By visiting KLM.com you accept the use of cookies. Read more about cookies.

Die fünf besten Strände von Barcelona

Es war keine Überraschung als der National Geographic die Strände Barcelonas als die weltbesten aufführte. Es geht nichts über ein erfrischendes Bad nach einem langen Erkundungstag durch die Stadt. Seit den Olympischen Spielen 1992 hat Barcelona enorme Summen investiert, um den Sand und das Wasser sauber zu halten. Und das sieht man!

1. Bogatell

Bogatell ist einer von Barcelonas beliebtesten Stränden. Er ist mit einem langen Steinboulevard verbunden, der zum Laufen, Skaten oder Radfahren einlädt. Aufgrund der höher gelegenen Promenade nehmen Sie den Stadtverkehr kaum wahr. In den Strandclubs von Bogatell, die trendige Musik spielen, herrscht häufig eine entspannte Atmosphäre.

2. Barceloneta

Barceloneta

Am längsten Strand der Stadt, Barceloneta, gibt es viele angesagte Bars, die leckere Snacks und Getränke servieren. La Barceloneta ist hauptsächlich bei Touristen und Gruppen junger Einwohner beliebt, wodurch er zu den überfülltesten (und geselligsten) Stränden Barcelonas zählt. La Barceloneta bietet jede Menge Erholungsmöglichkeiten, darunter drei Beachvolleyball-Plätze, Tischtennis und Spielplatzgeräte für Kinder.

3. Nova Icaria

Nova Icaria Barcelona

Dieser Strand mit grobkörnigem Sand befindet sich in nächster Nähe zum olympischen Jachthafen und eignet sich perfekt für Menschen, die einen Tag voller Sonne mit einem luxuriösen Dinner abschließen wollen. Der anschließende Boulevard bietet verschiedene erstklassige Strandclubs, beliebte Restaurants und viele Bars. Nova Icaria ist äußerst beliebt bei Familien mit Kindern und Freundesgruppen. Der Strand grenzt an das beliebte Ausgehviertel El Puerto Olímpico und ist leicht zugänglich.

4. San Sebastiá

Der San Sebastiá-Strand, zwischen dem Vela Hotel und dem Barceloneta-Viertel, ist einer der längsten Strände der Stadt. Verglichen mit den anderen Stränden ist San Sebastiá relativ ruhig und zieht etwas ältere Besucher an. Der Strand, der bei Wassersportbegeisterten wie Windsurfern und Seglern beliebt ist, ist auch für Personen mit eingeschränkter Mobilität leicht zugänglich.

5. Mar Bella

Mar bella beach Barcelona Mar Bella ist ein kleiner Strand, der hauptsächlich jüngere Besucher anlockt. Der erste Teil dient als einziger FKK-Strand der Stadt. Unweit des Strands befindet sich ein kleiner Park, der sich perfekt für ein Picknick oder eine Siesta im Schatten eignet. Kurz hinter Mar Bella gibt es einen Basketballplatz und einen speziellen Bereich für Skater. Zu den anderen beliebten Aktivitäten zählen Windsurfen, Segeln und Kajak fahren. Die Ausrüstung dafür kann vor Ort gemietet werden.

Zurück zum Seitenanfang
  • www.airfrance.com
  • www.skyteam.com