Durch Ihren Besuch von KLM.com akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr lesen über Cookies.

Malerischer Fjord, Norwegen
 

Praktische Infos über Oslo

Wie finde ich mich in der Stadt zurecht?

Oslo ist eine relativ kleine Stadt und Parkplätze sind extrem teuer, also ist ein Auto eher eine Belastung. Glücklicherweise gibt es ein ausgedehntes und sehr effizientes öffentliches Transportsystem, das aus Bussen, Straßenbahnen, U-Bahnen, Zügen und Fähren, die vom Unternehmen Oslo Sporveier betrieben werden, besteht. In der Stadt gibt es 50 Bus- und 8 Straßenbahnlinien, die alle am Bahnhof Oslo S, Bereich Jernbanetorget starten. Die U-Bahn heißt Oslo T-Bane; es gibt fünf U-Bahn-Strecken, die die Stadt abdecken. Alle öffentlichen Transportmittel fahren von 05.30 Uhr bis Mitternacht, wobei die Fahrkarten von den Busfahrern oder Verkaufsautomaten an den Haltestellen gekauft werden können. Das Touristenticket erlaubt eine unbegrenzte Benutzung der Transportmittel innerhalb von 24 Stunden. Die 1-, 2- und 3-Tagestickets des Oslo Pass erlauben unbegrenzte Fahrten mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln und schließen kostenlosen Eintritt in Museen und andere Ermäßigungen ein. Die Fähren sind zwischen April und September saisonal in Betrieb und verbinden das Rathaus mit der Halbinsel Bygdøy, auf der sich viele Museen befinden. Darüber hinaus gibt es Fähren zu den Inseln im Hafen. Mit Taxametern ausgestattete Taxis stehen reichlich zur Verfügung und können an den Taxiständen in der Nähe von Einkaufszentren, Plätzen, Bahnhöfen und anderen Sammelpunkten gefunden werden. Taxis kann man auch telefonisch von einer Zentrale oder den Taxiständen anfordern. Der Großteil der Stadt ist kompakt und man kommt gut zu Fuß zurecht.

Zeit

Die Ortszeit ist GMT+1 (GMT+2 zwischen dem letzten Sonntag im März und dem letzten Sonntag im Oktober).

Elektrischer Strom

Die Netzspannung beträgt 230 Volt, mit 50 Hz. Es werden zweipolige Rundstecker verwendet.

Währung

Die offizielle Währung ist die Norwegische Krone (NOK). Eine Krone entspricht 100 Öre. Größere Geschäfte akzeptieren die gängigen Kreditkarten. Die Verwendung von Kreditkarten ist weit verbreitet, Eurocard/MasterCard, Visa, American Express und Diners Club sind am gängigsten. Ausländische Währungen können bei Banken und in größeren Postfilialen sowie in vielen Hotels und bei Reisebüros eingetauscht werden. Die Kurse sind dort aber meistens ungünstiger. Geldautomaten gibt es in allen kleineren und größeren Städten.

Kommunikation

Die internationale Vorwahl für Norwegen ist +47. Lokale Mobilfunkdienste bieten Mobilfunknetze nach dem GSM 900-Standard, der Großteil des Landes ist abgedeckt. Internetcafés sind weit verbreitet.

Notrufnummer

Notruf: 112 (Polizei), 113 (Krankenwagen), 110 (Feuerwehr)

Visa- und Gesundheitsinformationen

Alles über Visa- und Gesundheitsinformationen

Öffentliche Feiertage

Klima

Flughafen Oslo

www.avinor.no/flyplass/oslo

Wie finde ich den Weg zur Stadt?

Ein Flughafen-Expresszug und eine Auswahl an Taxis fahren ins Stadtzentrum. Ein Flughafenbus verkehrt zwischen dem Osloer Busbahnhof in der Innenstadt und dem Flughafen.

Autoverleih

Zu den vertretenen Autovermietungen gehören Avis, Budget, Europcar und Hertz.

Flughafen-Taxis

Es stehen Taxis für die Fahrt ins Stadtzentrum zur Verfügung.

Einrichtungen

Zu den Einrichtungen am Flughafen gehören Banken, Wechselstuben, Geldautomaten, eine Gepäckaufbewahrung, Duty-free-Shops, eine Touristeninformation und ein Hotelreservierungsschalter. Geschäftseinrichtungen sind vorhanden. Es gibt außerdem eine Auswahl an Bars, Geschäften und Restaurants.

Parken

Am Flughafen Oslo stehen gegen eine Gebühr Parkplätze im Freien sowie Parkhäuser zur Verfügung (wobei die Parkplätze im Freien die kostengünstigere Variante sind).

Internet

WLAN ist für Sitzungen von zwei Stunden kostenlos erhältlich.