Durch Ihren Besuch von KLM.com akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr lesen über Cookies.

Durch Ihren Besuch von KLM.com akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr lesen über Cookies.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

Die Festung Aarburg nahe Zürich
 

Praktische Infos über Zürich

Wie finde ich mich in der Stadt zurecht?

Es ist einfach, sich in Zürich zu orientieren. Die Stadt besitzt ein modernes, benutzerfreundliches Netz aus Straßenbahnen und Bussen, die täglich von 05.30 Uhr bis Mitternacht fahren. Der Nachtverkehr ist an Wochenenden eingeschränkt. Die Verkehrsmittel werden über ein Zonensystem abgerechnet. Die Tickets sind für eine Stunde gültig. Die Tickets sind übertragbar, müssen aber vor dem Einsteigen gekauft werden. Sie gelten auch auf einigen Booten und in lokalen Stadtbahnen. Das nützlichste Ticket ist die Tageskarte, die innerhalb eines 24-stündigen Zeitraums Fahrten mit allen Bussen und Straßenbahnen ermöglicht. Touristen wird jedoch die ZürichCARD empfohlen, die dem Inhaber freie Fahrt in allen öffentlichen Verkehrsmitteln gewährt. Taxifahrten sind teuer, auch für Schweizer Verhältnisse, aber sie sind sicher und bequem, und Taxis können auf der Straße angehalten, an Taxiständen genommen oder per Telefon bestellt werden. Das Autofahren wird in Zürich aufgrund von Staus und teuren bzw. knappen Parkplätzen nicht empfohlen. Von Mitte April bis Mitte Oktober können Fahrräder an verschiedenen Stationen kostenlos ausgeliehen werden. Das Stadtzentrum lässt sich auch gut zu Fuß erkunden.

Zeit

Die Ortszeit ist GMT+1 (GMT+2 zwischen dem letzten Sonntag im März und dem letzten Sonntag im Oktober).

Elektrischer Strom

Die Netzspannung in der Schweiz beträgt 230 Volt, mit 50 Hz. Es werden dreipolige lineare runde Stecker verwendet, aber zweipolige runde Stecker passen auch in die Steckdosen.

Währung

Die offizielle Währung ist der Schweizer Franken (CHF). Ein Schweizer Franken entspricht 100 Rappen (Deutsch) oder Centimes (Französisch). Obwohl die Schweiz nicht zur EU gehört, sind viele Preise in Euro ausgezeichnet und viele Händler akzeptieren Euro. Kreditkarten werden weitgehend akzeptiert und Geldautomaten sind weit verbreitet. Viele sind mit dem Cirrus- oder Maestro-System ausgestattet. Die Banken bieten die besten Wechselkurse an, aber es ist auch möglich, Geld in größeren Hotels, an Hauptbahnhöfen und in Flughäfen zu tauschen. Banken sind montags bis freitags geöffnet.

Kommunikation

Die internationale Vorwahl für die Schweiz ist +41. GSM-Mobilfunknetze gibt es im ganzen Land. In den Städten und Touristenorten gibt es Internetcafés; einige öffentliche Telefonzellen haben auch Internet- und E-Mail-Zugang.

Notrufnummer

Notruf: 112

Visa- und Gesundheitsinformationen

Alles über Visa- und Gesundheitsinformationen

Öffentliche Feiertage

Klima

Flughafen Zürich

www.zurich-airport.com

Wie finde ich den Weg zur Stadt?

Die Schweizer Bahn (SBB) bietet einen schnellen und effizienten Transport in die Innenstadt. Der Bahnhof liegt unter der Ankunftshalle und die Züge fahren etwa alle 10 Minuten nach Zürich und zu anderen Zielen. Die Fahrtzeit beträgt 10 Minuten und die Tarife hängen von der Art des Tickets und der Anzahl der durchquerten Stadtzonen ab. Die Glattalbahn fährt in andere, nahegelegene Städte sowie die Außenbezirke von Zürich. Hotel-Shuttlebusse und eine Vielzahl von öffentlichen Buslinien bedienen verschiedene weitere Routen. Der Flughafen ist hervorragend an den öffentlichen Nahverkehr angebunden.

Autoverleih

Zu den am Flughafen vertretenen Autovermietungen gehören Alamo, Avis, Budget, Europcar, Sixt und Hertz.

Flughafen-Taxis

Taxis stehen vor den Ankunftshallen 1 und 2. Die 15-minütige Taxifahrt nach Zürich kostet rund 70 CHF.

Transfer zwischen Terminals

Die drei Terminals sind miteinander verbunden.

Einrichtungen

Zu den Einrichtungen am Flughafen gehören Banken, Wechselstuben, Bars und Restaurants, ein Postamt, Geschäfte einschließlich Duty-free-Shops, Business-Einrichtungen und eine Kinderkrippe. Die Einrichtungen für behinderte Passagiere sind ausgezeichnet.

Parken

Am Internationalen Flughafen Zürich gibt es umfangreiche Parkmöglichkeiten, darunter auch weiter entfernt liegende Parkplätze (die normalerweise günstiger sind), die durch kostenlose Shuttlebusse mit den Terminals verbunden sind. Die Parkplätze haben unterschiedliche Preise. Es gibt ausgewiesene Zonen für das Abholen und Absetzen von Passagieren an der Zufahrtstraße vor den Ankunfts- und Abflugbereichen, aber sogar deren Benutzung kostet eine kleine Gebühr. Parkplätze können im Voraus online reserviert werden.

Internet

Kostenloses WLAN steht eine Stunde lang zur Verfügung. Benötigt man zusätzliche Zeit, ist eine Gebühr zu zahlen.