Durch Ihren Besuch von KLM.com akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr lesen über Cookies.

Viktor-Emanuel-Galerie, Mailand
 

Praktische Infos über Mailand

Wie finde ich mich in der Stadt zurecht?

Das Unternehmen ATM (Azienda Trasporti Milanesi) unterhält die Mailänder U-Bahn sowie den Bus-, Straßenbahn- und Schienenbus-Verkehr, mit dem Vorteil, dass alles miteinander verbunden ist. Die Fahrkarten sind in Geschäften mit dem ATM-Logo erhältlich. Sie werden an Bord entwertet und sind dann für eine Fahrt mit der U-Bahn oder 75 Minuten lang für jedes der anderen genannten Transportmittel gültig. Die U-Bahn ist besonders günstig und benutzerfreundlich. Die Linie 1 bedient die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Nähe des Doms. Taxis stehen reichlich zur Verfügung, aber müssen an den markierten Ständen bestiegen werden. Sie müssen mit extra Gebühren für Gepäck sowie für Fahrten in der Nacht und am Sonntag rechnen. Ein Auto in Mailand zu mieten und selbst zu fahren, ist keine empfehlenswerte Erfahrung und sollte vermieden werden. Der historische Bereich um den Dom sowie einige andere Attraktionen können gut zu Fuß erreicht werden.

Zeit

Die Ortszeit ist GMT+1 (GMT+2 zwischen dem letzten Sonntag im März und dem letzten Sonntag im Oktober).

Elektrischer Strom

Die Netzspannung in Italien beträgt 230 Volt, mit 50 Hz. Es werden eine Vielzahl von Steckern verwendet, einschließlich des zweipoligen Eurosteckers.

Währung

Die offizielle Währung ist der Euro (EUR). Ein Euro entspricht 100 Cents. Bei der Ankunft in Italien können Euro bei jeder Bank, an Geldautomaten oder bei Wechselstuben abgehoben bzw. ausländische Währungen gegen Euro umgetauscht werden. Geldautomaten sind weit verbreitet. Kreditkarten werden in gehobenen Hotels, Restaurants und Geschäften akzeptiert. Banken sind am Wochenende geschlossen, haben aber in der Regel bessere Kurse als Wechselstuben.

Kommunikation

Die internationale Vorwahl für Italien ist +39. Um von Italien aus ins Ausland zu telefonieren, muss 00 und danach die jeweilige Ländervorwahl gewählt werden (z. B. 0044 für Großbritannien). Die Festnetznummern beginnen mit einer führenden Null, die bei Anrufen von außer- und innerhalb Italiens mitgewählt werden muss. Die Vorwahlnummern des Mobilnetzes haben keine führende Null. Die Städte/Regionen haben bestimmte Vorwahlen, z. B. 02 für Mailand und 06 für Rom. Führt man Telefongespräche vom Hotel aus, können dafür hohe zusätzliche Gebühren anfallen. Es ist im allgemeinen günstiger eine Telefonkarte zu verwenden. Für Orts- und Auslandsgespräche von öffentlichen Telefonzellen aus, sind Telefonkarten erforderlich. Die Karten sind an Zeitschriftenkiosken erhältlich. Lokale Mobilfunkanbieter nutzen GSM-Netze, die Roaming-Vereinbarungen mit den meisten internationalen Mobilfunkbetreibern haben. Internetcafés gibt es in den meisten Städten und Urlaubsorten.

Notrufnummer

Notruf: 113 (Polizei), 118 (Krankenwagen)

Visa- und Gesundheitsinformationen

Alles über Visa- und Gesundheitsinformationen

Öffentliche Feiertage

Klima

Flughafen Mailand-Linate

www.milanolinate-airport.com/en

Wie finde ich den Weg zur Stadt?

Die Buslinie Nummer 73 fährt von 05.35 Uhr bis 00.35 Uhr alle 10 Minuten vom Flughafen Linate zur Piazza S. Babila in Mailand. Der Fahrschein kostet 1,50 EUR. Alternativ gibt es einen Bus, der alle 30 Minuten zum Hauptbahnhof von Mailand fährt. Alle Busse, die den Flughafen Linate verlassen, fahren vom Bereich vor der Ankunftshalle ab.

Autoverleih

Zu den am Flughafen Linate vertretenen Autovermietungen gehören Avis, Europcar, Hertz, Maggiore/National, Sixt und Thrifty. Alle Vermieter unterhalten Schalter im Ankunftsbereich.

Flughafen-Taxis

Taxis stehen vor der Ankunftshalle zur Verfügung. Eine Fahrt ins Stadtzentrum dauert je nach Verkehrslage 20 bis 40 Minuten. Sammeltaxis sind auch verfügbar.

Einrichtungen

Zu den Einrichtungen am Flughafen gehören Geldautomaten, Wechselstuben, ein Postamt, eine Gepäckaufbewahrung und ein Gepäckverpackungsservice, ein Business Center und eine Executive Lounge, eine Apotheke und eine Erste-Hilfe-Station, ein Friseursalon, ein Waschsalon, eine Kapelle und ein Informationsschalter. Es gibt Duty-free-Shops und die Speisemöglichkeiten reichen von Fastfood bis hin zu guten Restaurants.

Parken

Es stehen 4.500 Parkplätze zur Verfügung. Es stehen Kurz- und Langzeitparkplätze zur Verfügung, die alle zwei Minuten zu Fuß von den Terminals entfernt liegen.

Internet

Kostenloses WLAN steht zur Verfügung.

Flughäfen in der Nähe