KLM Royal Dutch Airlines KLM Royal Dutch Airlines
Die Kathedrale Santa Maria del Fiore, Florenz
 

Praktische Infos über Florenz

Wie finde ich mich in der Stadt zurecht?

Florenz erkundet man am besten zu Fuß, da das Stadtzentrum kompakt und der Verkehr eingeschränkt ist. Es gibt ein umfangreiches Busnetzwerk (ATAF), das von 05.30 Uhr bis Mitternacht in Betrieb ist. Die Fahrkarten für Einzelfahrten gelten 90 Minuten lang. Es können auch Fahrkarten für zwei oder vier Fahrten mit jeweils einer Gültigkeitsdauer von 90 Minuten gekauft werden. Die Fahrkarten müssen beim Einsteigen in den Bus in einer Maschine entwertet werden. Die Fahrkarten und verschiedene Zeit- und Sammelkarten sind bei allen Verkaufsstellen erhältlich, die mit dem ATAF-Aufkleber gekennzeichnet sind, wie beispielsweise Zeitungskiosks, Verkaufsautomaten, Kaffeebars oder in den Bussen selbst. In Florenz ist es schwierig, Taxis zu nehmen, da sie nicht an der Straße herangewinkt werden können. Vor dem Bahnhof und an den meisten Sehenswürdigkeiten gibt es Taxistände, man kann jedoch auch telefonisch ein Taxi bestellen.

Zeit

Die Ortszeit ist GMT+1 (GMT+2 zwischen dem letzten Sonntag im März und dem letzten Sonntag im Oktober).

Elektrischer Strom

Die Netzspannung in Italien beträgt 230 Volt, mit 50 Hz. Es werden eine Vielzahl von Steckern verwendet, einschließlich des zweipoligen Eurosteckers.

Währung

Die offizielle Währung ist der Euro (EUR). Ein Euro entspricht 100 Cents. Bei der Ankunft in Italien können Euro bei jeder Bank, an Geldautomaten oder bei Wechselstuben abgehoben bzw. ausländische Währungen gegen Euro umgetauscht werden. Geldautomaten sind weit verbreitet. Kreditkarten werden in gehobenen Hotels, Restaurants und Geschäften akzeptiert. Banken sind am Wochenende geschlossen, haben aber in der Regel bessere Kurse als Wechselstuben.

Kommunikation

Die internationale Vorwahl für Italien ist +39. Die Städte/Regionen haben bestimmte Vorwahlen, z. B. 02 für Mailand und 06 für Rom. Für Gespräche aus Hotels fallen oft hohe zusätzliche Gebühren an. Hotels, Cafés und Restaurants mit kostenlosem WLAN sind weit verbreitet. Da die internationalen Roaming-Kosten hoch sein können, kann der Kauf einer Prepaid-SIM-Karte von einem lokalen Anbieter eine gute Alternative sein.

Notrufnummer

112 (allgemeine Notrufnummer), 113 (Polizei), 118 (Krankenwagen)

Reisedokumente und Gesundheit

Alles über Reisedokumente

Alles über Gesundheit und den KLM-Gesundheitsdienst

Öffentliche Feiertage

Klima

Flughafen Florenz Peretola

www.aeroporto.firenze.it

Wie finde ich den Weg zur Stadt?

Vom Zentralbahnhof aus verbindet ein Busservice der örtlichen Verkehrsbetriebe ATAF den Flughafen alle halbe Stunde mit der Stadt. Der Bus trägt den Namen Volainbus und verkehrt zwischen 6.00 Uhr und 23.30 Uhr. Die Fahrt dauert normalerweise 20-25 Minuten. Sie können die Fahrkarte direkt beim Busfahrer lösen oder auch in Zeitschriftenläden und Kaffeebars im Flughafen. Die Fahrkarten kosten 6 EUR für eine einzelne Fahrt oder 10 EUR für die Hin- und Rückfahrt. Hinweis: Fahrkarten für die Hin- und Rückfahrt sind nicht beim Busfahrer erhältlich und müssen vor dem Einsteigen in den Bus gekauft werden.

Autoverleih

Am Flughafen sind die Autovermietungen Auto Europa, Avis, Budget, Europcar, Hertz und National/Maggiore vertreten.

Flughafen-Taxis

Taxis stehen vor dem Terminal bereit. Die Fahrt in die Innenstadt von Florenz dauert etwa 15 Minuten.

Einrichtungen

Zu den Flughafeneinrichtungen gehören ein Fundbüro, ein Informationsschalter, VIP Lounges, öffentliche Telefone, Hilfeleistung für Personen mit Behinderungen oder eingeschränkter Mobilität, medizinische Einrichtungen und eine Vielzahl von Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants.

Parken

Es stehen Kurz- und Langzeitparkplätze zur Verfügung.

Internet

WLAN steht in der gebührenpflichtigen Lounge zur Verfügung.