+8.

Elektrischer Strom

Die Netzspannung beträgt 220/380 Volt, mit 50 Hz. Es werden eine Vielzahl von Steckern, einschließlich des zweipoligen Eurosteckers und des in Großbritannien verwendeten dreipoligen Steckers, verwendet.

Währung

Die Landeswährung von Indonesien ist die Rupiah (IDR). Eine Rupiah entspricht 100 Sen. Ausländische Währungen können einfach bei Banken, in Hotels und in Wechselstuben in den wichtigsten Urlaubsorten umgetauscht werden, am ehesten wird der US-Dollar akzeptiert. Stellen Sie sicher, dass die ausländischen Banknoten in einem guten Zustand sind, eingerissene Noten könnten abgelehnt werden. Die günstigen Wechselkurse findet man in Indonesien in der Regel in den größeren Zentren wie Jakarta und Bali. In teureren Hotels und Restaurants werden Visa und MasterCard akzeptiert, aber kleinere Geschäften oder Betriebe haben unter Umständen keine Möglichkeit, Kreditkarten anzunehmen (dies gilt insbesondere für abgelegene Gebiete). Geldautomaten gibt es in den größeren Städten. Wechselgeld ist häufig nicht vorhanden, daher sollten Sie für Busfahrkarten, Tempelspenden und Getränke am besten kleine Noten und Münzen dabei haben.

Kommunikation

Die internationale Vorwahl für Indonesien ist +62. Lokale Mobilfunkanbieter nutzen GSM-Netze, die Roaming-Vereinbarungen mit den meisten internationalen Mobilfunkbetreibern haben. Internetcafés gibt es in den meisten Städten und in Ferienorten.

Notrufnummer

Notruf: 110 (Polizei), 118 (Krankenwagen)

Visa- und Gesundheitsinformationen

Alles über Visa- und Gesundheitsinformationen

Öffentliche Feiertage

+
2015 2016
Neujahr 1. Jan 1. Jan
Chinesisches Neujahr 19. Feb 7. Feb
Mouloud (Geburtstag des Propheten) 3. Jan k. A.
Nyepi (Hinduistisches Neujahrsfest) 21. Mrz 9. Mrz
Karfreitag 3. Apr 25. Mrz
Tag der Arbeit 1. Mai 1. Mai
Waisak (Geburtstag Buddhas) 2. Jun 21. Mai
Lailat al Miraj (Himmelfahrt des Propheten) 16. Mai 5. Mai
Christi Himmelfahrt 14. Mai 5. Mai
Eid al-Fitr (Ende des Ramadan) 17. Jul - 18. Jul 5. Jul - 6. Jul
Indonesischer Unabhängigkeitstag 17. Aug 17. Aug
Eid al-Adha (Opferfest) 24. Sep 11. Sep
Islamisches Neujahr 14. Okt 2. Okt
Mouloud (Geburtstag des Propheten) 24. Dez 13. Dez
Erster Weihnachtsfeiertag 25. Dez 25. Dez

Klima

+

Da Bali unmittelbar südlich des Äquators liegt, herrscht hier ein tropisches Monsunklima mit zwei Jahreszeiten: Regenzeit (November bis März) und Trockenzeit (April bis Oktober). Bali erfährt, wie im übrigen der ganze indonesische Archipel, aufgrund der warmen Meeresströmungen, die die Wärme beständig an Land halten, nur geringe jahreszeitliche Temperaturschwankungen. Auch die Anzahl der Tageslichtstunden ändert sich im Jahresverlauf kaum. In der Trockenzeit ist es heißer, aber während der Regenzeit ist die Luftfeuchtigkeit wesentlich höher. Im Hochsommer mildern kühle Brisen das heiße Wetter. In den Bergregionen ist es kühler und weniger feucht. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei etwa 30° C. Im Allgemeinen ist es besser, in der Trockenzeit zwischen April und Oktober nach Indonesien zu reisen. Bali ist jedoch eine der besten Inseln, wenn Sie in der regnerischen Monsunzeit unterwegs sind. In dieser Zeit gibt es dort weniger witterungsbedingte Reiseunterbrechungen und Überschwemmungen als auf vielen anderen Inseln. Auch an regnerischen Tagen gibt es fast immer sonnige Abschnitte. Mai, Juni und Juli werden allgemein als die beste Reisezeit in Bali angesehen.

Flughafen Ngurah Rai

www.bahrainairport.com/

Wie finde ich den Weg zur Stadt?

Busse fahren regelmäßig ins Stadtzentrum von Denpasar und zu den Hauptferienorten, einschließlich Kuta. Taxis mit Taxametern sind üblich und Passagiere sollten darauf bestehen, dass der Fahrer ein Taxameter verwendet, auch wenn er behauptet, es sei kaputt.

Autoverleih

Die Autovermietungen Avis, Budget, Europcar, Hertz und Sixt sind am Flughafen vertreten.

Flughafen-Taxis

Der offizielle Taxistand befindet sich außerhalb der Ankunftshalle. Die Fahrpreise werden im Voraus bezahlt, der Passagier erhält anschließend eine Quittung.

Transfer zwischen Terminals

Die Terminals sind nur wenige Gehminuten voneinander entfernt.

Einrichtungen

Es gibt Geschäfte, Restaurants, Banken und Wechselstuben am Flughafen. Weitere Einrichtungen umfassen ein Postamt, eine Apotheke, Duty-free-Shops sowie eine Touristeninformation und Schalter für Hotelreservierungen. Der Flughafen verfügt über behindertengerechte Einrichtungen. Reisende mit besonderen Bedürfnissen werden gebeten, ihre Fluggesellschaft im Voraus zu informieren.

Parken

In einem Parkhaus vor dem Terminalgebäude stehen Kurz- und Langzeitparkplätze zur Verfügung.

Internet

Im internationalen Terminal steht kostenloses WLAN zur Verfügung.