KLM uses cookies.

KLM’s websites use cookies and similar technologies. KLM uses functional cookies to ensure that the websites operate properly and analytic cookies to make your user experience optimal. Third parties place marketing and other cookies on the websites to display personalised advertisements for you. These third parties may monitor your internet behaviour through these cookies. By clicking ‘agree’ next to this or by continuing to use this website, you thereby give consent for the placement of these cookies. If you would like to know more about cookies or adjusting your cookie settings, please read KLM’s cookie policy.

Vermutlich ist Ihr Browser nicht aktuell.
Um alle Funktionen auf KLM.com zuverlässig anwenden zu können, empfehlen wir Ihnen, ein Update Ihres Browsers durchzuführen oder einen anderen Browser zu verwenden. Sollten Sie Ihren Browser weiterhin verwenden, können einige Teile dieser Website nicht richtig bzw. überhaupt nicht dargestellt werden. Außerdem sind Ihre persönlichen Daten mit einem aktuellen Browser besser geschützt.

Der alte Hafen von Jaffa, Tel Aviv
 

Praktische Infos über Tel Aviv

Wie finde ich mich in der Stadt zurecht?

Der einfachste Weg, sich in Tel Aviv zu bewegen, ist zu Fuß oder mit dem Taxi. Taxi-Minibusse (Sherut) folgen den gleichen Strecken wie die öffentlichen Busse, fahren aber oft häufiger und sind an Wochentagen etwas günstiger. Das Bussystem selbst ist umfangreich und hat im Stadtzentrum einen Festpreis. Die Taxis sind keiner bestimmten Marke oder keinem bestimmten Modell zugehörig, haben aber Schilder auf dem Dach und sind in Hülle und Fülle vorhanden. Die Fahrpreise werden mit dem Taxameter abgerechnet und sind bei Nacht höher.

Zeit

Die Ortszeit ist GMT+1 (GMT+2 von Ende März bis Ende Oktober).

Elektrischer Strom

220 Volt, 50 Hz. Es werden rechteckige oder runde dreipolige Stecker verwendet wie in Europa.

Währung

Die Landeswährung von Israel ist der israelische Schekel (ILS). Ein Schekel entspricht 100 Agorot (im Singular Agora) Geld kann in den kleinen Wechselstuben getauscht werden, die man an Hauptstraßen findet, oder in Banken und Hotels. Geldautomaten gibt es überall im Land. Die meisten Banken sind sonntags bis freitags bis 12.00 Uhr mittags geöffnet. Zusätzlich sind sie sonntags, dienstags und donnerstags nachmittags von 16 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Die gängigen Kreditkarten werden weitgehend akzeptiert.

Kommunikation

Die internationale Vorwahl für Israel ist +972. Um von Israel aus ins Ausland zu telefonieren, muss 00 (dies gilt nicht für öffentliche Telefone) und danach die jeweilige Ländervorwahl gewählt werden (z. B. 0044 für Großbritannien). Es gibt noch andere Vorwahlnummern für Anrufe ins Ausland, je nachdem, welches Telefonnetz verwendet wird. Die Städte/Regionen haben bestimmte Vorwahlen, z. B. (0)2 für Jerusalem. Öffentliche Telefone funktionieren mit Telefonkarten und sind überall verfügbar. In der Anleitung wird angegeben, ob für Auslandsgespräche 012, 013 oder 014 gewählt werden muss. Lokale Mobilfunkanbieter nutzen GSM-Netze, die Roaming-Vereinbarungen mit den meisten internationalen Mobilfunkbetreibern haben. Mobiltelefone können aber auch einfach gemietet werden. In den größeren Städten und Touristengebieten in ganz Israel gibt es Internetcafés.

Notrufnummer

Notruf: 100 (Polizei), 101 (Krankenwagen)

Visa- und Gesundheitsinformationen

Alles über Visa- und Gesundheitsinformationen

Öffentliche Feiertage

Klima

Internationaler Flughafen Ben-Gurion

www.iaa.gov.il/Rashat/en-US/Airports/BenGurion

Wie finde ich den Weg zur Stadt?

Am besten reist man mit den Zügen nach Tel Aviv; sie sind sauber, schnell und günstig. Die Züge fahren ab Ebene S des Terminals 3 zum Bahnhof Tel Aviv Savidor; die Fahrt in die Stadt dauert 20 Minuten. Reisende, die nach Mitternacht ankommen, müssen bis 03.00 Uhr auf den ersten Zug des Tages warten. Es fahren mehr Busse von der nahe gelegenen Airport City ab als vom Flughafen selbst. Reisende können den kostenlosen Egged 5-Shuttle vom zweiten Stock der Ankunftshalle zur Airport City nehmen.

Autoverleih

Am Flughafen sind die Autovermietungen Avis, Budget, Dollar, Thrifty, Eldan, Hertz und Sixt vertreten.

Flughafen-Taxis

Taxis warten in der Regel vor der Ankunftshalle. Vom Flughafen in die Stadt sind es 15 km. Nachts, an jüdischen Feiertagen und am Sabbat wird ein Preisaufschlag berechnet.

Transfer zwischen Terminals

Zwischen den beiden Terminals verkehrt im 15-Minuten-Takt ein kostenloser Shuttlebus.

Einrichtungen

Am Flughafen finden sich Wechselstuben, Geldautomaten, Banken, öffentliche Telefone und ein Postamt, eine Gepäckaufbewahrung, Business-Einrichtungen und VIP-Lounges, ein Informationsschalter, zwei Synagogen, Kliniken, eine Polizeistation, ein Schalter für Mehrwertsteuerrückerstattung, Hilfsdienste für Reisende mit besonderen Bedürfnissen, ein Spielzimmer und ein Mutter-Kind-Zimmer. Es gibt auch unzählige Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants.

Parken

Die Fläche direkt vor den Terminals ist ein ausgewiesener Ein- und Aussteigebereich. Auf dem Parkplatz vor dem Terminal 3 stehen Kurzzeitparkplätze zur Verfügung. Die Preise für Kurzparken beginnen bei 18 ILS für die erste Stunde und steigen danach um 4 ILS pro folgende 15 Minuten. Der Tageshöchstsatz beträgt 90 ILS. Die Langzeitparkplätze befinden sich gegenüber dem Terminal 3. Von diesem Parkplatz fährt ein Shuttlebus im 15-Minuten-Takt zum Terminal. Langzeitparkplätze kosten 40 ILS pro Tag im Freien und 70 ILS pro Tag in überdachten Parkplätzen.

Internet

Kostenloses WLAN steht in allen Terminals des Flughafens Ben Gurion zur Verfügung.